Veröffentlichen gehosteter Vektorkachel-Layer aus Dateien

Vektorkachel-Layer referenzieren eine Reihe von gecachten Vektoren und die Informationen zum Rendern der Vektoren. Daten in Vektorkachel-Layern werden in einzelnen Layern gespeichert, die Geometrie, Attribute und Styles enthalten. Styling-Informationen werden getrennt von der Kachelgeometrie und den Attributen gespeichert; außerdem können mehrere Styles festgelegt werden. Dies bedeutet, dass sich eine Reihe von Vektorkacheln auf unterschiedlichste Weise stylen lassen, ohne für jeden Style einen neuen Cache erstellen zu müssen. Dadurch wird Speicherplatz gespart und die Erstellung von Karten-Styles beschleunigt. Durch den Zugriff auf Vektoren als separate Kachel-Layer verbessert sich zudem die Performance.

Sie können einen Vektorkachel-Layer aus einem gehosteten Feature-Layer oder einer Datei veröffentlichen. Für die Veröffentlichung aus einer Datei haben Sie folgende Möglichkeiten:

Bei Veröffentlichung über ein Vektorkachelpaket wird dem Inhalt eine Vektorkachelpaketdatei als Element hinzugefügt. Wenn Sie über ArcGIS Pro veröffentlichen und keinen verknüpften Feature-Layer einbeziehen, wird dem Inhalt ebenfalls eine Vektorkachelpaketdatei als Element hinzugefügt. Nachdem Sie sich vom Funktionieren des Vektorkachel-Layers überzeugt haben, können Sie das Vektorkachelpaket aus ArcGIS Online löschen, um Speicherplatz einzusparen. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie sicher sind, dass Sie das Vektorkachelpaket nicht mehr benötigen.

Erstellen und Veröffentlichen eines Vektorkachelpakets

Sie können ArcGIS Pro 1.2 oder höher verwenden, um Vektorkacheln für eine Karte zu erstellen und sie in einer Vektorkachelpaketdatei (.vtpk) zu speichern, die auf einfache Weise übertragen werden kann. Sie können ein Vektorkachelpaket aus ArcGIS Pro für Ihre Organisation freigeben und das hochgeladene Vektorkachelpaket als Kachel-Layer veröffentlichen.

Informationen zum Erstellen von Vektorkacheln sowie eines Vektorkachelpakets finden Sie auf den folgenden Seiten in der ArcGIS Pro-Hilfe:

Auf welche Weise Sie das Paket Ihrer Organisation hinzufügen und als Vektorkachel-Layer veröffentlichen, ist abhängig von der Größe des Vektorkachelpakets.

Vektorkachelpaket mit einer Dateigröße von 500 GB oder mehr

Wenn das Vektorkachelpaket eine Dateigröße von 500 GB oder mehr hat, können Probleme beim Hochladen des Pakets im Browser auftreten. Führen Sie in diesem Fall das Geoverarbeitungswerkzeug Paket freigeben in ArcGIS Pro aus, um Ihrer Organisation das Vektorkachelpaket hinzuzufügen. Führen Sie nach dem Ausführen des Werkzeugs Paket freigeben die folgenden Schritte aus, um einen Vektorkachel-Layer zu veröffentlichen:

  1. Melden Sie sich mit einem Organisationskonto bei ArcGIS Online an, und öffnen Sie Inhalt > Eigene Inhalte.

    Sie müssen über Berechtigungen zum Veröffentlichen gehosteter Kachel-Layer verfügen.

  2. Klicken Sie auf das Kachelpaket, um dessen Elementdetailseite anzuzeigen, und klicken Sie auf Veröffentlichen.
  3. Geben Sie einen Titel ein.
  4. Wenn in Ihrer Organisation Inhaltskategorien eingerichtet wurden, klicken Sie auf Kategorie zuweisen, und wählen Sie bis zu 20 Kategorien aus, damit andere Ihr Element finden können. Sie können auch Text in das Feld Kategorien filtern eingeben, um die Liste der Kategorien einzugrenzen.
  5. Geben Sie Tags ein, und klicken Sie auf Veröffentlichen.

Die Vektorkacheln werden entpackt und ein gehosteter Kachel-Layer wird erstellt. Der Kachel-Layer wird unter Eigene Inhalte angezeigt und kann Map Viewer, Map Viewer Classic oder Scene Viewer hinzugefügt werden.

Vektorkachelpaket mit einer Größe von weniger als 500 GB

Wenn das Vektorkachelpaket eine Dateigröße von weniger als 500 GB hat, können Sie es der Organisation als Element hinzufügen und gleichzeitig veröffentlichen.

  1. Melden Sie sich mit einem Organisationskonto bei ArcGIS Online an, und öffnen Sie Inhalt > Eigene Inhalte.

    Ihnen müssen Berechtigungen zum Erstellen von Inhalten und zum Veröffentlichen gehosteter Kachel-Layer zugewiesen sein.

  2. Klicken Sie auf Neues Element > Ihr Gerät.
  3. Wechseln Sie zum Speicherort der Vektorkachelpaketdatei (.vtpk).
  4. Wählen Sie Vektorkachelpakt hinzufügen und gehosteten Feature-Kachel-Layer erstellen aus.
  5. Geben Sie einen Titel und Tags ein, die auf das Paket und den gehosteten Layer angewendet werden sollen.
  6. Wenn in Ihrer Organisation Inhaltskategorien eingerichtet wurden, klicken Sie auf Kategorien zuweisen, und wählen Sie bis zu 20 Kategorien aus, damit andere Ihr Element finden können. Sie können auch mit der Eingabe eines Kategorienamens beginnen, um die Liste der Kategorien einzugrenzen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Die Vektorkacheln werden entpackt und ein gehosteter Kachel-Layer wird erstellt. Der Kachel-Layer wird unter Eigene Inhalte angezeigt und kann Map Viewer, Map Viewer Classic oder Scene Viewer hinzugefügt werden.

Definieren einer Karte in ArcGIS Pro und Veröffentlichen der Karte als Vektorkachel-Layer

Ab ArcGIS Pro 1.4 können Sie einen Vektorkachel-Layer aus einer Karte veröffentlichen, die in ArcGIS Online gehostet werden soll. Für diese Schritte ist eine Internetverbindung erforderlich. Die Geschwindigkeit und Bandbreite Ihrer Verbindung hat Auswirkungen auf die Geschwindigkeit der Veröffentlichung.

Anweisungen zum Erstellen und Veröffentlichen einer Vektorkachel finden Sie auf den folgenden Seiten in der ArcGIS Pro-Hilfe: