Neuerungen

Die ArcGIS Experience Builder-Aktualisierung vom Oktober 2023 enthält die unten aufgeführten neuen Funktionen, Widgets und Verbesserungen.

  • Zugriff: Nur der App-Besitzer, Organisationsadministratoren und Mitglieder von Gruppen mit gemeinsamer Aktualisierung, für die eine App freigegeben ist, können eine Experience im Builder öffnen.
  • Datenaktionen: Experience Builder unterstützt jetzt zwei Ebenen von Datenaktionen. Aktionen auf Datenquellenebene betreffen alle Datensätze in einer Datenquelle. Aktionen auf Datensatzebene wirken sich nur auf ausgewählte oder geladene Datensätze oder den aktuellen Datensatz aus.
  • Dynamischer Inhalt: Sie können im Statistik-Editor benutzerdefinierte Beschriftungen für Statistiken erstellen. Um eine Beschriftung festzulegen, ersetzen Sie den Platzhaltertext, der als Standardbeschriftung dient und sich je nach Operator und Feld, der bzw. das Sie angeben, ändert.
  • Optimierung für Mobilgeräte: Wenn Sie Layouts für Geräte mit kleinen Bildschirmen bearbeiten, werden große Konfigurationsfenster, die zuvor auf der Zeichenfläche angezeigt wurden, jetzt innerhalb der Ränder des Builders angezeigt. Zu den großen Konfigurationsfenstern gehören das Fenster Dynamischer Inhalt, das Fenster Schnellformat in den Widgets "Schaltfläche", "Trennlinie" und "Ansichtsnavigation" und vieles mehr.
  • Suche: Die Widgets Suche, Tabelle und Liste verwenden eine Volltextsuche, um Suchvorschläge zu generieren. Die Volltextsuche ist eine effiziente Suchmethode, bei der Volltext-Feldindizes verwendet werden, die Datensätze in kleine durchsuchbare Einheiten, z. B. einzelne Wörter, unterteilen. Dies ist eine grundlegende Änderung. Früher wurde bei allen drei Widgets CONTAIN %abc% verwendet, um Vorschläge zu finden. Der Suchausdruck konnte also an einer beliebigen Stelle in einem Datensatz stehen. Die Volltextsuche findet jedoch keine Suchausdrücke mitten in Wörtern. Vor dieser Version lieferte beispielsweise die Eingabe von alt in einer Suche nach Städten in den USA die Vorschläge "Baltimore", "Maryland" und "Alton, Texas". Bei der Volltextsuche wird nur "Alton, Texas" vorgeschlagen. Die Widgets "Suchen", "Tabelle" und "Liste" verwenden weiterhin CONTAIN %abc% für Suchvorschläge. Erfahren Sie mehr über das Suchen nach Features in Karten und Apps.
  • Vorlagen: Fügt die mehrseitige Vorlage "Linse", die bildschirmfüllende Seitenvorlage "Panorama" und die Bildlauf-Seitenvorlage "Comparatist" hinzu. Sie erkennen diese neuen Standardvorlagen anhand der Kennzeichnung Neu in den Miniaturansichten in der Galerie Vorlagen. Alle Vorlagen, die von Esri erstellt wurden, haben eine offizielle Esri Plakette. Die Vorlagen auf der Registerkarte ArcGIS Online in der Galerie sind jetzt nach Kategorie geordnet, z. B. Umwelt, Tourismus und Infrastruktur. Sie können eine öffentliche Vorlage unter einer Kategorie auflisten lassen, indem Sie diese Kategorie auf der Elementseite der Vorlage angeben.
  • Utility-Services: Sie können Geoverarbeitungsservices und einzelne Geoverarbeitungs-Tasks im Fenster Utility-Services hinzufügen. Ein Geoverarbeitungsservice ist eine Sammlung von Geoverarbeitungswerkzeugen oder -Tasks, die auf einer Server-Site veröffentlicht werden, um die Bearbeitung und Analyse geographischer Informationen durchzuführen. Geoverarbeitungsservices können Sie mit dem neuen Widget "Analyse" verwenden.

