Feature-Layer (Archiv)

Ein Feed des Typs "Feature-Layer (Archiv)" in ArcGIS Velocity lädt Features, die in das Feature-Layer-Archiv (Cold Store) exportiert wurden.

Beispiel

  • Ein Benutzer wählt einen Feature-Layer aus, für den eine Datenaufbewahrungs-Exportstrategie aktiviert ist, um historische Daten für die Analyse zu erfassen.

Verwendungshinweise

  • Wenn Sie Feature-Layer durchsuchen, um einen mit einem Feature-Layer-Archiv (Cold Store) verknüpften Feature-Layer auszuwählen, können Sie nach Inhalt oder Organisation filtern. Sie können dann außerdem nach Änderungsdatum, Erstellungsdatum und Tags filtern.
  • Ein Feature-Layer-Archiv enthält nur Features, die aus dem verknüpften aktiven Feature-Layer exportiert und entfernt wurden. Um die Gesamtheit der Daten, einschließlich aktiver Features, zu analysieren, konfigurieren Sie in der Big-Data-Analyse eine Feature-Layer-Quelle und eine Quelle vom Typ "Feature-Layer (Archiv)". Verwenden Sie das Werkzeug Zusammenführen (Merge), um die beiden Datenquellen zusammenzuführen, bevor Sie weitere Werkzeuge hinzufügen.
  • Beim Exportieren von Daten in das Feature-Layer-Archiv (Cold Store) werden zusätzliche Felder erstellt, die die Startzeit (START_TIME) und die Endzeit (END_TIME) des Features darstellen. Diese werden im Schema des Feature-Layer-Archivs als DATE und ähnliche Felder dargestellt. Diese Werte sind Duplikate der Datums-/Uhrzeitwerte in den ursprünglichen Feldern. Diese zusätzliche Felder können ggf. entfernt werden.
  • Nachdem Sie die Quellverbindungseigenschaften konfiguriert haben, lesen Sie Konfigurieren von Eingabedaten, um zu erfahren, wie Sie das Schema und die Schlüsseleigenschaften definieren.

Parameter

ParameterErklärungDatentyp

Element-ID

Die Element-ID eines Features-Layers, der mit einem Archiv (Cold Store) verknüpft ist.

String

Überlegungen und Beschränkungen

  • Es werden nur von Velocity generierte Feature-Layer unterstützt, insbesondere Feature-Layer, deren Datenaufbewahrungsrichtlinie das Exportieren älterer Daten in ein Archiv (Cold Store) umfasst. Weitere Informationen finden Sie unter Datenaufbewahrung.
  • Wenn eine Datenquelle für das Laden aus dem Feature-Layer-Archiv konfiguriert wird, gibt es derzeit eine Einschränkung bezüglich Stichproben: Die Feature-Stichproben weisen möglicherweise falsche Datums-/Uhrzeitwerte auf, z. B. 1858-10-13T08:08:37Z. Dieses Problem ist auf die Entnahme von Stichprobenwerten beschränkt und beeinträchtigt nicht die Datenerfassung. Dieses Problem wird in einer zukünftigen Version behoben.