Konfigurieren von geschossbezogenen Karten

Geschossbezogene Karten enthalten Indoor-GIS-Daten, die in geschossbezogenen Layern angeordnet sind, wobei Features in einer Grundrisshierarchie miteinander verknüpft sind. Sie ermöglichen die Visualisierung und Analyse von räumlichen Daten im Innenbereich für verschiedene Zwecke. So können Sie beispielsweise mit einer geschossbezogenen Karte die bauliche Nutzung in einem großen Bürogebäude visualisieren und bestimmen, ob durch Änderungen an den Bürozuweisungen die Nähe zwischen den Mitgliedern eines oder mehrerer Teams verbessert, den Social-Distancing-Anforderungen entsprochen und Ressourcen geschont werden könnten.

Eine geschossbezogene Karte enthält mindestens zwei geschossbezogene Feature-Layer: einen zur Darstellung von Einrichtungen (wie Bürogebäuden oder medizinischen Einrichtungen) und einen zur Darstellung von Etagen oder Geschossen in einer Einrichtung. Geschossbezogene Karten können auch noch weitere Layer enthalten, z. B. einen Layer eines Standortes mit der Darstellung der Einrichtungen (z. B. ein Universitätsgelände) und einen Räume-Layer zur Darstellung von Features wie Zimmern oder Gängen.

Wenn Ihre Organisation eine Lizenz für eine ArcGIS Indoors Maps-Erweiterung besitzt, können Sie geschossbezogene Karten in Map Viewer konfigurieren, indem Sie die Eigenschaften der Indoor-Layer der Karte festlegen. Nachdem Sie die geschossbezogene Karte konfiguriert und gespeichert haben, können Sie sie freigeben, damit andere Personen die Indoor-Daten mithilfe des Werkzeugs zur Filterung von Geschossdecken in Map Viewer anzeigen und erkunden können.

Hinweis:

Wenn Ihre Organisation über keine ArcGIS Indoors Maps-Erweiterungslizenz verfügt, können Sie geschossbezogene Karten trotzdem in Map Viewer öffnen und anzeigen.

Gehen Sie wie folgt vor, um geschossbezogene Karten in Map Viewer zu konfigurieren:

  1. Überprüfen Sie, ob Sie angemeldet sind, und wenn Sie die Änderungen speichern möchten, ob Ihnen Berechtigungen zum Erstellen von Inhalten zugewiesen sind.

    Hinweis:
    Sie können ohne Anmeldung Karten erkunden, Layer hinzufügen und konfigurieren und vieles mehr. Wenn Sie Ihre Arbeit speichern möchten, melden Sie sich an, bevor Sie eine Karte erstellen.

  2. Öffnen Sie eine Karte, die geschossbezogene Feature-Layer enthält, oder fügen Sie die Layer direkt hinzu.
  3. Klicken Sie auf der (dunklen) Werkzeugleiste Inhalt auf Karteneigenschaften Map properties.
  4. Aktivieren Sie im Abschnitt Indoor-Layer des Bereichs Karteneigenschaften die Umschaltfläche Geschossdeckenfilterung aktivieren.
  5. Wählen Sie die Layer aus, die den Positionen in Ihrer Karte entsprechen.

    Sie müssen mindestens einen Polygon-Feature-Layer für die Einrichtungen und einen Polygon-Feature-Layer für die Geschossdecken angeben.

  6. Führen Sie optional die folgenden Schritte aus, um zusätzliche Punkt-, Linien- oder Polygon-Feature-Layer in Ihrer Karte für die Filterung von Geschossdecken anzugeben:
    1. Klicken Sie auf Layer hinzufügen.
    2. Wählen Sie im Fenster Layer hinzufügen einen Layer aus, und klicken Sie auf Weiter.
    3. Wählen Sie das Attributfeld aus, das die Ebenen-ID der Geschossdecke für die Features im Layer enthält, und klicken Sie auf Hinzufügen.
    4. Wiederholen Sie die obigen Schritte, um weitere Layer hinzuzufügen.
  7. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste Inhalt auf Speichern und öffnen Save and open, und klicken Sie auf Speichern Save, um die Konfiguration der Geschossdecke in der Karte zu speichern.