Festlegen von Kartenoptionen für Apps

ArcGIS enthält sofort einsatzfähige Apps, mit deren Hilfe Sie Karten über Webbrowser, mobile Geräte und Desktop Map Viewer anzeigen können. Einige dieser Apps verfügen über konfigurierbare Funktionen, die abhängig von der Karte ein- oder ausgeblendet werden können. Zu diesen Funktionen zählen Tracking, Ermittlung von Orten und Adressen und die Feature-Suche in einem Layer. Als Kartenautor legen Sie diese Funktionen als Anwendungseigenschaften auf der Elementseite der Karte fest.

  1. Erstellen und speichern Sie eine Karte in Map Viewer oder Map Viewer Classic.
    Tipp:

    Wenn Sie ArcGIS Collector unter Windows oder eine Karte mit Bearbeitungsfunktion in ArcGIS Field Maps verwenden, muss die Karte mindestens einen bearbeitbaren Feature-Layer enthalten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Eigene Inhalte der Inhaltsseite auf den Namen Ihrer Karte, um deren Elementseite anzuzeigen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen und führen Sie einen Bildlauf zum Abschnitt Anwendungseinstellungen unter Webkarten-Einstellungen durch.
  4. Wählen Sie die Einstellungen aus, die aktiviert werden sollen.
    • Suche aktivieren: Damit können Benutzer in einem Layer nach Features, in einer Tabelle nach Datensätzen oder in der Karte nach Adressen suchen.

      Konfigurieren Sie Suchoptionen, um in Apps, in denen Ihre Karte verwendet wird, Suchfunktionen zu aktivieren.

      Hinweis:

      Die Suche nach Layern wird in Map Viewer, Map Viewer Classic und den meisten anderen Apps unterstützt, mit denen Benutzer in Karten suchen können. Die Suche nach Datensätzen in Tabellen wird derzeit nur in ArcGIS Runtime SDK-Apps unterstützt.

      Die Suchfunktion für Adressen in der Karte wird standardmäßig in Map Viewer, Map Viewer Classic und den meisten Apps unterstützt. Es ist dabei unerheblich, ob Nach Adresse aktiviert wurde. In einigen ArcGIS-Apps kann die Suche nach Adresse deaktiviert werden, indem das Kontrollkästchen Nach Adresse deaktiviert wird. Informationen dazu, ob die Deaktivierung der Suchoption Nach Adresse in einer bestimmten ArcGIS-App unterstützt wird, finden Sie in der Dokumentation zur jeweiligen App.

    • Positionsfreigabe: Ermöglicht die Positionsverfolgung von Außendienstmitarbeitern.

      Dies wird in Karten unterstützt, die einen gehosteten Feature-Layer enthalten, der mit der Vorlage zur Positionsverfolgung erstellt wurde. Um festzulegen, wie häufig die Position des Außendienstmitarbeiters aufgezeichnet werden soll, wählen Sie im Dropdown-Menü einen Zeitrahmen für die Nachverfolgung aus.

    • In ArcGIS Collector verwenden: Ermöglicht Außendienstmitarbeitern die Anzeige einer Karte mit editierbaren Layern in ArcGIS Collector unter Windows. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Karte in Collector unter Windows auszublenden.
      Hinweis:

      Das Kontrollkästchen In ArcGIS Collector verwenden muss aktiviert sein, um Daten mit Karten zu erfassen, die für die Bearbeitung in ArcGIS Field Maps aktviert sind.

    • In ArcGIS Field Maps Mobile verwenden: Ermöglicht Außendienstmitarbeitern die Anzeige einer Karte mit bearbeitbaren Layern in der mobilen ArcGIS Field Maps-App. Deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Karte in der mobilen ArcGIS Field Maps-App auszublenden.
  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Karte mit den aktivierten Einstellungen zu aktualisieren.