Erstellen von Skizzen-Layern

In Map Viewer können Sie Features auf einer Karte erstellen, indem Sie einen Skizzen-Layer generieren. Bei einem Skizzen-Layer handelt es sich um eine Art Feature-Sammlung. Wenn Sie einen Skizzen-Layer generieren, erstellen Sie Features, um eine gewünschte Sache auf der Karte zu symbolisieren. Sie können auch beschreibende Informationen hinzufügen, die beim Klicken auf das Feature in Pop-ups angezeigt werden.

Tipp:

Mit Tastenkombinationen können Sie gängige Workflows in Map Viewer schnell auszuführen. Um die vollständige Liste der Tastenkombinationen in Map Viewer anzuzeigen, drücken Sie Alt+? auf Microsoft Windows-Computern bzw. Option+? auf Mac-Computern.

Die Features in einem Skizzen-Layer werden so mit der Karte gespeichert, dass sie nur von Ihnen, dem Kartenautor, bearbeitet werden können. Das Erstellen eines Skizzen-Layers ist eine gute Methode, um einer Karte eine kleine Anzahl von Features hinzuzufügen, wie beispielsweise Schwimmbäder, die vom städtischen Amt für Parks und Freizeiteinrichtungen verwaltet werden. Skizzen-Layer sind außerdem eine Möglichkeit, Feature-Layer zu erstellen, wenn Sie über kein Organisationskonto mit Publisher-Berechtigungen oder Zugriffberechtigungen für ArcGIS Server verfügen.

In einem Skizzen-Layer können sechs Feature-Typen gezeichnet werden. Sie haben die Wahl zwischen Stempeln, Linien, Polygonen, Rechtecken, Kreisen und Text.

Tipp:

Wenn Sie auf der Karte nach Positionen oder Features suchen, können Sie Suchergebnisse zu einem neuen oder vorhandenen Skizzen-Layer hinzufügen.

Erstellen eines Skizzen-Layers

Gehen Sie zum Erstellen eines Skizzen-Layers wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf der (hellen) Werkzeugleiste Einstellungen auf Skizze hinzufügen Add sketch.

    Daraufhin wird der Bereich Skizzieren angezeigt, und die Skizzenwerkzeuge werden auf der Karte angezeigt.

  2. Tipp:
    Wenn Sie der Karte weitere Skizzen-Layer hinzufügen möchten, klicken Sie in der Werkzeugleiste Inhalt auf Hinzufügen Add, und wählen Sie Skizzieren Sketch aus.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen für die folgenden Skizzenwerkzeuge, um der Karte Features hinzuzufügen:
  4. Klicken Sie ggf. auf Fangen, und ändern Sie die Fangoptionen wie folgt:

    Beim Fangen werden Hilfslinien angezeigt, die Ihnen beim Zeichnen von Formen wie rechten Winkeln oder geraden Linien helfen, und mit denen Sie Features direkt auf den Kanten und Stützpunkten von Features platzieren können.

    • Deaktivieren Sie die Umschaltfläche Fangen aktivieren, um Fangen zu deaktivieren.
    • Deaktivieren Sie die Umschaltfläche Geometrieführungslinien, um die Hilfslinien zu deaktivieren, die angezeigt werden, wenn Sie Skizzen-Features zeichnen oder aktualisieren, z. B. Führungslinien zum Zeichnen von rechten Winkeln und geraden Linien.
    • Deaktivieren Sie die Schaltfläche Feature an Feature, um die Funktion zu deaktivieren, beim Zeichnen und Aktualisieren von Skizzen-Features auf der Karte an Stützpunkten und Kanten anderer Features zu fangen.
    • Wenn Fangen aktiviert ist, klicken Sie auf Fang-Layer und wählen Sie in der Karte weitere Layer aus, um beim Zeichnen und Aktualisieren von Skizzen-Features das Fangen an Features in anderen Feature-Layern zu erlauben. Klicken Sie auf Alles auswählen, um das Fangen an Features in allen Layern in der Karte zu erlauben.
    Tipp:

    Die Feature-an-Feature-Fangfunktion kann bei gehosteten Feature-Layern und bei WFS-, CSV- und GeoJSON-Layern verwendet werden.

