Gruppen erstellen

Gruppen sind Sammlungen von Elementen, die sich häufig auf eine bestimmte Region, ein Thema, oder ein Projekt beziehen, die von einem Gruppenbesitzer erstellt und verwaltet werden. Wenn Sie die Berechtigung haben, Gruppen zu erstellen, können Sie entscheiden, wer Ihre Gruppen finden kann, ob andere den Beitritt anfordern können, ob Mitglieder für die Gruppe freigegebene Elemente aktualisieren können, wer Inhalte beitragen kann und welche Art von Elementen (z. B. Karten oder Layer) standardmäßig in der Gruppe angezeigt werden. Sie haben außerdem die Kontrolle über Elemente, die für die Gruppe freigegeben wurden, und können auch dann andere Benutzer zum Beitritt zur Gruppe einladen, wenn Ihre Gruppe keine Mitgliedschaftsanfragen annimmt. Standardadministratoren können auch einschränken, wer die Liste der Gruppenmitglieder sehen kann, und das Verlassen der Gruppe beschränken (Verwaltungsgruppen).

Administratoren von Organisationen verwenden Gruppen auch zum Konfigurieren der Website mit ausgewählten Inhalten (Galerieseite, Startseite und Grundkarten) sowie konfigurierbaren Apps ihrer Organisation. Wenn Ihre Organisation für Open Data konfiguriert ist, können Sie auch Ihre öffentlichen Gruppen für Open-Data-Sites verfügbar machen.

Erstellen einer Gruppe

Zum Erstellen einer Gruppe führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Überprüfen Sie, ob Sie angemeldet sind und über Berechtigungen zum Erstellen von Gruppen verfügen.
  2. Klicken Sie im oberen Bereich der Site auf Gruppen und auf der Registerkarte Eigene Gruppen auf Gruppe erstellen.
  3. Fügen Sie eine Miniaturansicht hinzu, um die Gruppe darzustellen.

    Sie können ein Bild ziehen oder zu einer Datei navigieren. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, fügen Sie ein Bild mit der Größe 400 x 400 Pixel oder mit einem Seitenverhältnis von 1:1 in einem Webdateiformat wie PNG, JPEG oder GIF hinzu. Schwenken und zoomen Sie auf den Bereich, der in der Miniaturansicht erscheinen soll. Je nach Größe und Auflösung der Bilddatei und je nachdem, wie weit Sie die Ansicht vergrößern, um die Miniaturansicht anzupassen, wird möglicherweise ein erneutes Resampling und eine Skalierung für das Bild durchgeführt, wenn es gespeichert wird. Wenn Sie ein Bild im GIF- oder JPEG-Format hinzufügen, wird dies beim Speichern in das PNG-Format umgewandelt.

  4. Geben Sie einen Gruppennamen und Tags an. Sie können auch eine kurze Zusammenfassung hinzufügen.
  5. Wählen Sie für Wer kann diese Gruppe sehen? eine der folgenden Optionen aus:
    • Nur Gruppenmitglieder: Nur Mitglieder der Gruppe können die Gruppe suchen und anzeigen. Mitglieder müssen eingeladen werden, um der Gruppe beizutreten.
    • Benutzer in der Organisation: Nur Mitglieder der Organisation können die Gruppe suchen und anzeigen. Mitglieder können zur Gruppe eingeladen werden oder den Beitritt beantragen.
    • Alle (öffentlich): Alle Personen können die Gruppe suchen und anzeigen, auch wenn sie kein Mitglied der Organisation sind. Dies ist die Standardeinstellung.

    Die Optionen, die Sie auswählen können, werden möglicherweise durch Ihre Freigabeberechtigungen bestimmt. Wenn Sie über ein öffentliches Konto verfügen, ist die Option Alle (öffentlich) die einzige Option und kann nicht geändert werden.

