Festlegen von Layer-Eigenschaften

Der Bereich Eigenschaften in Map Viewer enthält Informationen zu den Layern in einer Karte und ermöglicht den schnellen Zugriff auf verschiedene Layer-Konfigurationsoptionen wie Styling, Mischmodi, Transparenz und sichtbarer Bereich.

Die Karten, die Sie als Kartenautor erstellen, enthalten oft Layer, die sich im Besitz anderer ArcGIS Online-Benutzer innerhalb und außerhalb der Organisation befinden. Diese Layer sind in der Regel so vorbereitet, dass sie sofort verwendet werden können, das heißt, die jeweiligen Besitzer haben bereits Styling, Pop-ups und andere Eigenschaften konfiguriert.

Sie können die Eigenschaften von Layern in der Karte an Ihre Anforderungen anpassen. Standardmäßig werden alle Änderungen, die Sie an den Eigenschaften von Feature-Layern in Ihrer Karte vornehmen, beim Speichern in der Karte gespeichert. Das heißt, wenn Sie die Eigenschaften eines Feature-Layers anpassen, dessen Besitzer Sie nicht sind, wirken sich in Zukunft vom Besitzer des Layers vorgenommene Änderungen an den Layer-Eigenschaften nicht auf Ihre Karte aus. Wenn Ihre Karte in Zukunft vom Besitzer des Layers vorgenommene Änderungen an den Eigenschaften erben soll, können Sie im Abschnitt Informationen des Bereichs Eigenschaften die Eigenschaften des Feature-Layers in der Karte zurücksetzen.

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie Sie Feature-Layer-Eigenschaften in Ihrer Karte anzeigen und verwalten.

Tipp:

Mit Tastenkombinationen können Sie gängige Workflows in Map Viewer schnell auszuführen. Um die vollständige Liste der Tastenkombinationen in Map Viewer anzuzeigen, drücken Sie Alt+? auf Microsoft Windows-Computern bzw. Option+? auf Mac-Computern.

Anzeigen von Feature-Layer-Eigenschaften

Der Abschnitt Informationen im Bereich Eigenschaften enthält grundlegende Informationen zu dem in einer Karte ausgewählten Feature-Layer. Dazu gehören der Name des Quell-Layers und ein Link zur Elementseite des Quell-Layers. Zudem wird in diesem Abschnitt auch der Status von Layer-Eigenschaften wie Styling, Cluster-Bildung oder Pop-ups mit "Im Quell-Layer gespeichert" bzw. "In der Webkarte gespeichert" angezeigt.

Beim ersten Hinzufügen eines Feature-Layers zu einer Karte werden alle Eigenschaften im Quell-Layer gespeichert. Sobald Sie eine Layer-Eigenschaft wie etwa den Style in der Karte ändern, wird der Status der entsprechenden Eigenschaft von Im Quell-Layer gespeichert in In Webkarte gespeichert geändert.

Gehen Sie wie folgt vor, um Informationen zu Layer-Eigenschaften sowie den Status der Layer-Eigenschaften anzuzeigen:

  1. Überprüfen Sie, ob Sie angemeldet sind, und wenn Sie die Änderungen speichern möchten, ob Ihnen Berechtigungen zum Erstellen von Inhalten zugewiesen sind.

    Hinweis:
    Sie können ohne Anmeldung Karten erkunden, Layer hinzufügen und konfigurieren und vieles mehr. Wenn Sie Ihre Arbeit speichern möchten, melden Sie sich an, bevor Sie eine Karte erstellen.

  2. Öffnen Sie in Map Viewer eine Karte mit einem Feature-Layer oder fügen Sie einer neuen Karte einen Feature-Layer hinzu.
  3. Klicken Sie auf der (dunklen) Werkzeugleiste Inhalt auf Layer Layers, falls der Bereich Layer noch nicht geöffnet ist.
  4. Blenden Sie im Bereich Eigenschaften den Abschnitt Informationen ein.
  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie unter Quell-Layer auf den Layer-Namen, um die Elementseite des Layers anzuzeigen.
    • Wenn die Meldung Alle Eigenschaften werden in dieser Webkarte gespeichert angezeigt wird, klicken Sie auf Informationen Information, und blenden Sie nach Bedarf den Abschnitt Dateneigenschaften oder Darstellungseigenschaften ein, um zu sehen, welche Eigenschaften in der Karte gespeichert sind (In Webkarte gespeichert) und welche vom Quell-Layer geerbt werden (Im Quell-Layer gespeichert).
      Hinweis:

      Wenn die Meldung Alle Eigenschaften werden in dieser Webkarte gespeichert angezeigt wird und Sie auf die Schaltfläche Informationen klicken, bestätigen Sie damit, dass für den Layer keine Eigenschaften in Ihrer Karte festgelegt wurden.

