Widget "Business Analyst"

Mit dem Widget "Business Analyst" können Benutzer unter Verwendung interaktiver Infografiken Schlüsselindikatoren und Informationen zu einer bestimmten Position visualisieren. Benutzer können sofort einsatzbereite Esri Infografikvorlagen auswählen und mit ihnen interagieren oder in ArcGIS Business Analyst Web App (Advanced) oder ArcGIS Community Analyst benutzerdefinierte Vorlagen erstellen. Weitere Informationen zum Erstellen von Infografikvorlagen, die Sie in Experience Builder verwenden können

Das Widget hat zwei Modi: Workflow und Voreinstellung. Im Modus Workflow können Sie nach einer Position oder einer geographischen Grenze suchen und Infografiken auswählen, die für die betreffende Position ausgeführt werden sollen. Im Modus Voreinstellung definieren Sie eine bestimmte Website und Infografik für den Benutzer vor.

Beispiele

Verwenden Sie dieses Widget, um zum Beispiel die folgenden Anforderungen an das App-Design zu unterstützen:

  • Sie möchten Krankenhausträgern, die die Eröffnung einer neuen Klinik in Betracht ziehen, helfen, sich mit den Gesundheits- und Versicherungsinformationen für ein Gebiet vertraut zu machen.
  • Sie möchten es Städteplanern ermöglichen, bei der Auswahl des Standortes für eine neue Schule demografische Daten zu berücksichtigen.
  • Sie möchten es Gesundheitsbehörden ermöglichen, Berichte für bestimmte Bezirke zu generieren.

Verwendungshinweise

Um das Widget Business Analyst anzeigen und verwenden zu können, muss der Benutzer mit einem ArcGIS Online-Konto angemeldet sein, das über Berechtigungen zum Verwenden von Premium-Inhalten in der Organisation verfügt. Zum Anzeigen und Exportieren von Infografiken sind die in der Sammlung der Premium-Inhalte enthaltenen Komponenten Netzwerkanalyse und GeoEnrichment erforderlich. Benutzer ohne Berechtigungen können das Widget verwenden, wenn Sie als App-Creator ihnen den Zugriff mit Ihrer Subskription erlauben. Andernfalls gibt das Widget keine Ergebnisse zurück. Wenn Sie das Widget in eine App einbinden und diese öffentlich freigeben, wird das Widget nicht geladen, und der Benutzer wird aufgefordert, sich anzumelden.

Für die Verwendung dieses Widgets werden Credits verbraucht.

GeoEnrichment

Sie können einen GeoEnrichment-Utility-Service in den Einstellungen des Widgets hinzufügen. Indem Sie einen Utility-Service hinzufügen, können Sie die App für Benutzer freigeben, die zwar ein ArcGIS-Konto haben, aber nicht über die Berechtigungen zur Verwendung des Widgets "Business Analyst" verfügen. Beim Veröffentlichen der App erkennt Experience Builder, dass Sie Subskriptionsinhalt (den Utility-Service) hinzugefügt haben, und Sie werden aufgefordert, den Zugriff über Ihre Subskription zu aktivieren. Das bedeutet, dass alle von dieser App verbrauchten Credits auf die Gesamtzahl der Credits Ihrer Organisation angerechnet werden.

Vorsicht:

Wenn Sie aufgefordert werden, den Zugriff über Ihre Subskription zu ermöglichen, erhalten Sie auch die Möglichkeit, eine Anforderungsbegrenzung festzulegen. Das Widget Business Analyst sendet im Rahmen des normalen Betriebs GeoEnrichment-Anforderungen, die keine Credits verbrauchen. Wenn Sie einen niedrigen Grenzwert festlegen, kann das Widget möglicherweise bestimmte Tasks nicht ausführen. Probleme bei der Nutzung können Sie vermeiden, indem Sie keine Anforderungsbegrenzung festlegen.

Einstellungen

Das Widget "Business Analyst" verfügt über folgende Einstellungen:

  • Modus: Wählen Sie einen der beiden Layout-Modi für das Widget aus, je nachdem, welche Benutzeroberfläche Sie bereitstellen möchten.
    • Workflow: In diesem Modus werden Sie durch die Suche nach einer Position oder einer geographischen Grenze, das Erstellen von Puffern für eine Punktposition und die Auswahl einer auszuführenden Infografik geführt.
      • Karten-Widget auswählen (optional): Hierüber können Sie eine Verbindung zu einem Karten-Widget herstellen. Mit diesem Widget können Sie auf die Karte klicken, um einen Pin hinzuzufügen, Punkt- oder Polygon-Features auszuwählen oder die Karte zu durchsuchen. Um Features auf einer Karte auszuwählen, müssen Sie den Aktions-Trigger des Karten-Widgets konfigurieren.
        Hinweis:

        Das Widget "Business Analyst" fügt der Karte sein eigenes Suchwerkzeug hinzu. Wenn Sie dieses Widget in eine App aufnehmen, wird das Suchwerkzeug des Karten-Widgets automatisch deaktiviert.

