Festlegen des Aktualisierungsintervalls (Map Viewer)

Mit einem Aktualisierungsintervall werden Ihre geöffneten Karten mit den aktuellen Daten abgeglichen. Sie verfügen beispielsweise über eine ArcGIS Field Maps-Karte mit einem Feature-Layer für Schadensfeststellungen, den Außendienstmitarbeiter in einem Intervall von wenigen Minuten aktualisieren. Legen Sie ein Aktualisierungsintervall für diesen Schadensfall-Layer fest, damit Ihre Mitarbeiter im Büro die aktuellen Daten der Außendienstmitarbeiter anzeigen können, indem sie die Karte auf ihrem Desktop oder dem Gerät geöffnet lassen. Hier sehen Sie ein Beispiel für eine Karte mit einem Wind-Layer, der stündlich aktualisiert wird.

  1. Überprüfen Sie, ob Sie angemeldet sind, und wenn Sie die Änderungen speichern möchten, ob Ihnen Berechtigungen zum Erstellen von Inhalten zugewiesen sind.
    Hinweis:

    Wenn Ihnen keine Berechtigungen zum Erstellen von Inhalten erteilt wurden, können Sie dennoch das Aktualisierungsintervall festlegen, um Daten zu erkunden.

  2. Öffnen Sie in Map Viewer die Karte, die den Layer enthält, oder fügen Sie den Layer direkt hinzu.
  3. Klicken Sie im Bereich Layer auf den Layer, für den das Aktualisierungsintervall festgelegt werden soll.
  4. Führen Sie im Bereich Eigenschaften einen Bildlauf bis zum Abschnitt Aktualisierungsintervall durch, und aktivieren Sie die Umschaltfläche Layer automatisch aktualisieren.
  5. Geben Sie das Aktualisierungsintervall für den Layer in Minuten oder Stunden an.

    Wenn für den Layer ein maximales Cache-Alter festgelegt wurde, bestimmt das Cache-Alter das zum Aktualisieren eines Layers zulässige kürzeste Intervall. Wenn für den Layer kein Cache-Alter konfiguriert wurde, beträgt der gültige Bereich für das Aktualisierungsintervall 0,5 Minuten bis 24 Stunden (bei gehosteten Feature-Layern) und 0,1 Minuten bis 24 Stunden (für alle anderen unterstützten Layer-Typen).

  6. Optional können Sie auf Speichern und öffnen Save and open und dann auf Speichern klicken, um Änderungen an der Karte zu speichern.

Es werden alle Aktualisierungen angezeigt, die im angegebenen Aktualisierungsintervall an den Daten dieses Layers durchgeführt wurden.

Überlegungen zum Aktualisieren eines Layers

Beachten Sie beim Aktualisieren eines Layers Folgendes:

  • Sie können ein Aktualisierungsintervall für die folgenden Layer-Typen aktivieren, wenn diese ArcGIS Online über die Seite Eigene Inhalte hinzugefügt werden: ArcGIS Server-Web-Services, gehostete Feature-Layer, gehostete Kachel-Layer, OGC WMS, OGC WMTS, OGC-Feature-Layer, Kachel-Layer, GeoRSS, ArcGIS Living Atlas-Layer, Grundkarten (einschließlich Bing Maps-Grundkarten), CSV-Dateien aus dem Internet mit Längen- und Breitengradfeldern, Tabellen und KML-Dateien.
  • Wenn ein Layer erneut dargestellt wird, werden die Layer-Daten automatisch aktualisiert und das Aktualisierungsintervall beginnt von vorn. Die Layer-Daten werden erneut aktualisiert, nachdem das angegebene Rücksetzungsintervall abgelaufen ist oder der Layer erneut dargestellt wird, je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt. Der Layer wird beim Schwenken, Zoomen oder erneuten Laden des Layers neu gezeichnet. In KML und GeoRSS wird der Layer beim erneuten Laden des Layers neu gezeichnet (nicht jedoch beim Schwenken oder Zoomen).
  • Aktualisierungsintervalle können nicht für eine CSV-Datei aus dem Internet mit Adressfeldern (anstelle von Breiten- und Längengrad) aktiviert werden.
  • Layer werden nur dann aktualisiert, wenn sie sich im sichtbaren Maßstabsbereich befinden, der für diesen Layer festgelegt wurde.