  6. Schließen Sie abschließend den Bereich Eigenschaften.

Verwalten von Feature-Layer-Eigenschaften

Standardmäßig werden alle Änderungen, die Sie an den Eigenschaften von Feature-Layern in Ihrer Karte vornehmen, in der Karte gespeichert und bleiben vom Quell-Layer getrennt. Dies bedeutet, dass sich zukünftige Änderungen an diesen Eigenschaften im Quell-Layer nicht auf die Karte auswirken.

Angenommen, Ihre Karte enthält beispielsweise einen Feature-Layer mit Volkszählungsdaten aus ArcGIS Living Atlas. Der ArcGIS Living Atlas-Layer ist mit einem benutzerdefinierten Style und Pop-ups konfiguriert, aber Sie möchten den Style so ändern, dass ein anderer Farbverlauf verwendet wird. Wenn Sie die Karte speichern, wird der neue Farbverlauf in der Karte gespeichert und von der Style-Eigenschaft des ArcGIS Living Atlas-Quell-Layers getrennt. Das heißt, durch Ihre Farbverlaufänderung wird der Farbverlauf des ArcGIS Living Atlas-Layers nicht geändert, und Änderungen am Farbverlauf im ArcGIS Living Atlas-Layer werden in Ihrer Karte nicht angezeigt. Andere Eigenschaften im ArcGIS Living Atlas-Layer wie beispielsweise Pop-ups werden weiterhin vom Quell-Layer geerbt, bis sie anders konfiguriert und in Ihrer Karte gespeichert werden.

Wenn Sie jedoch möchten, dass der Layer in Ihrer Karte mit der Konfiguration des ursprünglichen Quell-Layers verbunden bleibt, sodass Änderungen an den Quell-Layer-Eigenschaften in Ihrer Karte angezeigt werden, können Sie den Layer zurücksetzen, sodass die Quell-Layer-Eigenschaften in den Layer übernommen werden. So können Sie beispielsweise vorgehen, wenn alle zukünftigen Änderungen an den Eigenschaften eines von Ihnen hinzugefügten Feature-Layers in der Karte angezeigt werden sollen, ungeachtet etwaiger Änderungen, die Sie oder andere Benutzer am Layer in der Karte vorgenommen haben. Wenn Sie den Layer auf die Quell-Layer-Eigenschaften zurücksetzen, werden alle Änderungen, die Sie oder andere Benutzer am Layer in der Karte vorgenommen haben, durch die Quell-Layer-Eigenschaften außer Kraft gesetzt. Sie können diesen Schritt für einzelne Eigenschaften wie Styling oder für alle Eigenschaften gleichzeitig ausführen. Bei Bedarf können Sie die Layer-Eigenschaften jederzeit trennen, damit Ihre eigenen Änderungen in der Karte beibehalten bleiben.

Tipp:

Wenn Sie das Styling des ursprünglichen Layer-Autors beibehalten möchten, aber gleichzeitig die gleichen Daten aus einer alternativen Perspektive darstellen möchten, können Sie den Feature-Layer duplizieren und seine Style-Einstellungen in der Karte speichern. Sie können auch in Eigene Inhalte einen Feature-Layer als neues Layer-Element speichern. Dadurch können Sie Ihre Layer-Konfigurationen in anderen Karten verwenden.

Zurücksetzen auf die Quell-Layer-Eigenschaften

Nachdem Sie Layer-Eigenschaften in Ihrer Karte konfiguriert haben, können Sie den Layer auf die Quell-Layer-Eigenschaften zurücksetzen. Beim Zurücksetzen werden die Eigenschaften verworfen, die Sie in der Webkarte im Layer konfiguriert haben. Zudem werden nach dem Zurücksetzen Änderungen am Quell-Layer in Ihre Karte übernommen.

Hinweis:

Dieses Verhalten gilt nur für die Layer-Konfiguration. Aktualisierungen, die an den Daten im Layer vorgenommen werden (z. B. neue oder bearbeitete Features), werden immer in die Karte übernommen. (Davon ausgenommen sind Änderungen an der Datenquelle wie etwa an Filtern, die auf der Service-Ebene festgelegt wurden, sowie an anderen für die Quelldaten festgelegten Verhaltensweisen.)

  1. Überprüfen Sie, ob Sie angemeldet sind, und wenn Sie die Änderungen speichern möchten, ob Ihnen Berechtigungen zum Erstellen von Inhalten zugewiesen sind.

    Hinweis:
    Sie können ohne Anmeldung Karten erkunden, Layer hinzufügen und konfigurieren und vieles mehr. Wenn Sie Ihre Arbeit speichern möchten, melden Sie sich an, bevor Sie eine Karte erstellen.

  2. Öffnen Sie in Map Viewer eine Karte mit einem Feature-Layer oder fügen Sie einer neuen Karte einen Feature-Layer hinzu.
  3. Klicken Sie auf der (dunklen) Werkzeugleiste Inhalt auf Layer Layers, falls der Bereich Layer noch nicht geöffnet ist.
  4. Klicken Sie im Bereich Layer auf einen Layer in der Webkarte, für den mindestens eine Eigenschaft konfiguriert (z. B. die Cluster-Bildung aktiviert) wurde.

    Der Bereich Eigenschaften wird angezeigt.

  5. Blenden Sie im Bereich Eigenschaften den Abschnitt Informationen ein.

    Daraufhin wird die Meldung Alle Eigenschaften werden in dieser Webkarte gespeichert angezeigt.

  6. Klicken Sie auf Layer-Eigenschaften verwalten.
  7. Klicken Sie auf Auf Eigenschaften des Quell-Layers zurücksetzen.

    Daraufhin wird der Layer aktualisiert, sodass die Quell-Layer-Eigenschaften angezeigt werden, und die in der Karte festgelegten Layer-Eigenschaften werden verworfen.

  8. Schließen Sie das Fenster Layer-Eigenschaften verwalten.
  9. Speichern Sie die Karte.

    Ab jetzt werden die Layer-Eigenschaften direkt über den Quell-Layer konfiguriert.

Trennen der Verbindung von Layer-Eigenschaften

Wenn Sie möchten, dass alle Layer-Eigenschaften in Ihrer Karte (die, die Sie geändert haben, und die, die Sie nicht geändert haben) unverändert bleiben, können Sie die Verbindung aller Layer-Eigenschaften mit dem Quell-Layer trennen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Änderungen an den Quell-Layer-Eigenschaften in Ihre Karte übernommen werden.

  1. Überprüfen Sie, ob Sie angemeldet sind, und wenn Sie die Änderungen speichern möchten, ob Ihnen Berechtigungen zum Erstellen von Inhalten zugewiesen sind.

    Hinweis:
    Sie können ohne Anmeldung Karten erkunden, Layer hinzufügen und konfigurieren und vieles mehr. Wenn Sie Ihre Arbeit speichern möchten, melden Sie sich an, bevor Sie eine Karte erstellen.

  2. Öffnen Sie in Map Viewer eine Karte mit einem Feature-Layer oder fügen Sie einer neuen Karte einen Feature-Layer hinzu.
  3. Klicken Sie auf der (dunklen) Werkzeugleiste Inhalt auf Layer Layers, falls der Bereich Layer noch nicht geöffnet ist.
  4. Klicken Sie im Bereich Layer auf einen Layer, dessen Eigenschaften auf die Quell-Layer-Eigenschaften zurückgesetzt wurden (wie im vorherigen Abschnitt beschrieben).

    Der Bereich Eigenschaften wird angezeigt.

  5. Blenden Sie im Bereich Eigenschaften den Abschnitt Informationen ein.

    Daraufhin wird die Meldung Alle Eigenschaften werden im Quell-Layer gespeichert angezeigt.

  6. Klicken Sie auf Layer-Eigenschaften verwalten.
  7. Klicken Sie auf Verbindung der Layer-Eigenschaften trennen.

    Daraufhin wird die Verbindung zwischen den Quell-Layer-Eigenschaften und den Layer-Eigenschaften in der Karte getrennt.

  8. Schließen Sie das Fenster Layer-Eigenschaften verwalten.
  9. Speichern Sie die Karte.

    In der Karte werden danach alle Änderungen an Layer-Eigenschaften gespeichert, die Sie ab diesem Zeitpunkt vornehmen. Zukünftige Änderungen an den Quell-Layer-Eigenschaften werden in der Karte dagegen nicht gespeichert.