  5. Fügen Sie den Skizzen-Features ggf. Pop-ups hinzu.
  6. Schließen Sie den Bereich Skizzieren, wenn Sie fertig sind.

Hinzufügen von Stempeln

Sie können Stempel verwenden, um Points of Interest auf einer Karte zu symbolisieren. Beispielsweise können Sie Krankenhäuser, Evakuierungspunkte oder Wanderwege durch besondere Symbole darstellen.

Zum Hinzufügen eines Stempels führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellen Sie einen Skizzen-Layer wie weiter oben beschrieben, oder wählen Sie im Bereich Layer einen vorhandenen Skizzen-Layer aus.
  2. Wählen Sie unter den Skizzenwerkzeugen Stempel Stamp aus.
  3. Klicken Sie auf den Punkt in der Karte, an dem der Stempel platziert werden soll.

    Auf der Karte wird ein Standardstempel platziert.

  4. Verwenden Sie abhängig vom Symbol die folgenden Optionen, um die Darstellung des Stempels zu ändern:
    • Symbol: Wählen Sie im Dropdown-Menü einen Symbolsatz und im Symbolsatz ein Symbol aus. Manche Symbole enthalten mehrere Symbol-Layer, deren Styles Sie einzeln optimieren können.
      Hinweis:

      Vektorsymbole enthalten Standardsymbole von Esri und, wenn konfiguriert, Symbole in Web-Styles, die aus ArcGIS Pro veröffentlicht wurden und einen oder mehrere Symbol-Layer enthalten. Vektorsymbole werden nur von einigen Apps unterstützt, z. B. von ArcGIS Instant Apps, ArcGIS StoryMaps und ArcGIS Field Maps. Wenn eine Karte in Apps verwendet wird, die noch keine Vektorsymbole unterstützen, werden statt der Beta-Symbole Standardsymbole eingefügt.

    • Farbe: Wählen Sie in der Farbauswahl eine Farbe aus. Sie können auch eine benutzerdefinierte Farbe mit RGB- oder Hexadezimalwerten auswählen. Klicken Sie auf Hinzufügen Add, um eine benutzerdefinierte Farbe zu speichern, und klicken Sie auf Entfernen Remove, um eine gespeicherte Farbe zu entfernen. Farben werden nur für die Browser-Sitzung gespeichert.
    • Transparenz: Wenden Sie mit dem Schieberegler Transparenz auf die Füllung an, oder ändern Sie den Prozentwert im Eingabefeld.
    • Breite: Passen Sie die Breite einer Linie oder eines Umrisses mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Größe: Passen Sie die Symbolgröße mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Rotation: Passen Sie die Rotation des Symbols mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Gradwert im Eingabefeld.
  5. Hinweis:

    Wenn Sie einen Style für ein Skizzen-Feature festlegen, wird dieser Style und der Pop-up-Inhalt für nachfolgend platzierte Features dieses Typs beibehalten. Änderungen am Style gelten für das zuletzt platzierte Feature und die folgenden Features.

Hinzufügen von Linien

Mit Linien können Sie Grenzen und Routen symbolisieren.

Zum Hinzufügen einer Linie führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellen Sie einen Skizzen-Layer wie weiter oben beschrieben, oder wählen Sie im Bereich Layer einen vorhandenen Skizzen-Layer aus.
  2. Wählen Sie unter den Skizzenwerkzeugen Linie Line aus.
  3. Klicken Sie auf einen Punkt auf der Karte, um mit dem Zeichnen zu beginnen.

    Auf der Karte wird ein Punkt eingeblendet, von dem eine Linie ausgeht, die sich mit dem Mauszeiger steuern lässt.

  4. Klicken Sie auf einen anderen Punkt auf der Karte, um die Linie mit diesem Punkt zu verbinden. Klicken Sie auf weitere Punkte auf der Karte, um weitere Stützpunkte und Liniensegmente hinzufügen.