    Tipp:

    Wenn Ihre Gruppe kuratierten Inhalt für die Galerieseite Ihrer Organisation enthält, wählen Sie die für die vorgesehene Zielgruppe am besten geeignete Option aus. Wenn Sie davon ausgehen, dass öffentliche Besucher die Galerie anzeigen, wählen Sie Alle (öffentlich) aus. Wählen Sie Benutzer in der Organisation aus, wenn Sie davon ausgehen, dass Organisationsmitglieder die Galerie anzeigen. Ob Inhaltselemente in der Galerie angezeigt werden, hängt auch davon ab, wie die Elemente freigegeben werden.

  6. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus, um anzugeben, wer der Gruppe beitreten kann:
    • Benutzer, die die Mitgliedschaft anfordern und von einem Gruppenmanager genehmigt wurden: Nur Mitglieder, die den Beitritt zur Gruppe anfordern und vom Gruppenbesitzer oder einem Gruppenmanager genehmigt wurden, können der Gruppe beitreten.
    • Nur die Benutzer, die von einem Gruppenmanager eingeladen wurden: Nur Mitglieder, die von einem Gruppenbesitzer oder Gruppenmanager eingeladen wurden, der Gruppe beizutreten.
    • Mitglieder einer Enterprise-Gruppe: Die Mitgliedschaft wird durch eine externe Enterprise-Gruppe gesteuert, die durch einen Security Assertion Markup Language 2.0-Identity-Provider (SAML-IDP) verwaltet wird. Die Mitgliedschaft jedes Benutzers in der Gruppe wird anhand der Antwort auf die SAML-Assertion ermittelt, die bei jeder erfolgreichen Anmeldung des Benutzers vom IDP empfangen wird.

      Diese Option ist nur verfügbar, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt werden:

      Um die Enterprise-Gruppe zu definieren, geben Sie den exakten Namen (ohne Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinschreibung) der Gruppe in das Textfeld ein.

      Hinweis:

      Der Gruppenname, den Sie eingeben, muss mit dem Namen der Enterprise-Gruppe, der als Attributwert in der SAML-Assertion zurückgegeben wurde, übereinstimmen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie der exakte Name der Enterprise-Gruppe lautet, dann wenden Sie sich an den Administrator, der das Enterprise-System Ihrer Organisation konfiguriert hat.

    • Jeder: Alle Organisationsmitglieder können der Gruppe beitreten, ohne eingeladen oder genehmigt zu werden.Mitglieder anderer Organisationen können der Gruppe beitreten, sofern ihnen Berechtigungen zum Beitreten zu externen Gruppen zugewiesen sind. Mitgliedern, die auf der Gruppenseite auf Dieser Gruppe beitreten klicken, wird sofort die Mitgliedschaft der Gruppe gewährt.
    Hinweis:

    Die angezeigten Optionen hängen von Ihrem Kontotyp (Organisationskonto oder öffentliches Konto), der im vorherigen Schritt ausgewählten Option sowie Ihren Berechtigungen ab. Wenn Sie über ein öffentliches Konto verfügen, haben Sie die Wahl zwischen Benutzer, die die Mitgliedschaft anfordern und von einem Gruppenmanager genehmigt wurden und Nur von Ihnen eingeladene Benutzer. Die Option Jeder ist für Benutzer mit öffentlichen Konten nicht verfügbar, da diese Benutzer keine Gruppen erstellen (bzw. keinen Gruppen beitreten) können, wenn diese Option aktiviert ist.

  7. Wählen Sie für Wer kann Inhalt für diese Gruppe bereitstellen? eine der folgenden Optionen aus:
    • Gruppenmitglieder: Alle Gruppenmitglieder können Inhalt für die Gruppe bereitstellen.
    • Nur Gruppenbesitzer und -manager: Nur Sie (der Gruppenbesitzer) sowie Gruppenmanager können Inhalte für die Gruppe bereitstellen. Wenn Sie diese Option auswählen, können Mitglieder Ihre Elemente zwar anzeigen und darauf zugreifen, sie können jedoch keine eigenen Inhalte für die Gruppe freigeben. Dieser Gruppentyp ist für die Freigabe verlässlicher Karten und Daten für eine bestimmte Zielgruppe geeignet. Sie können steuern, welche Elemente in der Gruppe angezeigt werden und für wen sie sichtbar sind.
  8. Wählen Sie für Welche Elemente in der Gruppe können von Mitgliedern aktualisiert werden? eine der folgenden Optionen aus:
    Hinweis:

