XLSForm-Parameter

Einige Fragetypen in XLSForm weisen zusätzliche Parameter auf, mit denen Sie den Style oder das Verhalten von Fragen in einem Survey steuern können. In einigen Fällen ergänzen diese Parameter das von einem Fragetyp unterstützte Aussehen. Die folgenden Tabellen liefern einen Überblick über die Parameter, die Sie in XLSForm verwenden können, und die Spalten im Survey-Arbeitsblatt, die die einzelnen Parameter akzeptieren. Nicht alle Parameter werden sowohl in der mobilen ArcGIS Survey123-App als auch in der Web-App unterstützt. Weitere Informationen zur Unterstützung der mobilen App und der Web-App finden Sie in der Dokumentation im Thema zu dem jeweiligen Parameter.

Sie können zu einer Spalte mehrere Parameter für eine Frage hinzufügen, indem Sie die einzelnen Parameter durch Leerzeichen voneinander trennen. Beispiel: Eine Frage des Typs geoshape kann wie folgt die Parameter map, method, lineColor und fillColor in der Spalte body::esri:style aufweisen:

map="Imagery Hybrid" method=vertex lineColor=#DC143C fillColor=LightYellow

Allgemein

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit den verschiedenen Fragetypen verwenden können. Die Beschreibung der einzelnen Parameter enthält eine Liste der Fragetypen, die sie unterstützen. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
bind::esri:parameterscalculationMode

Legen Sie fest, wann die Berechnung in einer Frage erfolgen soll.

Fragetypen: text | decimal | integer | note | date | time | dateTime | select_one | select_multiple | geopoint | calculate | hidden

Werte: auto | manual | always | whenEmpty

Beispiele:

calculationMode=manual
calculationMode=always
body::esri:styleplaceholderText

Geben Sie den Text an, der im Eingabebereich der Frage angezeigt werden soll, wenn die Frage leer ist.

Fragetypen: text | integer | decimal | select_one (mit automatischer Vervollständigung des Aussehens) | barcode

Werte: @[hint] | @[guidance_hint]

Beispiele:

placeholderText=@[hint]
placeholderText=@[guidance_hint]

Audio

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp audio verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt, sofern in der Beschreibung nichts anderes angegeben ist.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
bind::esri:parameterscodec

Geben Sie den bevorzugten Codec für eine Audioaufzeichnung an. Es können mehrere durch Kommas getrennte Codecs angegeben werden. Es wird der erste mit dem Gerät kompatible Codec verwendet.

Wert: <codec name>

Beispiel:

codec=amr-nb,aac
fileName

Geben Sie den Dateinamen an.

Werte: <expression>

Dieser Parameter wird nur in der Web-App unterstützt.

Beispiele:

fileName=concat("JobID-", ${job_id})
fileName=concat(${asset_id}, "_", 
  format-date(now(), "%Y%m%d%H%M%S"))
max-duration

Geben Sie die maximale Dauer in Sekunden für eine Audioaufzeichnung an. Die Standarddauer in der Web-App ist 600 (10 Minuten).

Wert: <seconds>

Beispiel:

max-duration=45
max-size

Geben Sie die maximale Dateigröße in Megabyte für eine Audioaufzeichnung an. Die Standardgröße in der mobilen App beträgt 10 MB.

Wert: <megabytes>

Beispiel:

max-size=5

Barcode

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp barcode verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
body::esri:style

barcodeType

Geben Sie die Typen der Barcodes an, die von Benutzern gescannt werden können. Es können mehrere durch Kommas getrennte Typen angegeben werden. Wenn der Parameter barcodeType nicht angegeben wird, können Barcodes aller unterstützten Typen mit Ausnahme von aztec, code39, datamatrix, maxicode und pdf417 gescannt werden.

Werte: all | 1d | 2d | <barcode types>

  • all: Alle unterstützten Typen mit Ausnahme von code39 und pdf417.
  • 1d: Alle eindimensionalen Typen mit Ausnahme von code39.
  • 2d: Alle zweidimensionalen Typen mit Ausnahme von pdf417.

Eindimensionale Typen: codabar | code128 | code39 | code93 | ean13 | ean8 | itf | upca | upce | upceanextension

Zweidimensionale Typen: aztec | datamatrix | maxicode | pdf417 | qrcode | rss14 | rssexpanded

Beispiele:

barcodeType=qrcode,aztec,code128
barcodeType=ean8,itf
barcodeType=2d
barcodeType=pdf417

Datei

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp file verwenden können.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
bind::esri:parametersfileName

Geben Sie den Dateinamen an.