      • Zeichenwerkzeuge: Fügt die beiden Zeichenwerkzeuge Punkt und Polygon ein, mit denen der Benutzer eine Eingabeposition für die Infografik erstellen kann.
      • Positionseinstellungen: Konfigurieren Sie Einstellungen, die sich darauf beziehen, wie der Benutzer zur Laufzeit eine Eingabeposition für die Infografik auswählt.
        • Land bzw. Region: Wählen Sie ein Land bzw. eine Region aus der Dropdown-Liste aus. Nachdem Sie ein Land oder eine Region ausgewählt haben, werden in den Kacheln Infografiken anpassen und Suche anpassen nur Infografiken und Geographien angezeigt, die für das Land bzw. die Region zur Verfügung stehen.
        • Suche anpassen: Hierüber öffnen Sie das Fenster Suche anpassen.
          • Suche zulassen: Aktivieren Sie diese Einstellung um zuzulassen, dass Benutzer nach einer Position suchen. Wenn Sie diese Einstellung deaktiviert lassen, wird das Suchwerkzeug ausgeblendet und Sie müssen eine Position für den Benutzer vordefinieren oder ein Karten-Widget auswählen, damit der Benutzer Features auswählen kann.
          • Einführungstext: Wählen Sie dieses Element aus, um Einführungstext für den Suchschritt bereitzustellen. Mit dieser Einstellung können Sie Anweisungen oder einen Suchvorschlag bereitstellen.
          • Suchen-Steuerelement: Mit diesem Element können Sie Benutzern die Suche nach Points of Interest und Geographien in dem ausgewählten Land bzw. der ausgewählten Region erlauben. Welche Geographietypen zur Verfügung stehen (wie z. B. Bundesstaaten/Bundesländer/Kantone, Statistische Bereiche und Postleitzahlen) hängt davon ab, welches Land bzw. welche Region Sie auswählen. Mindestens eines der beiden Kontrollkästchen Points of Interest und Geographien muss immer aktiviert sein.
      • Puffer: Klicken Sie auf die Schaltfläche Puffer anpassen, um das Fenster Puffer anpassen zu öffnen, in dem die Einstellungen zum Anpassen der Pufferoptionen enthalten sind, die dem Benutzer zur Laufzeit zur Verfügung stehen.
        • Vom Benutzer konfigurierbare Puffer: Aktivieren Sie diese Einstellung, um es den Benutzern zu ermöglichen, die Puffereinstellungen zur Laufzeit anzupassen. In der Infografik werden Informationen zu dem Bereich innerhalb der Puffer angezeigt. Wenn Sie diese Einstellung deaktiviert lassen, kann der Benutzer die Standardpuffer, die Sie festgelegt haben, nicht ändern.
          • Einführungstext: Hierüber geben Sie Einführungstext oder zusätzliche Anweisungen zu dem Pufferwerkzeug an.
        • Standardeinstellungen: Hierüber passen Sie die Standardpuffereinstellungen an. Wenn Sie Vom Benutzer konfigurierbare Puffer aktivieren, können diese Werte vom Benutzer geändert werden. Sie können Puffer wie folgt erstellen:
          • Ringe in Meilen oder Kilometern. Die maximale Ringgröße beträgt 1.000 Meilen und 1.000 Kilometer.
          • Fahrzeit in Minuten, Meilen oder Kilometern, je nach Straßennetz. Das Limit für die Fahrzeit beträgt 300 Minute und 300 Meilen bzw. 482,8 Kilometer.
          • Gehzeit in Minuten, Meilen oder Kilometern, je nach Wegen und Straßen, auf denen Fußgängerverkehr zulässig ist. Das Limit für die Gehzeit beträgt 300 Minuten und 27 Meilen bzw. 43,45 Kilometer.
      • Infografiken: Klicken Sie auf die Schaltfläche Infografiken anpassen, um das Fenster Infografiken anpassen zu öffnen, in dem die Einstellungen zum Anpassen der Liste der Infografiken enthalten sind, die dem Benutzer zur Laufzeit zur Verfügung stehen.
        • Infografikauswahl zulassen: Aktivieren Sie diese Einstellung, um den Benutzern die Auswahl beliebiger Infografiken aus der Liste zu erlauben. Wenn Sie diese Einstellung deaktiviert lassen, ist die Infografik, die Sie ausgewählt haben, die nicht änderbare Standardinfografik, und die Registerkarte Infografik ist ausgeblendet.
          • Einführungstext: Hierüber geben Sie Einführungstext oder zusätzliche Anweisungen zu dem Infografikwerkzeug an.
        • Infografiken auswählen: Wählen Sie eine oder mehrere Infografiken aus, aus denen Benutzer zur Laufzeit ihre Auswahl treffen können. Sie können Infografiken aus den folgenden Listen auswählen:
          • Esri Infografiken: Einsatzbereite Vorlagen von Esri.
          • Freigegebene Infografiken: Vorlagen, die in ArcGIS Business Analyst Web App oder ArcGIS Community Analyst erstellt und für Sie oder Ihre Organisation freigegeben worden sind.
          • Eigene Infografiken: Vorlagen, die Sie in ArcGIS Business Analyst Web App oder ArcGIS Community Analyst erstellt haben.
    • Voreinstellung: In diesem Modus können Sie eine bestimmte Infografik mit vorkonfigurierter Position oder vorkonfigurierten Einstellungen bezüglich der Geographie festlegen.
      • Karten-Widget auswählen (optional): Hierüber können Sie eine Verbindung zu einem Karten-Widget herstellen. Mit diesem Widget können Sie auf die Karte klicken, um einen Pin hinzuzufügen, Punkt- oder Polygon-Features auszuwählen oder die Karte zu durchsuchen. Um Features auf einer Karte auszuwählen, müssen Sie den Aktions-Trigger des Karten-Widgets konfigurieren.
        Hinweis:

        Das Widget "Business Analyst" fügt der Karte sein eigenes Suchwerkzeug hinzu. Wenn Sie dieses Widget in eine App aufnehmen, wird das Suchwerkzeug des Karten-Widgets automatisch deaktiviert.

      • Zeichenwerkzeuge: Fügt die beiden Zeichenwerkzeuge Punkt und Polygon ein, mit denen der Benutzer eine Eingabeposition für die Infografik erstellen kann.
      • Positionseinstellungen: Einstellungen in Bezug auf die Eingabeposition für die Infografik.
        • Land bzw. Region: Wählen Sie ein Land bzw. eine Region aus der Dropdown-Liste aus. Nachdem Sie ein Land oder eine Region ausgewählt haben, werden im Bereich Infografik auswählen nur Infografiken angezeigt, die für das jeweilige Land bzw. die jeweilige Region zur Verfügung stehen.
        • Position festlegen: Hierüber öffnen Sie das Fenster Position festlegen.
          • Voreingestellte Position oder Geographie: Definieren Sie eine Standardposition, zu der die Infografik ausgefüllt werden soll. Die Standardposition kann ein Punkt, wie z. B. eine Adresse, oder eine geographische Grenze sein, wie z. B. die Grenzen einer Stadt oder eines Landkreises.
      • Puffer: Klicken Sie auf die Schaltfläche Puffer festlegen, um das Fenster Puffer festlegen zu öffnen.
        • Puffer festlegen: Wählen Sie aus, wie das Widget die Pufferabstände berechnen soll. Die Puffer umgeben die voreingestellte oder vom Benutzer ausgewählte Position, und in der Infografik werden Informationen zu den Bereichen innerhalb der Puffer angezeigt. Sie können Puffer wie folgt erstellen:
          • Ringe in Meilen oder Kilometern. Die maximale Ringgröße beträgt 1.000 Meilen und 1.000 Kilometer.
          • Fahrzeit in Minuten, Meilen oder Kilometern, je nach Straßennetz. Das Limit für die Fahrzeit beträgt 300 Minute und 300 Meilen bzw. 482,8 Kilometer.
          • Gehzeit in Minuten, Meilen oder Kilometern, je nach Wegen und Straßen, auf denen Fußgängerverkehr zulässig ist. Das Limit für die Gehzeit beträgt 300 Minuten und 27 Meilen bzw. 43,45 Kilometer.
          Hinweis:

          Wenn Sie eine geographische Grenze als Voreingestellte Position oder Geographie auswählen, werden die Puffer, die Sie auswählen, nur verwendet, wenn der Benutzer einen Punkt auswählt, indem er auf die Karte klickt (wenn Durch Klicken auf die Karte ausführen aktiviert ist), auf ein Punkt-Feature klickt oder über die Suchleiste des Karten-Widgets eine Suche durchführt.