    Diese Einstellung ist nur verfügbar, wenn Ihnen Berechtigungen zum Erstellen von Gruppen mit Aktualisierungsfunktionen zugewiesen sind. Aktualisierungen eines Elements können Änderungen an den Elementdetails und Aktualisierungen am Inhalt umfassen. Diese Einstellung ist nur verfügbar, wenn neue Gruppen erstellt und die Mitgliedschaft in der Gruppe nur den Benutzer offensteht, die eingeladen wurden, den Beitritt angefordert haben oder deren Beitritt genehmigt wurde.

    • Nur ihre eigenen Elemente: Gruppenmitglieder können nur die Elemente aktualisieren, die Sie besitzen.
    • Alle Elemente (Gruppenmitgliedschaft ist auf die Organisation beschränkt): Gruppenmitglieder können alle für die Gruppe freigegebenen Elemente aktualisieren. Dazu zählt das Ändern der Elementdetails und das Aktualisieren der Inhalte. Wenn Sie diese Option auswählen, wird die Gruppe zu einer Gruppe mit gemeinsamer Aktualisierung, wodurch sich die Gruppenmitgliedschaft auf Organisationsmitglieder beschränkt, denen Berechtigungen zum Erstellen, Aktualisieren und Löschen von Inhalten zugewiesen sind.
      Hinweis:

      Nur der Besitzer (oder Administrator) des Elements kann die folgenden Aktionen für das Element ausführen (nicht alle Aktionen gelten für alle Elementtypen): Löschen, Freigeben, Verschieben, Wechseln des Besitzers, Ändern des Löschschutzes, Veröffentlichen, Registrieren einer App, Überschreiben von Daten in gehosteten Feature-Layern und Verwalten von Kacheln in gehosteten Kachel-Layern. Jedoch haben Mitglieder dieser Gruppe mit gemeinsamer Aktualisierung andere Typen von Administratorberechtigungen. Diese hängen von dem Elementtyp und der App ab, die zum Zugriff auf das Element verwendet wird.

  9. Wählen Sie für Wer kann die Mitgliederliste auf der Registerkarte "Mitglieder" anzeigen? eine der folgenden Optionen aus:
    Hinweis:

    Diese Einstellung ist nur für Standardadministratoren verfügbar.Sie ist nicht für SAML-basierte Enterprise-Gruppen verfügbar.

    • Alle Gruppenmitglieder: Alle Gruppenmitglieder können die Liste der Gruppenmitglieder einsehen.
    • Nur Gruppenbesitzer und -manager: Nur der Gruppenbesitzer, die Gruppenmanager und Benutzer mit den entsprechenden Administratorberechtigungen können die vollständige Liste der Gruppenmitglieder einsehen. Die anderen Gruppenmitglieder sehen auf der Registerkarte Mitglieder nur Gruppenbesitzer und -manager.Wählen Sie diese Option für öffentliche Gruppen wie Community- und Crowdsourcing-Gruppen, bei denen die Privatsphäre der Gruppenmitglieder geschützt werden soll.
      Hinweis:

      Der Elementbesitzer wird weiterhin auf der Elementseite der einzelnen Elemente in der Gruppe angezeigt. Diese Option bezieht sich nur auf die Registerkarte Mitglieder der Gruppenseite. Organisationsmitglieder können die Gruppe als Filteroption sehen, wenn sie Mitglieder zu einer Gruppe einladen oder wenn sie Mitglieder über die Registerkarte Mitglieder der Organisationsseite verwalten.