    Wenn Ihnen beim Zeichnen von Stützpunkten ein Fehler unterläuft, können Sie mithilfe von Tastenkombinationen die Stützpunkte rückgängig machen oder wiederholen.

  5. Doppelklicken Sie, oder verwenden Sie eine Tastenkombination, um den Endpunkt zu platzieren und die Linie fertigzustellen.

    Die Linie wird auf der Karte dargestellt.

  6. Gehen Sie im Bereich Skizzieren folgendermaßen vor, um die Liniendarstellung zu ändern:
    • Symbol: Wählen Sie im Dropdown-Menü einen Symbolsatz und im Symbolsatz ein Symbol aus. Manche Vektorsymbole enthalten mehrere Symbol-Layer, deren Styles Sie einzeln optimieren können.
      Hinweis:

      Vektorsymbole enthalten Standardsymbole von Esri und, wenn konfiguriert, Symbole in Web-Styles, die aus ArcGIS Pro veröffentlicht wurden und einen oder mehrere Symbol-Layer enthalten. Vektorsymbole werden nur von einigen Apps unterstützt, z. B. von ArcGIS Instant Apps, ArcGIS StoryMaps und ArcGIS Field Maps. Wenn eine Karte in Apps verwendet wird, die noch keine Vektorsymbole unterstützen, werden statt der Beta-Symbole Standardsymbole eingefügt.

    • Wählen Sie für das Symbol Basislinie eine Option für Muster aus, und fügen Sie optional mit dem Dropdown-Menü Pfeil einen Pfeil hinzu.
    • Farbe: Wählen Sie in der Farbauswahl eine Farbe aus. Sie können auch eine benutzerdefinierte Farbe mit RGB- oder Hexadezimalwerten auswählen. Klicken Sie auf Hinzufügen Add, um eine benutzerdefinierte Farbe zu speichern, und klicken Sie auf Entfernen Remove, um eine gespeicherte Farbe zu entfernen. Farben werden nur für die Browser-Sitzung gespeichert.
    • Transparenz: Wenden Sie mit dem Schieberegler Transparenz auf die Füllung an, oder ändern Sie den Prozentwert im Eingabefeld.
    • Breite: Passen Sie die Breite einer Linie oder eines Umrisses mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Größe: Passen Sie die Symbolgröße mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Rotation: Passen Sie die Rotation des Symbols mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Gradwert im Eingabefeld.
  7. Hinweis:

    Wenn Sie einen Style für ein Skizzen-Feature festlegen, wird dieser Style und der Pop-up-Inhalt für nachfolgend platzierte Features dieses Typs beibehalten. Änderungen am Style gelten für das zuletzt platzierte Feature und die folgenden Features.

Hinzufügen von Polygonen

Sie können mit Polygonen unregelmäßig geformte Bereiche symbolisieren.

Zum Hinzufügen eines Polygons führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellen Sie einen Skizzen-Layer wie weiter oben beschrieben, oder wählen Sie im Bereich Layer einen vorhandenen Skizzen-Layer aus.
  2. Wählen Sie unter den Skizzenwerkzeugen Polygon Polygon aus.
  3. Klicken Sie auf einen Punkt auf der Karte, um einen Stützpunkt zu platzieren. Es werden automatisch Linien zum Verbinden der Stützpunkte gezogen, sobald diese platziert werden.

    Wenn Ihnen beim Zeichnen von Stützpunkten ein Fehler unterläuft, können Sie mithilfe von Tastenkombinationen die Stützpunkte rückgängig machen oder wiederholen.

  4. Doppelklicken Sie, oder verwenden Sie eine Tastenkombination, um den letzten Stützpunkt zu platzieren und das Polygon fertigzustellen.

    Das Polygon wird auf der Karte dargestellt.