      • Infografiken: Klicken Sie auf Infografik auswählen, um das Fenster Infografik auswählen zu öffnen, in dem Sie aus einer der folgenden Listen eine Infografikvorlage auswählen können:
        • Esri Infografiken: Einsatzbereite Vorlagen von Esri.
        • Freigegebene Infografiken: Vorlagen, die in ArcGIS Business Analyst Web App oder ArcGIS Community Analyst erstellt und für Sie oder Ihre Organisation freigegeben worden sind.
        • Eigene Infografiken: Vorlagen, die Sie in ArcGIS Business Analyst Web App oder ArcGIS Community Analyst erstellt haben.
  • Infographic settings: Passen Sie das Aussehen und die Werkzeuge des Widgets an.
    • Anzeigemodus: Wählen Sie einen der Anordnungs-Styles für die Infografikelemente aus. Der Standard-Style ist Auto, der unterschiedliche Bildschirmgrößen unterstützt. Wenn Sie die Größe des Widgets im Builder ändern, während der Modus Auto ausgewählt ist, wird die Anordnung bestmöglich an die aktuellen Dimensionen angepasst.
      Tipp:

      Wenn Sie erwarten, dass Benutzer während der Laufzeit die Größe des Widgets ändern, dann wählen Sie den Anzeigemodus Auto und den Layoutmodus Voreinstellung aus. Sie sollten diese Modi zum Beispiel dann verwenden, wenn das Widget Business Analyst in einem Widget "Raster" enthalten ist.

    • Hintergrundfarbe: Ändern Sie die Hintergrundfarbe.
    • Durch Klicken auf die Karte ausführen: Ermöglichen Sie Benutzern, die Infografik für eine bestimmte Position auszuführen, indem sie auf einem verbundenen Karten-Widget auf die betreffende Position klicken. Die Benutzer können auf vorhandene Punkt- und Polygon-Features oder auf eine beliebige Stelle auf der Grundkarte klicken, um einen Pin hinzuzufügen. Diese Einstellung kann nur auf den Modus Voreinstellung angewendet werden.
    • Kopfzeile anzeigen: Zeigen Sie oben im Widget eine Kopfzeile an.
      • Kopfzeilenfarbe: Ändern Sie die Kopfzeilenfarbe.
      • Textfarbe der Kopfzeile: Ändern Sie die Textfarbe für die Kopfzeile.
    • Bildexport: Ermöglichen Sie Benutzern den Export der Infografik als .png-Datei.
    • Dynamic-HTML-Export: Ermöglichen Sie Benutzern, die Infografik in HTML zu exportieren.
    • Excel-Export: Ermöglichen Sie Benutzern, die Infografik als Microsoft Excel-Datei zu exportieren.
    • PDF-Export: Ermöglichen Sie Benutzern, die Infografik als PDF-Datei zu exportieren.
    • Vollbild: Nehmen Sie die Schaltfläche Vollbild in die Kopfzeile des Widgets auf. Diese Einstellung kann nur auf den Modus Voreinstellung angewendet werden.
    • Zoomen zulassen: Nehmen Sie die Option "Zoomen auf" in die Kopfzeile des Widgets auf. Diese Option ist für den Anzeigemodus Slides nicht verfügbar.
  • GeoEnrichment: Fügen Sie einen GeoEnrichment-Utility-Service hinzu.

Optionen für Interaktionen

Sie können Meldungsaktionen konfigurieren, damit das Widget "Business Analyst" mit anderen Widgets interagieren kann. Beispielsweise können Sie es Benutzern ermöglichen, Punkt- und Polygon-Features aus einem Karten-Widget auszuwählen und Infografiken zu diesen Features auszuführen. Fügen Sie hierzu den Trigger Änderungen der Datensatzauswahl auf der Registerkarte Aktion in den Einstellungen des Karten-Widgets hinzu, wählen Sie das Widget "Business Analyst" als Ziel aus, und fügen Sie die Aktion Feature auswählen hinzu. Mit demselben Trigger können Sie auch die Aktion Feature auswählen in den Einstellungen der Widgets "Liste", "Tabelle", "Suchen" und "Abfrage" konfigurieren.

Im Modus Workflow wird das Feature im Widget "Business Analyst" aufgeführt, wenn ein Feature-Datensatz in einem unterstützten Widget ausgewählt wird. Im Modus Voreinstellung aktualisiert das Widget "Business Analyst", wenn ein Feature-Datensatz in einem unterstützten Widget ausgewählt wird, basierend auf der Auswahl automatisch die vorliegende Infografik.