Freigeben von Feeds

Die mit ArcGIS Velocity erstellten Feeds können einfach für andere Benutzer in Gruppen oder in Ihrer Organisation freigegeben werden. Dies ermöglicht Benutzern das Hinzufügen verfügbarer Feeds zu Webkarten, Webanwendungen, ArcGIS Pro und anderen Kartenanwendungen. Darüber hinaus haben andere Velocity-Benutzer in Ihrer Organisation die Möglichkeit, mithilfe freigegebener Feeds eigene Echtzeitanalysen zu erstellen. Sie haben die Möglichkeit, Elemente für Gruppen oder für die gesamte Organisation freizugeben.

Grundlegende Konzepte

Wenn ein Feed für einen anderen Velocity-Benutzer freigegeben wird, kann er den Feed in einer Webkarte oder einer anderen Kartenanwendung visualisieren. Wenn der andere Benutzer Mitglied derselben Organisation ist und über Berechtigungen zum Veröffentlichen von Echtzeitanalysen verfügt, kann er eine eigene Analyse erstellen, mit der die von dem Feed erfassten Daten verarbeitet werden.

Feeds können nur von ihrem Besitzer bearbeitet, geklont oder gestartet werden. Für Nicht-Besitzer, die Zugriff auf freigegebene Feeds haben, wird nur eine Teilmenge der Feed-Eigenschaften angezeigt.

Freigeben eines Feeds

Ein Feed kann in ArcGIS Online freigegeben werden, sodass andere Benutzer auf ihn zugreifen können.

Freigeben eines Feeds in ArcGIS Online

  1. Öffnen Sie ArcGIS Online, und melden Sie sich an.
  2. Wechseln Sie zur Seite Inhalt.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Feeds, die Sie freigeben möchten, und klicken Sie auf Freigeben.
  4. Wählen Sie im Pop-up Freigeben aus, ob der Feed für Ihre Organisation oder für bestimmte Gruppen freigegeben werden soll.
  5. Klicken Sie auf Speichern, um die Feeds freizugeben.

Andere Benutzer in Ihrer Organisation können jetzt den freigegebenen Feed suchen und finden.

Zugreifen auf einen freigegebenen Feed

Wenn ein Feed freigegeben wurde, gibt es mehrere Möglichkeiten für den Zugriff auf den Feed in ArcGIS Online.

Hinzufügen eines freigegebenen Feeds zu einer neuen oder vorhandenen Echtzeitanalyse

Ein freigegebener Feed kann einer Analyse während der Erstellung oder Bearbeitung hinzugefügt werden.

  1. Der Besitzer des Feeds gibt ihn für die gewünschte Freigabeebene oder die gewünschten Gruppen frei.
  2. Der Publisher der Echtzeitanalyse wählt beim Auswählen eines Eingabe-Feeds die Option Vorhandener Feed.
  3. Der Publisher muss im Inhalts-Browser von der Seite Eigene Inhalte zur Seite Eigene Organisation navigieren und den freigegebenen Feed suchen oder zu ihm navigieren.

Öffnen eines freigegebenen Feeds in ArcGIS Online

Feeds können für eine Gruppe oder für die Organisation freigegeben werden. Wenn ein Feed freigegeben wurde, suchen Sie ihn in ArcGIS Online mit der Suchfunktion, durch Navigieren zum Feed oder durch Anzeigen des Gruppeninhalts, und klicken Sie dann auf der Elementdetailseite auf In Velocity öffnen. In Velocity wird die Feed-Detailseite geöffnet.

Auf der Feed-Detailseite können Sie eine Echtzeitanalyse erstellen, die Daten aus dem freigegebenen Feed erfasst.

Öffnen eines freigegebenen Feeds über eine URL

Ein Feed kann vom Besitzer mithilfe einer URL für andere freigegeben werden.

  1. Der Besitzer des Feeds gibt ihn für die gewünschte Freigabeebene oder die gewünschten Gruppen frei.
  2. Der Besitzer des Feeds kopiert die URL in die Analyse (z. B. https://velocity.arcgis.com/.../feeds/ad17df68eac14b59a32be61f47047703/details).
  3. Der Besitzer stellt die URL für den Benutzer bereit, dem er Zugriff auf den Feed gewähren möchte.
  4. Der Benutzer navigiert zu der URL. Daraufhin wird die Feed-Detailseite in Velocity geöffnet.

Einschränkungen

In der Velocity-App können freigegebene Feeds nur von Benutzern in einer ArcGIS Online-Organisation geöffnet werden, in der Velocity aktiviert ist. Die Benutzer müssen außerdem über den entsprechenden Benutzertyp und ausreichende Rollenberechtigungen zum Arbeiten mit Feeds verfügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Rollen und Zuweisen von Benutzern.

In der aktuellen Version von ArcGIS Velocity können Feeds nicht außerhalb der ArcGIS Online-Organisation freigegeben werden, die mit der Velocity-Subskription verknüpft ist. In einer zukünftigen Version werden Benutzer die Möglichkeit haben, Feeds für Benutzer außerhalb der Organisation freizugeben.