  5. Verwenden Sie die folgenden Optionen im Bereich Skizzieren, um die Darstellung des Polygons zu ändern:
    • Symbol: Wählen Sie im Dropdown-Menü einen Symbolsatz und im Symbolsatz ein Symbol aus. Manche Vektorsymbole enthalten mehrere Symbol-Layer, deren Styles Sie einzeln optimieren können.
      Hinweis:

      Vektorsymbole enthalten Standardsymbole von Esri und, wenn konfiguriert, Symbole in Web-Styles, die aus ArcGIS Pro veröffentlicht wurden und einen oder mehrere Symbol-Layer enthalten. Vektorsymbole werden nur von einigen Apps unterstützt, z. B. von ArcGIS Instant Apps, ArcGIS StoryMaps und ArcGIS Field Maps. Wenn eine Karte in Apps verwendet wird, die noch keine Vektorsymbole unterstützen, werden statt der Beta-Symbole Standardsymbole eingefügt.

    • Farbe: Wählen Sie in der Farbauswahl eine Farbe aus. Sie können auch eine benutzerdefinierte Farbe mit RGB- oder Hexadezimalwerten auswählen. Klicken Sie auf Hinzufügen Add, um eine benutzerdefinierte Farbe zu speichern, und klicken Sie auf Entfernen Remove, um eine gespeicherte Farbe zu entfernen. Farben werden nur für die Browser-Sitzung gespeichert.
    • Transparenz: Wenden Sie mit dem Schieberegler Transparenz auf die Füllung an, oder ändern Sie den Prozentwert im Eingabefeld.
    • Breite: Passen Sie die Breite einer Linie oder eines Umrisses mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Größe: Passen Sie die Symbolgröße mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Rotation: Passen Sie die Rotation des Symbols mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Gradwert im Eingabefeld.
  6. Konfigurieren Sie optional für Vektor-Marker-Layer in Vektor-Polygon-Symbolen die Optionen unter Markerplatzierung wie folgt:
    • Position: Wählen Sie Fest oder Zufallsprinzip aus, um anzugeben, wie der Marker das Polygon füllt.
    • Zufälligkeit: Wenn Zufallsprinzip ausgewählt ist, verwenden Sie den Schieberegler, oder geben Sie einen Prozentwert in das Eingabefeld ein, um den Grad der Zufälligkeit für die Markerplatzierung zu bestimmen.
    • X-Schritt: Verwenden Sie den Schieberegler, oder geben Sie einen Pixelwert ein, um den horizontalen Abstand der Markersymbole anzugeben.
    • Y-Schritt: Verwenden Sie den Schieberegler, oder geben Sie einen Pixelwert ein, um den vertikalen Abstand der Markersymbole anzugeben.
    • Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Zeilen mit ungeraden Nummern verschieben, um die Symbolzeilen zu staffeln.
  7. Hinweis:

    Wenn Sie einen Style für ein Skizzen-Feature festlegen, wird dieser Style und der Pop-up-Inhalt für nachfolgend platzierte Features dieses Typs beibehalten. Änderungen am Style gelten für das zuletzt platzierte Feature und die folgenden Features.

Hinzufügen von Rechtecken und Kreisen

Sie können mit Rechtecken und Kreisen regelmäßig geformte Bereiche symbolisieren.

Zum Hinzufügen eines Rechtecks oder Kreises führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Erstellen Sie einen Skizzen-Layer wie weiter oben beschrieben, oder wählen Sie im Bereich Layer einen vorhandenen Skizzen-Layer aus.
  2. Wählen Sie unter den Skizzenwerkzeugen Rechteck Rectangle oder Kreis Circle aus.
  3. Ziehen Sie, um damit zu beginnen, an der Stelle in der Karte, an der das Feature platziert werden soll, eine Form zu zeichnen.
  4. Lassen Sie die Maustaste los, um das Feature fertigzustellen und auf der Karte zu platzieren.
  5. Gehen Sie optional im Bereich Skizzieren folgendermaßen vor, um die Darstellung des Features zu ändern:
    • Symbol: Wählen Sie im Dropdown-Menü einen Symbolsatz und im Symbolsatz ein Symbol aus. Manche Vektorsymbole enthalten mehrere Symbol-Layer, deren Styles Sie einzeln optimieren können.
      Hinweis:

      Vektorsymbole enthalten Standardsymbole von Esri und, wenn konfiguriert, Symbole in Web-Styles, die aus ArcGIS Pro veröffentlicht wurden und einen oder mehrere Symbol-Layer enthalten. Vektorsymbole werden nur von einigen Apps unterstützt, z. B. von ArcGIS Instant Apps, ArcGIS StoryMaps und ArcGIS Field Maps. Wenn eine Karte in Apps verwendet wird, die noch keine Vektorsymbole unterstützen, werden statt der Beta-Symbole Standardsymbole eingefügt.

