Skip To Content

Konfigurieren der Credits-Zuweisung

Die Verwaltung und Steuerung der Ausgaben ist eine wichtige Komponente der effizienten Verwaltung einer Organisation. Vorgänge wie Speichern, Analysen, Premium-Inhalt und die Veröffentlichung von Inhalten verbrauchen Credits, die mit der Organisationssubskription von ArcGIS Online verknüpft sind.

Eine Möglichkeit der Aufrechterhaltung eines gut ausgeglichenen Credit-Budgets besteht darin, Werkzeuge für die Budgetierung und Zuweisung von Credits zu aktivieren und zu konfigurieren. Sie können die Credit-Budgetierung aktivieren, um Organisations-Credits für transaktionsbasierte Services und Werkzeuge wie GeoEnrichment und räumliche Analyse zu verwalten. Weisen Sie einigen oder allen Organisationsmitgliedern eine flexible Menge an Credits zu, oder legen Sie eine Standardzuweisung für neue Mitglieder fest. Einzelnen oder mehreren Mitgliedern gleichzeitig kann eine beliebige Anzahl von Credits zugeteilt werden. Zuweisungen für Mitglieder können jederzeit geändert werden.

Tipp:

Neben diesen Werkzeugen bietet ArcGIS Online weitere Strategien für die Verwaltung, Schätzung und Überwachung der Credit-Nutzung in Ihrer Organisation. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Credits.

Aktivieren der Credit-Budgetierung

Standardadministratoren und Benutzer mit den entsprechenden Berechtigungen können für transaktionsbasierte Services und Werkzeuge wie GeoEnrichment und räumliche Analyse die Credit-Budgetierung aktivieren.

Hinweis:

Die Budgetierung gilt nicht für Organisations-Credits, die für Folgendes verwendet werden:

Um die Credit-Budgetierung für die Organisation zu aktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie als Standardadministrator oder als benutzerdefinierte Rolle mit Administratorberechtigungen zum Verwalten von Credit-Einstellungen angemeldet sind.
  2. Klicken Sie oben auf der Seite auf Organisation. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Übersicht, ob Sie über verfügbare Credits verfügen.
    Hinweis:

    Wenn Ihre Organisation alle Credits verwendet hat oder der Saldo negativ ist, müssen Sie weitere Credits kaufen, bevor Sie Credit-Budgetierung aktivieren können.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen.
  4. Klicken Sie links auf der Seite auf Credits.
  5. Aktivieren Sie unter Credit-Zuweisung die Umschaltfläche Werkzeuge für Credit-Budgetierung aktivieren.
  6. Aktivieren Sie optional die Umschalttaste Die verfügbaren Credits für die einzelnen Mitglieder auf deren Profilseite anzeigen, um die verfügbaren Credits für die einzelnen Mitglieder auf deren Profilseite anzuzeigen.

Nachdem Sie bestätigt haben, dass Sie die Aktivierung der Credit-Budgetierung fortsetzen möchten, können Sie eine Standardzuweisung für die Organisation festlegen oder Mitgliedern Credits zuweisen. Sie können auch im Rahmen des Einladungsprozesses Credits zuweisen.

Wenn Mitglieder die zugewiesene Anzahl von Credits überschreiten

Einige Mitglieder nutzen ArcGIS-Funktionen, die Credits verbrauchen, möglicherweise in großem Umfang und überschreiten dabei ihre anfängliche Credit-Zuweisung. Sollte dies der Fall sein, werden designierte Administratoren per E-Mail darüber informiert, dass das Mitglied das Zuweisungslimit überschritten hat. Das betreffende Mitglied erhält ebenfalls eine Benachrichtigung darüber, dass mindestens ein Administrator darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass es Funktionen wie Geokodierung, Netzwerkanalysen, räumliche Analysen, GeoEnrichment, demografische Daten und Kachelerstellung erst wieder nutzen kann, wenn der Administrator die Zuweisung aktualisiert hat. Als designierter Administrator können Sie das Mitglied auf "Kein Zuweisungslimit" festlegen oder ihm zusätzliche Credits zur Verfügung stellen, indem Sie dieselben Werkzeuge wie bei den ursprünglichen Zuweisungen verwenden. Sie können sich auch direkt an das jeweilige Mitglied wenden, um zu bestätigen, dass ihm keine zusätzlichen Credits zugewiesen werden.

Deaktivieren der Credit-Budgetierung

Wenn Sie die Credits Ihrer Organisation nicht mehr mit den verfügbaren Werkzeugen für Credit-Budgetierung verwalten möchten, gehen keine Credits verloren, einzelne Credit-Begrenzungen werden jedoch entfernt und alle ausgesetzten Berechtigungen wiederhergestellt. Außerdem wird die Spalte Verbleibende Credits in der Tabelle Mitglieder nicht mehr angezeigt und die Option Credits verwalten ist für einzelne Mitglieder nicht mehr verfügbar.

Zum Deaktivieren der Credit-Budgetierung führen Sie die nachfolgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie im oberen Bereich der Site auf Organisation und dann auf die Registerkarte Einstellungen.
  2. Klicken Sie links auf der Seite auf Credits.
  3. Deaktivieren Sie im Abschnitt Credit-Zuweisung die Umschaltfläche Werkzeuge für Credit-Budgetierung aktivieren.
  4. Klicken Sie im angezeigten Pop-up auf Deaktivieren, um die Deaktivierung der Credit-Budgetierung zu bestätigen.

Überlegungen zur Credit-Budgetierung

Beachten Sie bei der Budgetierung von Credits Folgendes:

  • Wenn Sie die Credit-Budgetierung aktiviert haben, wird in der Tabelle Mitglieder eine zusätzliche Spalte mit den verbleibenden Credits des Zuweisungslimits angezeigt, das für jedes Organisationsmitglied festgelegt ist. Wenn der Administrator eine bestimmte Anzahl von Credits zuweist, wird diese nach der Zuweisung sofort in der Tabelle angezeigt. Wenn der Administrator kein Zuweisungslimit festlegt, wird für dieses Mitglied Kein Limit angezeigt. Da Mitglieder Funktionen in ArcGIS nutzen, die Credits verbrauchen, nimmt die verfügbare Anzahl des jeweiligen Mitglieds bzw. der Organisation ab. Wenn der Administrator die Zuweisung eines Mitglieds aktualisiert, kann die jeweils verfügbare Anzahl der Credits erhöht oder verringert werden.
  • Eine gewisse Anzahl der Gesamt-Credits Ihrer Organisation wird eventuell für die Speicherung, für Premium-Inhalte, auf die über einen konfigurierten Ressourcen-Proxy zugegriffen wird, und für Aktivitäten im Zusammenhang mit Apps, die nicht in der Credit-Budgetierung enthalten sind, verbraucht. Es empfiehlt sich, das Budget unter Berücksichtigung dieser Aktivitäten zu verwalten.
  • Stellen Sie sicher, dass mindestens ein administrativer Ansprechpartner im Abschnitt Administratorkontakt unter Allgemeine Einstellungen der Organisation angegeben wird. Die designierten Administratoren empfangen eine Benachrichtigung, wenn ein Mitglied die Credit-Zuweisung überschreitet, und sind außerdem in der Benachrichtigung aufgeführt, die an das Mitglied gesendet wird.
  • Wenn Sie die Credit-Budgetierung und die Option zum Anzeigen verfügbarer Credits auf Profilseiten aktivieren, Mitgliedern jedoch keine bestimmte Anzahl von Credits zuweisen, entspricht die Anzahl der in den Profilen der Mitglieder angegebenen Credits der Gesamtzahl der für die Organisation verfügbaren Credits.