Widgets

Weitere Verbesserungen umfassen die folgenden neuen und aktualisierten Widgets:

  • Widget "Analyse" (neu): Fügt einer App Analysewerkzeuge hinzu. Sie können aus 29 integrierten räumlichen Analysewerkzeugen wählen oder benutzerdefinierte Geoverarbeitungswerkzeuge hinzufügen.
  • Widget "Lesezeichen": Lesezeichen für 3D-Webszenen können die Tageslicht- und Wetterwerte vom Zeitpunkt des Setzens der Lesezeichen berücksichtigen. Ausgewählte Lesezeichen zeigen jetzt eine Auswahlhervorhebung.
  • Widget "Bearbeiten": Wenn Sie das Widget "Bearbeiten" mit ausgewähltem Modus Geometrie und Attribut in eine App einbinden, unterstützt das Widget jetzt die Bearbeitung von zugehörigen Tabellendatensätzen und zugehörigen Feature-Datensätzen. Zum Bearbeiten zugehöriger Datensätze müssen Sie ein zugehöriges Datensatzelement in Map Viewer angeben. Außerdem können Sie in den Einstellungen des Widgets die Standardeinstellungen für Laufzeit-Fangfunktionen konfigurieren.
  • Widget "Flug-Controller": Sie können die Kamera so einstellen, dass sie sich um den Mittelpunkt der Karte dreht, der immer der Mittelpunkt der aktuellen Kameraansicht des Benutzers ist.
  • Widget "Diagramm": Sie können Kreisdiagramme verwenden, um Hover- und Datenbeschriftungen anzupassen, indem Sie den Beschriftungstext ändern, eine minimale oder maximale Anzahl von Dezimalstellen angeben, ein Tausendertrennzeichen einschalten und vieles mehr. Sie können mit Kreisdiagrammen auch eine maximale Breite in Pixeln angeben. Sie können Hoverbeschriftungen für alle Diagrammtypen deaktivieren. Wenn Sie ein Kategorie- oder Zahlenfeld auswählen, können Sie auch nach Feldern suchen.
  • Widget "Wegbeschreibung": Die Datenaktionen Wegbeschreibung von und Wegbeschreibung zu wurden hinzugefügt. Sie können diese Datenaktionen verwenden, um Benutzern die Möglichkeit zu geben, den Start- oder Endpunkt einer Route zu bestimmen, indem sie ein Punkt-Feature aus einem Karten-, Tabellen-, Listen-, Abfrage- oder Feature-Info-Widget auswählen.
  • Widget "Zeichnen": Die 3D-Zeichnungseffektoption Relativ zur Szene wurde hinzugefügt. Mit diesem Effekt können Sie Features über extrudierten Polygonen, 3D-Objekt-Szenen-Layern oder Gebäude-Szenen-Layern darstellen, je nachdem, welches höher ist. Befindet sich eine Zeichnung direkt über einem Gebäude oder einem anderen Feature, wird sie in einer bestimmten Höhe relativ zu diesem Feature dargestellt. Wenn eine Zeichnung nicht direkt über einem Gebäude oder einem anderen Feature liegt, wird sie an der Höhe des Bodens oder des IntegratedMeshLayer ausgerichtet.
  • Widget "Höhenprofil": Sie können die neue Datenaktion Anzeigen von Höhenprofilen verwenden, um ein Höhenprofil für ein Linien-Feature aus einem anderen Widget zu erstellen. Das Widget fügt außerdem Profil abgleichen als Methode zum Abrufen von Höhenwerten für Features hinzu, die ein Profil schneiden.
  • Widget "Bild": Die Rendering-Option Füllung wird auf iOS- und macOS-Geräten unterstützt.