    • Wählen Sie für das Symbol "Basislinie" eine Option für Muster aus, und fügen Sie optional mit dem Dropdown-Menü Pfeil einen Pfeil hinzu.
    • Farbe: Wählen Sie in der Farbauswahl eine Farbe aus. Sie können auch eine benutzerdefinierte Farbe mit RGB- oder Hexadezimalwerten auswählen. Klicken Sie auf Hinzufügen Add, um eine benutzerdefinierte Farbe zu speichern, und klicken Sie auf Entfernen Remove, um eine gespeicherte Farbe zu entfernen. Farben werden nur für die Browser-Sitzung gespeichert.
    • Transparenz: Wenden Sie mit dem Schieberegler Transparenz auf die Füllung an, oder ändern Sie den Prozentwert im Eingabefeld.
    • Breite: Passen Sie die Breite einer Linie oder eines Umrisses mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Größe: Passen Sie die Symbolgröße mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Pixelwert im Eingabefeld.
    • Rotation: Passen Sie die Rotation des Symbols mit dem Schieberegler an, oder ändern Sie den Gradwert im Eingabefeld.
  6. Konfigurieren Sie optional für Vektor-Marker-Layer in Vektor-Polygon-Symbolen die Parameter für Markerplatzierung mit einer der folgenden Optionen:
    • Position: Wählen Sie Fest oder Zufallsprinzip aus, um anzugeben, wie der Marker das Polygon füllt.
    • Zufälligkeit: Wenn Zufallsprinzip ausgewählt ist, verwenden Sie den Schieberegler, oder geben Sie einen Prozentwert in das Eingabefeld ein, um den Grad der Zufälligkeit für die Markerplatzierung zu bestimmen.
    • X-Schritt: Verwenden Sie den Schieberegler, oder geben Sie einen Pixelwert ein, um den horizontalen Abstand der Markersymbole anzugeben.
    • Y-Schritt: Verwenden Sie den Schieberegler, oder geben Sie einen Pixelwert ein, um den vertikalen Abstand der Markersymbole anzugeben.
    • Aktivieren Sie optional das Kontrollkästchen Zeilen mit ungeraden Nummern verschieben, um die Symbolzeilen zu staffeln.
  7. Hinweis:

    Wenn Sie einen Style für ein Skizzen-Feature festlegen, wird dieser Style und der Pop-up-Inhalt für nachfolgend platzierte Features dieses Typs beibehalten. Änderungen am Style gelten für das zuletzt platzierte Feature und die folgenden Features.

Hinzufügen von Text

Sie können Text verwenden, um etwas auf der Karte zu beschriften oder Informationen darüber bereitzustellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Text hinzuzufügen:

  1. Erstellen Sie einen Skizzen-Layer wie weiter oben beschrieben, oder wählen Sie im Bereich Layer einen vorhandenen Skizzen-Layer aus.
  2. Wählen Sie unter den Skizzenwerkzeugen Text Text aus.
  3. Klicken Sie auf den Punkt in der Karte, an dem der Text platziert werden soll.
  4. Geben Sie den Text in das Feld Inhalt im Bereich Skizzieren ein.
  5. Geben Sie optional den Style des Textes an, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
    • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Schriftart eine Schriftart aus.
    • Ändern Sie den Wert im Eingabefeld Größe, oder vergrößern bzw. verkleinern Sie ihn mit den Pfeilen.
    • Wählen Sie in der Farbauswahl eine Farbe aus, oder geben Sie einen RGB-Wert oder Hexadezimalwert in das Eingabefeld ein.
    • Aktivieren oder deaktivieren Sie die Umschaltfläche Halo, und legen Sie die Farbe und die Größe fest.
  6. Hinweis:

    Wenn Sie einen Style für ein Skizzen-Feature festlegen, wird dieser Style und der Pop-up-Inhalt für nachfolgend platzierte Features dieses Typs beibehalten. Änderungen am Style gelten für das zuletzt platzierte Feature und die folgenden Features.