  10. Um die Sortierung von Elementen auf der Gruppenseite zu ändern, wählen Sie ein Feld aus dem Dropdown-Menü aus.

    Sie können beispielsweise nach Titel, Besitzer, Anzahl der Aufrufe oder Datum der letzten Änderung sortieren. Um die Reihenfolge der Elemente zu ändern, aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Aufsteigend. Die Einstellungen für das Sortierfeld und die Sortierreihenfolge werden für Ihre Gruppe übernommen, wenn sie in eine Website eingebettet ist, als Anwendung freigegeben und zum Konfigurieren der Website Ihrer Organisation (z. B. die Grundkarten-Galerie) verwendet wird. Wenn Sie das Sortierfeld oder die Sortierreihenfolge ändern, wird die Elementanzeige überall dort aktualisiert, wo die Gruppe verwendet wird.

  11. Geben Sie die Typen von Elementen (z. B. Karten oder Layer) an, die Sie standardmäßig auf den Registerkarten Inhalt und Übersicht anzeigen möchten.
  12. Wenn Sie ein Standardadministrator sind und verhindern möchten, dass Gruppenmitglieder die Gruppe verlassen, aktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen unter Verwaltungsgruppe. Wenn Sie dieses Kontrollkästchen aktivieren, können Gruppenmitglieder die Gruppe nur verlassen, wenn der Gruppenbesitzer oder ein Gruppenmanager sie entfernt.
    Hinweis:

    Diese Einstellung ist nur beim Erstellen neuer Gruppen verfügbar.Sie ist nicht für SAML-basierte Enterprise-Gruppen oder Gruppen verfügbar, die es Benutzern ermöglichen, der Gruppe auch dann beizutreten, wenn sie nicht eingeladen oder ihr Beitritt nicht vorab genehmigt wurde. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, können nur Benutzer aus Ihrer Organisation Mitglied einer Gruppe werden.

  13. Wenn Ihre Gruppe für alle Benutzer (die Öffentlichkeit) zugänglich sein soll, Ihre Organisation für Open Data konfiguriert ist und Sie über die erforderlichen Berechtigungen verfügen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugriff auf diese Gruppe in Open-Data-Sites zulassen, um Ihre öffentliche Gruppe für Open-Data-Sites verfügbar zu machen.
  14. Klicken Sie auf Gruppe erstellen.

    Ihre neue Gruppe wird mit den grundlegenden Informationen und den von Ihnen festgelegten Eigenschaften erstellt. Es empfiehlt sich, der Gruppe eine kurze Zusammenfassung und eine detaillierte Beschreibung hinzuzufügen (falls dies nicht bereits erfolgt ist).

    Ihre Gruppe kann nun genutzt werden. Sie können Gruppeneigenschaften auf der Registerkarte Übersicht und Gruppeneinstellungen auf der Registerkarte Einstellungen bearbeiten. Verwenden Sie die Schaltfläche Benutzer einladen auf der Registerkarte Übersicht bzw. auf der Registerkarte Mitglieder, um nach Mitgliedern zu suchen und Mitglieder zur Gruppe einzuladen.

Bearbeiten von Gruppeneigenschaften und -einstellungen

Nachdem Sie eine Gruppe erstellt haben, können Sie, alle von Ihnen festgelegten Gruppenmanager und Administratoren mit Gruppenberechtigungen deren Eigenschaften und Einstellungen bearbeiten. Sie können beispielsweise den Titel oder die Beschreibung der Gruppe sowie Einstellungen ändern, darunter beispielweise die Benutzer, die Inhalte bereitstellen können. Weitere Informationen zum Arbeiten mit Gruppen, die Sie besitzen, z. B. die Verwaltung von Gruppeninhalt und -mitgliedern, finden Sie unter Eigene Gruppen.