  • Widget "Karte": Das Werkzeug Ausdehnung navigieren wurde hinzugefügt. Das Widget kann Pop-ups auf der Karte anzeigen, wenn der Benutzer Karten-Features in einem anderen Widget auswählt, z. B. in einem Tabellen-Widget. Außerdem unterstützt das Widget Datenaktionen, die in Pop-ups angezeigt werden. Das Werkzeug Auswählen weist mehrere Aktualisierungen auf. Der Lasso-Auswahlmodus unterstützt das Freihandzeichnen. Sie können Tastenkombinationen verwenden, um eine Teilmenge der aktuellen Auswahl hinzuzufügen, aus ihr zu entfernen oder in ihr auszuwählen. Die Schaltfläche des Auswählen-Werkzeugs zeigt den Fortschritt an, sobald Sie eine Auswahl getroffen haben. Dies ist nützlich, wenn Sie eine große Anzahl von Features auswählen und der Auswahlprozess viel Zeit in Anspruch nimmt. Sie können auf die Schaltfläche mit dem Fortschritt klicken, um den Auswahlprozess anzuhalten und mit den bis zu diesem Zeitpunkt ausgewählten Features zu arbeiten.
  • Widget "Karten-Layer": Spezielle Layer-Konfigurationen für einzelne Karten-Layer-Widgets werden unterstützt, auch wenn sie mit demselben Karten-Widget verbunden sind.
  • Widget "Umkreissuche": Das Widget befindet sich jetzt nicht mehr in der Betaphase. Die Meldung Position festlegen und Datenaktionen wurden hinzugefügt. Sie können diese nutzen, um eine Eingabeposition für das Widget "Umkreissuche" aus den Widgets "Suchen", "Tabelle" und "Daten hinzufügen" und weiteren Widgets abzurufen.
  • Widget "Drucken": Sie können die Schaltfläche Vorschau der Druckausdehnungen deaktivieren, mit der Sie den Bereich der Karte visualisieren können, der im Ausdruck erscheint.
  • Widget "Suchen": Wenn Sie mehrere Suchquellen konfiguriert haben, können Benutzer das Kontrollkästchen Alle verwenden, um jede Quelle zur Laufzeit ein- oder auszuschalten.
  • Widget "Vergleichen": Sie können die Layer vergleichen, die Sie mit einem "Daten hinzufügen"-Widget zur Laufzeit hinzugefügt haben.
  • Widget "Tabellen": Sie können die Datenaktion Filter festlegen hinzufügen, mit der Benutzer eine Tabelle mit SQL-Ausdrücken zur Laufzeit filtern können. Wenn Sie Automatisch aktualisieren für die verbundene Datenquelle aktivieren, können Sie eine Meldung einfügen, die angibt, wann die Tabelle zuletzt aktualisiert wurde. Sie können auch die Anzahl der gesamten und der ausgewählten Datensätze angeben. Außerdem können Sie mit der Datenaktion In Tabelle anzeigen des Widgets "Daten hinzufügen" Daten zu einer Tabelle hinzufügen und mit der Datenaktion Zur Karte hinzufügen des Widgets "Tabelle" dieselben Daten zu einer Karte hinzufügen.
  • Widget "Versorgungsnetz-Verfolgung": Sie können eine Polygongrafik zu Verfolgungsergebnissen erzeugen. Die Form der Grafik kann eine konvexe Hülle oder ein Puffer sein. Eine konvexe Hülle ist geeignet, wenn eine große Ergebnisfläche erstellt wird, die Verfolgungsergebnisse von nicht zusammenhängenden Flächen umfasst. Puffer sind sinnvoll, wenn für jedes Verfolgungsergebnis eine eigene Ergebnisfläche angelegt wird. Darüber hinaus generiert das Widget eine Ausgabedatenquelle, die von anderen Widgets verwendet werden kann. Außerdem können Sie in den Einstellungen des WidgetsMeldungsaktionen konfigurieren. Das Widget "Versorgungsnetz-Verfolgung" kann die Quelle für den Trigger Änderungen der Datensatzauswahl sein.
  • Widget "Widget-Controller": Wenn Sie Widget-Fenster an einer festen Position geöffnet haben, können Sie diese Position genau in die Mitte der Seite setzen.

In diesem Thema
  1. Widgets