Hinzufügen eines Pop-up zu einem Skizzen-Feature

Sie können einem Skizzen-Feature ein Pop-up hinzufügen, um weitere Informationen über die Position bereitzustellen.

Gehen Sie wie folgt vor, um einem Skizzen-Feature ein Pop-up hinzuzufügen:

  1. Gehen Sie wie folgt vor, um ggf. den Bereich Skizzieren zu öffnen:
    1. Klicken Sie auf der (hellen) Werkzeugleiste Einstellungen auf Skizzieren Sketch.

      Daraufhin wird der Bereich Skizzieren geöffnet, und die Skizzenwerkzeuge werden auf der Karte angezeigt.

    2. Wenn in der Karte mehrere Skizzen-Layer vorhanden sind, wählen Sie den gewünschten Skizzen-Layer in der Layer-Auswahl im Bereich Skizzieren aus.
  2. Hinweis:

    Sie können den Bereich Skizzieren auch öffnen, indem Sie in der (hellen) Werkzeugleiste Inhalt auf Layer Layers klicken. Wählen Sie den Skizzen-Layer aus, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen Options des Layers, und wählen Sie Skizzieren aus.

  3. Wählen Sie unter den Skizzenwerkzeugen Auswählen Select aus.
  4. Klicken Sie auf das Feature, dem Sie ein Pop-up hinzufügen möchten.
  5. Klicken Sie im Bereich Skizzieren auf Pop-up.
  6. Aktivieren Sie die Umschaltfläche Pop-up aktivieren.
  7. Blenden Sie den Abschnitt Titel ein, und geben Sie im Textfeld einen Namen ein.
  8. Klicken Sie auf das Standardelement Text Text, und geben Sie weitere Informationen zum Feature in das Textfeld ein.
  9. Klicken Sie auf Inhalt hinzufügen, um neue Text- oder Bildelemente hinzuzufügen.
  10. Klicken Sie auf Optionen Options, um ein Element zu löschen oder zu duplizieren.
  11. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf den Zurück-Pfeil, um zum Bereich Skizzieren zurückzukehren.
  12. Hinweis:

    Wenn Sie einen Style für ein Skizzen-Feature festlegen, wird dieser Style und der Pop-up-Inhalt für nachfolgend platzierte Features dieses Typs beibehalten. Änderungen am Style gelten für das zuletzt platzierte Feature und die folgenden Features.

Bearbeiten eines Skizzen-Features

Sie können den Style, die Form, die Größe oder die Position eines Skizzen-Features ändern, nachdem es auf der Karte gezeichnet wurde.

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Skizzen-Feature zu bearbeiten:

  1. Gehen Sie wie folgt vor, um ggf. den Bereich Skizzieren zu öffnen:
    1. Klicken Sie auf der (hellen) Werkzeugleiste Einstellungen auf Skizzieren Sketch.

      Daraufhin wird der Bereich Skizzieren geöffnet, und die Skizzenwerkzeuge werden auf der Karte angezeigt.

    2. Wenn in der Karte mehrere Skizzen-Layer vorhanden sind, wählen Sie den gewünschten Skizzen-Layer in der Layer-Auswahl im Bereich Skizzieren aus.
  2. Hinweis:

    Sie können den Bereich Skizzieren auch öffnen, indem Sie in der (hellen) Werkzeugleiste Inhalt auf Layer Layers klicken. Wählen Sie den Skizzen-Layer aus, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen Options des Layers, und wählen Sie Skizzieren aus.

  3. Wählen Sie unter den Skizzenwerkzeugen Auswählen Select aus.
  4. Klicken Sie auf der Karte auf ein Feature.

    Daraufhin wird das Feature auf der Karte ausgewählt.