  1. Überprüfen Sie, ob Sie als Besitzer, Manager oder Administrator der Gruppe angemeldet sind, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Klicken Sie oben auf der Site auf Gruppen, und verwenden Sie die Registerkarten, Filter und Sortieroptionen, um die zu bearbeitende Gruppe ggf. zu suchen.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Gruppe, um deren Gruppenseite zu öffnen, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Klicken Sie auf der Registerkarte Übersicht neben der Eigenschaft, die Sie bearbeiten möchten, auf Bearbeiten (z. B. die Beschriftung oder Tags), nehmen Sie die Änderungen vor, und klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern. Sie können den Gruppennamen, die Zusammenfassung, die Beschreibung, die Miniaturansicht, und Tags bearbeiten.
    • Ändern Sie auf der Registerkarte Einstellungen die Gruppeneinstellungen (z. B. wie Gruppeninhalte sortiert werden sollen und wer die Gruppe anzeigen, ihr beitreten oder dort Inhalte bereitstellen kann). Sie können auch die Typen von Elementen (z. B. Karten oder Layer) angeben, die Sie standardmäßig auf den Registerkarten Inhalt und Übersicht anzeigen möchten. Klicken Sie abschließend auf der Registerkarte Einstellungen auf Speichern.
    Hinweis:

    Welche Einstellungen Sie ändern können, hängt von Ihren Berechtigungen und von Ihrer Gruppenrolle ab. Bei vorhandenen Gruppen kann die Option Welche Elemente in der Gruppe können von ihren Mitgliedern aktualisiert werden? und die Einstellung Verwaltungsgruppe, durch die Mitglieder am Verlassen einer Gruppe gehindert werden, nicht geändert werden. Diese Einstellungen sind nur für neue Gruppen verfügbar. Wenn Sie eine dieser Einstellungen ändern möchten, müssen Sie die Gruppe löschen und eine neue mit der gewünschten Option erstellen.

Gruppen mit gemeinsamer Aktualisierung

Organisationsadministratoren können Gruppen erstellen, in denen Mitglieder für diese Gruppe freigegebene Elemente aktualisieren können. Diese Gruppen mit gemeinsamer Aktualisierung sind nützlich für die Zusammenarbeit, wenn mehrere Personen Aktualisierungen an denselben Elementen vornehmen, wie z. B. Schichtarbeiter in Einsatzzentralen, wo Karten für Apps und Dashboards aktualisiert werden müssen.

Wenn Mitglieder für eine Gruppe mit gemeinsamer Aktualisierung ein Element freigeben, bleiben sie weiterhin der Besitzer des Elements. Das Element kann von anderen Gruppenmitgliedern aktualisiert werden. Aktualisierungen eines Elements können Änderungen an den Elementdetails und Aktualisierungen am Inhalt umfassen. Sie können beispielsweise Layer zu einer Karte hinzufügen und die Karte mit dem aktualisierten Inhalt speichern.

Um Ihre Gruppe zu einer Gruppe mit gemeinsamer Aktualisierung zu machen, wählen Sie beim Erstellen der Gruppe für die Einstellung Welche Elemente in der Gruppe können von ihren Mitgliedern aktualisiert werden? die Option Alle Elemente aus.

Vorsicht:

Gruppen mit gemeinsamer Aktualisierung sind aktuell für die Aktualisierung von Elementdetails und den Inhalt von Karten, Apps und Szenen vorgesehen. Das Durchführen einiger Aktualisierungen (z. B. Verschieben, Freigeben oder Löschen eines Elements und Ändern des Besitzers) sind dem Elementbesitzer oder Administrator vorbehalten. Mitglieder dieser Gruppe haben jedoch auch erweiterte Berechtigungen, beispielsweise zum Bearbeiten der Inhalte gehosteter Feature-Layer, Ändern der Editor-Tracking-Einstellungen, Aktivieren oder Deaktivieren von Anlagen und Ändern des Layer-Schemas. Gehen Sie daher mit Bedacht vor, wenn Sie diesem Gruppentyp Mitglieder zuweisen. Die Aktualisierungsfunktion für Elemente, die für eine Gruppe mit gemeinsamer Aktualisierung freigegeben wurden, wird derzeit von den meisten ArcGIS-Apps nicht unterstützt. Informationen dazu, ob diese Funktion in einer bestimmten ArcGIS-App unterstützt wird, finden Sie in der Dokumentation zum jeweiligen Produkt.

Verwandte Themen