Erstellen von Folien

Folien stellen verschiedene Ansichten einer Szene dar. Die Folien können sich durch Grundkarten, Layer-Sichtbarkeit, Tageslichteinstellungen, Wettereffekte und Ausdehnungen unterscheiden. Sie lassen sich in Szenen nutzen, welche Sie teilen, um anhand der darin enthaltenen Informationen eine interaktive Story zu vermitteln. Sie können sie auch als Ausgangspunkt für das erneute Öffnen einer Szene einsetzen.

Status

In Folien wird der Status einer Szene gespeichert. Der Status ist die Kameraposition (bzw. Ausdehnung Ihrer Szene), die Tageslichteinstellungen, die ausgewählte Grundkarte und der Status der Sichtbarkeit im Menü Layer. Wenn Sie in Ihrer Szene zu einer anderen Ansicht wechseln oder die Sichtbarkeit des Layers ändern, können Sie mit einem Klick auf diese Folie zu einem darin vorab gespeicherten Status Ihrer Szene zurückkehren.

Hinweis:

In Folien werden sowohl der Status Ihrer Szene als auch die konfigurierten Inhalte gespeichert. Sollten Sie die Konfiguration Ihres Layers ändern, wird die Folie automatisch aktualisiert und die neue Layer-Konfiguration darin gespeichert. Wenn Sie zum Beispiel die Folie Parks erstellt haben, in der Parksymbole als grüne Kugeln dargestellt werden, und diese Symbole in orangefarbene Würfel ändern, werden Ihre Parks durch Klicken auf die Folie Parks als orangefarbene Würfel statt der ursprünglich gespeicherten grünen Kugeln dargestellt. Beispiele für nicht in Folien gespeicherte Szenenvisualisierungen sind u. a. Layer-Symbolisierung, Oberflächen- und Hintergrundfarbe sowie Untergrundnavigation.

Erstellen einer Folie von einer Szene

Nehmen Sie eine Folie von der Szene auf, um zu ihr zurückkehren oder sie freigeben zu können.

  1. Überprüfen Sie, ob Sie bei Ihrem Konto angemeldet sind, und öffnen Sie Scene Viewer.
  2. Klicken Sie in der Werkzeugleiste Designer auf Folien Folien, um den Bereich Folien zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Folie erstellen Folie erstellen.

    Es wird eine neue Folie mit einer Miniaturansicht der Ansicht hinzugefügt und unten in der Szene eine Miniaturansicht erstellt.

  4. Klicken Sie auf den Foliennamen, um ihn zu markieren.
  5. Geben Sie einen neuen Namen ein. Scene Viewer

    Der Name wird auch auf der Folie unten in der Szene aufgeführt.

  6. Klicken Sie in der Werkzeugleiste Designer auf Speichern Save, um die Folien in der Szene zu speichern.

Ändern einer Folie

Aktualisieren Sie eine Folie mit neuen Layer-Konfigurationen, Inhalten oder geänderter Layer-Sichtbarkeit. Sie können die Ausdehnung ändern, Inhalte hinzufügen oder löschen oder Layer neu konfigurieren. Sie können Folien mit den folgenden Optionen ändern:

Folie aktualisieren Folie aktualisieren

Klicken Sie auf diese Option, um die Folie auf den Status der aktuellen Szene zurückzusetzen.

Folie entfernen Folie entfernen

Klicken Sie auf diese Option, um die Folie zu löschen.

Folienoptionen Folienoptionen

Klicken Sie auf diese Option, um eine Liste der Folienoptionen anzuzeigen:

  • Mit Folie aktualisieren wird die Folie auf den Status in der aktuellen Ansicht zurückgesetzt.
  • Mit Nach oben verschieben wird die Folie eine Ebene hinauf verschoben und ändert die Anordnung der Folien in den Miniaturansichten der Folie.
  • Mit Nach unten verschieben wird die Folie eine Ebene nach unten verschoben. Die Anordnung der Folien ändert sich ebenfalls unten.
  • Mit Umbenennen können Sie die Folie mit einem neuen Namen versehen.
  • Mit Entfernen wird die Folie gelöscht.

Tipp:

Wenn Sie eine Szene-URL freigeben möchten, mit der eine bestimmte Folie geöffnet wird, fügen Sie den #<slide-number> -Parameter zur URL hinzu.