  5. Ziehen Sie optional das Feature an eine neue Position.
  6. Ziehen Sie optional die Ziehpunkte des Features, um dessen Größe anzupassen oder es zu drehen.
  7. Formen Sie optional eine Linie, ein Polygon, ein Rechteck oder einen Kreis um:
    1. Klicken Sie auf das ausgewählte Feature.

      Die Stützpunkte des Shapes werden orange angezeigt, die Mittelpunkte der Liniensegmente weiß.

    2. Ziehen Sie einen Stützpunkt oder Mittelpunkt an eine neue Position.
    3. Klicken Sie auf einen Mittelpunkt, um Stützpunkte hinzuzufügen.

      Der Mittelpunkt wird zum Stützpunkt, und auf beiden Seiten werden zwei neue Mittelpunkte hinzugefügt.

  8. Klicken Sie optional im Bereich Skizzieren auf Löschen Delete, um ein Feature zu löschen.
  9. Schließen Sie den Bereich Skizzieren, um Ihre Änderungen zu bestätigen und die Auswahl zu löschen.

Bearbeiten mehrerer Skizzen-Features

Nachdem Features auf die Karte gezeichnet wurden, können Sie mehrere Features gleichzeitig drehen, ihre Größe anpassen oder ihre Position ändern.

Gehen Sie wie folgt vor, um mehrere Skizzen-Features zu bearbeiten:

  1. Gehen Sie wie folgt vor, um ggf. den Bereich Skizzieren zu öffnen:
    1. Klicken Sie auf der (hellen) Werkzeugleiste Einstellungen auf Skizzieren Sketch.

      Daraufhin wird der Bereich Skizzieren geöffnet, und die Skizzenwerkzeuge werden auf der Karte angezeigt.

    2. Wenn in der Karte mehrere Skizzen-Layer vorhanden sind, wählen Sie den gewünschten Skizzen-Layer in der Layer-Auswahl im Bereich Skizzieren aus.
  2. Hinweis:

    Sie können den Bereich Skizzieren auch öffnen, indem Sie in der (hellen) Werkzeugleiste Inhalt auf Layer Layers klicken. Wählen Sie den Skizzen-Layer aus, oder klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen Options des Layers, und wählen Sie Skizzieren aus.

  3. Führen Sie im Bereich "Skizzenwerkzeuge" einen der folgenden Schritte aus:
    • Wählen Sie Mit Rechteck auswählen Select by rectangle aus, um Features durch Zeichnen eines Rechtecks auszuwählen.
    • Wählen Sie Mit Lasso auswählen Select by lasso aus, um Features durch Zeichnen einer Form auszuwählen.
  4. Ziehen Sie, um über der Karte eine Form zu zeichnen und Features auszuwählen.

    Die Features werden in eine Auswahl auf der Karte gruppiert.

  5. Ziehen Sie optional die Auswahl an eine neue Position.
  6. Ziehen Sie optional die Ziehpunkte der Auswahl, um die Größe der Features anzupassen oder sie zu drehen.
  7. Klicken Sie im Bereich Skizzieren auf Löschen Delete, um ein Feature zu löschen.
  8. Schließen Sie den Bereich Skizzieren, um Ihre Änderungen zu bestätigen und die Auswahl zu löschen.

Tastenkombinationen für Skizzen

Sie können beim Zeichnen von Skizzen-Features wie Linien und Polygone Tastenkombinationen verwenden. In der folgenden Tabelle sind die verfügbaren Tastenkombinationen beschrieben:

TastenkombinationBeschreibung

STRG

Beim Zeichnen drücken, um das Fangen zu deaktivieren.

Beim Fangen werden Hilfslinien angezeigt, damit Sie rechte Winkel und gerade Linien besser zeichnen und Features direkt auf den Kanten und Stützpunkten anderer Skizzen-Features platzieren können.

EINGABETASTE

Zeichnen beenden

Z

Den letzten Stützpunkt rückgängig machen

R

Den letzten Stützpunkt wiederherstellen

ESC

Zeichnung abbrechen