Werte: <expression>

Dieser Parameter wird nur in der Web-App unterstützt.

Beispiele:

fileName=concat("JobID-", ${job_id})
fileName=concat(${asset_id}, "_", 
  format-date(now(), "%Y%m%d%H%M%S"))
max-size

Geben Sie die maximale Dateigröße in Megabyte an. Der Standardwert ist 10 MB.

Wert: <megabytes>

Dieser Parameter wird in der mobilen App und der Web-App unterstützt.

Beispiel:

max-size=5

Gruppen

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp begin group verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
body::esri:style

backgroundColor

borderColor

Legen Sie die Hintergrund- und Rahmenfarben für eine Gruppe oder Seite fest. Weitere Informationen finden Sie unter Farben für Gruppen, Seiten und Wiederholungen.

Werte: <HTML color name> | <hex color code>

Beispiele:

backgroundColor=LightBlue
borderColor=#4682B4
backgroundColor=#C7FFC7 borderColor=#3C6D9E

layout

Legen Sie den Gitternetz-Layout-Style für eine Gruppe fest.

Werte: dynamic-grid | fixed-grid

Beispiel:

layout=fixed-grid

Bilder

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp image verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt, sofern in der Beschreibung nichts anderes angegeben ist.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
bind::esri:parametersallowAdds

Deaktivieren Sie das Hinzufügen neuer Bilder beim Bearbeiten vorhandener Datensätze.

Wert: false

Beispiel:

allowAdds=false
fileName

Geben Sie den Dateinamen an.

Werte: <expression>

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Beispiele:

fileName=concat("JobID-", ${job_id})
fileName=concat(${asset_id}, "_", 
  format-date(now(), "%Y%m%d%H%M%S"))
max-size

Geben Sie die maximale Dateigröße in Megabyte an. Der Standardwert ist 10 MB.

Wert: <megabytes>

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Beispiel:

max-size=5

smartAnnotation

Für eine Bildfrage mit dem Aussehen annotate werden automatisch Annotationsgrafiken von Beschriftungen und Rahmen um die erkannten Objekte generiert. Hängen Sie diese Eigenschaften an, um den Style und die Formatierung der Annotation zu definieren.

Erforderliche Eigenschaft: <model_name>

Optionale Eigenschaften: minScore | cameraPreview | label | class | boundingBoxes | outlineWidth | fontSize | font | bold | italic

Beispiele:

smartAnnotation=modelname
  &cameraPreview=true&minScore=0.52
smartAnnotation=modelname&
  cameraPreview=true&minScore=0.52
  &class=classname1,classname2
  &label=false&bold=true

smartAttributes

Durchführen einer Objekterkennung oder Bildklassifizierung und Verwenden der EXIF-Ergebnisse im Survey.

Erforderliche Eigenschaft: <model_name>

Optionale Eigenschaften: minScore | cameraPreview | label | class

Beispiele:

smartAttributes=modelname
  &cameraPreview=true&minScore=0.45
smartAttributes=modelname
  &cameraPreview=true
  &class=classname1,classname2
  &label=false

redaction

Automatisches Generieren oder manuelles Hinzufügen von umgebenden Rechtecken und Anwenden von Schwärzungseffekten auf die Zielregion.

Erforderliche Eigenschaft: <model_name> | @faces | @manual

Optionale Eigenschaften: minScore | cameraPreview | label | class | effect | symbol | fillColor | scale

Beispiele:

redaction=modelname
  &cameraPreview=true&effect=blur
redaction=@manual&effect=blockout
redaction=@faces&cameraPreview=true
  &class=classname1,classname2
  &label=false@effect=symbol&symbol=🐻

watermark

topLeftWatermark

topCenterWatermark

topRightWatermark

leftCenterWatermark

centerWatermark

rightCenterWatermark

bottomLeftWatermark

bottomCenterWatermark

bottomRightWatermark

Geben Sie die Position eines Bildwasserzeichens an. Hängen Sie Eigenschaften an, um den Inhalt und die Formatierung zu definieren. Weitere Informationen finden Sie unter Wasserzeichen.

Eigenschaften: text | color | outlineColor | outlineWidth | haloColor | size | font | bold | italic | margin | image | imageSize

Beispiele:

watermark="Example Text
  &outlineColor=White"
bottomLeftWatermark="Example Text
  &bold=true"
topRightWatermark="@[latitude longitude]
  &size=20"
body::esri:styleallowRename

Geben Sie an, ob Benutzer den Dateinamen manuell bearbeiten können.

Werte: true | false

Beispiel:

allowRename=false
fileNameVisible

Geben Sie an, ob der Dateiname im Survey sichtbar sein soll.

Werte: true | false

Beispiel:

fileNameVisible=true
footerText

Geben Sie für eine Bildfrage mit dem Aussehen "signature" den Text an, der unten im Pop-up für die Unterschrift angezeigt werden soll. Wenn kein Wert angegeben wird, wird der Hinweis zur Frage unterhalb der Unterschrift angezeigt. Mithilfe von footerText=@[hint] kann der Hinweis zur Anleitung in den Hinweis der Frage geändert werden.

Werte: <none> | @[hint]

Beispiele:

footerText
footerText=@[hint]
method

Geben Sie die Erfassungsmethode für eine Bildfrage an. Der Wert map wird nur für Bildfragen mit dem Aussehen "annotate" unterstützt.

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Werte: browse | camera | map

Beispiele:

method=camera
method=map
method=browse,camera,map
palette

Geben Sie für eine Bildfrage mit dem Aussehen "draw" oder "annotate" eine benutzerdefinierte Palette mit Zeichenwerkzeugen an.

Wert: <palette name>

Beispiel:

palette=SiteLayout
previewHeight

Legen Sie nach Auswahl eines Bildes die Höhe der Bildvorschau fest. Verwenden Sie previewHeight=0, wenn die Bildvorschau in maximaler Größe ohne unnötigen Leerraum dargestellt werden soll.

Werte: <lines> | <lines>lines | <percentage of screen height>% | <pixels>pixels

Beispiele:

previewHeight=3lines
previewHeight=120pixels
parametersmax-pixels

Legen Sie für eine Bildfrage die maximale Bildgröße an der längsten Kante fest, während das Seitenverhältnis des Bildes beibehalten wird.

Legen Sie für eine Bildfrage mit dem Aussehen "signature" die maximale Breite des Pop-ups für die Unterschrift fest.

Legen Sie für eine Bildfrage mit dem Aussehen "draw" die Zeichenfläche auf ein quadratisches Bild (1:1) fest.

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Wert: <pixels>

Beispiele:

max-pixels=1500
max-pixels=400

Kartenfragen

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit den Fragetypen geopoint, geotrace und geoshape verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt, sofern in der Beschreibung nichts anderes angegeben ist.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
body::esri:styleheight

Legen Sie die Höhe der Kartenvorschau fest.

Werte: <lines> | <lines>lines | <percentage of screen height>% | <pixels>pixels

Beispiele:

previewHeight=6lines
previewHeight=250pixels

lineColor²

fillColor³

Geben Sie die Linien- und Füllfarben für das Linien- bzw. Polygon-Feature an. Dies betrifft nur die Kartenvorschau in Survey123. Weitere Informationen finden Sie unter Style-Optionen.

Werte: <HTML color name> | <hex color code>

Beispiel:

lineColor=Black 
fillColor=#9EFFF5
lineWidth²

Geben Sie die Linienbreite in Pixeln für das Linien- bzw. Polygon-Feature an. Dies betrifft nur die Kartenvorschau in Survey123.

Wert: <pixels>

Beispiele:

lineWidth=3
map

Legen Sie eine Standard-Grundkarte fest.

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Werte: <map name> | <map item ID>

Beispiele:

map="World Topography"
map=de26a3cf4cc9451298ea173c4b324736

mapTools

Steuern der Kartenwerkzeuge, die für Geopunkt-, Geotrace- und Geoshape-Fragen verfügbar sind.

Dieser Parameter wird nur in der mobilen App unterstützt.

Werte: search | mapSwitcher | zoom | home | locate

Beispiele:

mapTools=zoom
mapTools=search,locate

method²

Geben Sie die Erfassungsmethode an. Bei Verwendung der Methode "Stützpunkt" können Sie zusätzliche Parameter festlegen.

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Werte: sketch | vertex

Zusätzliche Stützpunktwerte (nur in der mobilen App unterstützt): streaming | beep | haptic | edit

Beispiele:

method=vertex
method=vertex,streaming
method=vertex,streaming,haptic
minCaptureZoomLevel

Geben Sie die minimale Erfassungsebene für die Geometrie an.

Dieser Parameter wird nur in der Web-App unterstützt.

Wert: <integer>

Beispiel:

minCaptureZoomLevel=17

overlay

Zeigen Sie Punktpositionen aus der ersten Geopunkt-Frage innerhalb einer Wiederholung in einer beliebigen anderen Geopunkt-, Geoshape- oder Geotrace-Frage in Ihrem Survey an. Hängen Sie Eigenschaften an, um den Inhalt und den Style zu definieren.

Wert: <repeat name>

Eigenschaften: view | preview | icon | iconColor | iconOutlineColor | iconSize | label | labelColor | labelOutlineColor | fontSize

Beispiele:

overlay=campsites&preview=true
overlay=hydrants&label=asset_id&icon=hydrant&iconColor=Red

precision

Geben Sie die Anzahl der Dezimalstellen an, die sowohl in der Kartenfrage erfasst als auch im Fenster "Einzelne Antwort" im Survey angezeigt werden. Wird dieser Parameter nicht festgelegt, werden alle verfügbaren Dezimalstellen in der Kartenfrage erfasst, aber nur sechs Dezimalstellen werden im Fenster "Einzelne Antwort" angezeigt.

Dieser Parameter wird nur in der Web-App unterstützt.

Wert: <integer>

Beispiel:

precision=4

snapMode

Geben Sie das Fangverhalten an. Punkte können an anderen Features gefangen werden, und Linien und Polygone können an anderen Features oder an sich selbst gefangen werden. Nur verfügbar, wenn method=vertex verwendet wird.

Dieser Parameter wird nur in der Web-App unterstützt.

Werte: feature | self²

Beispiel:

snapMode=feature
snapMode=self
snapMode=self,feature
symbol¹

Geben Sie eine .png-Datei an, die als Punktmarker auf der Karte verwendet werden soll. Hängen Sie Eigenschaften an, um die Position und den Maßstab zu definieren.

Wert: <file name>.png

Eigenschaften: x | y | scale

Beispiel:

symbol=meter.png?x=0.6&y=0.1&scale=1.5

¹Wird nur vom Fragetyp geopoint unterstützt.

²Wird nur von den Fragetypen geoshape und geotrace unterstützt.

³Wird nur vom Fragetyp geoshape unterstützt.

Multiple-Choice-Fragen

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit den Fragetypen select_one, select_multiple und rank verwenden können. Dieser Parameter wird in der mobilen App und der Web-App unterstützt.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
parametersrandomize

Zufälliges Festlegen der Reihenfolge der Fragen in einer Auswahlliste.

Werte: true

Beispiel:

randomize=true

Bereich

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp range verwenden können. Diese Parameter werden in der mobilen App und der Web-App unterstützt.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung

body::esri:style

startColor

endColor

color

Geben Sie die Farbe des Schiebereglers am Anfang und am Ende des Bereichs an. Verwenden Sie den Parameter color, um die Füllfarbe für den Abstand zwischen dem Anfang des Schiebereglers und dem ausgewählten Wert festzulegen. Die Parameter müssen durch Leerzeichen voneinander getrennt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Style-Optionen.

Werte: <HTML color name> | <hex color code>

Beispiele:

startColor=Blue endColor=Red
startColor=Orange endColor=White color=#FF6347
endColor=#262626 color=Yellow

parameters

start

end

step

Geben Sie den Start-, End- und Schrittwert für den Bereichsschieberegler an. Die Parameter müssen durch Leerzeichen voneinander getrennt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Bereichsparameter.

Werte: <integer> | <decimal>

Beispiele:

start=0 end=50 step=5
start=10.25 end=1 step=0.25

Wiederholungen

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp begin repeat verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
bind::esri:parametersallowAdds

Lässt das Hinzufügen neuer Wiederholungsdatensätze zu.

Werte: true | false

Beispiel:

allowAdds=true
allowUpdates

Lässt das Modifizieren vorhandener Wiederholungsdatensätze zu.

Werte: true | false

Beispiel:

allowUpdates=false
query

Lässt die Anzeige vorhandener Wiederholungsdatensätze im Formular zu. Geben Sie zusätzliche Abfrageparameter an, um die verfügbaren Datensätze zu filtern.

Werte: <none> | "SQL statement"

Beispiele:

query
query="severity='high'"
body::esri:style

backgroundColor

borderColor

Legen Sie die Hintergrund- und Rahmenfarben für eine Wiederholung fest. Weitere Informationen finden Sie unter Farben für Gruppen, Seiten und Wiederholungen.

Werte: <HTML color name> | <hex color code>

Beispiele:

backgroundColor=LightBlue
borderColor=#4682B4
backgroundColor=#C7FFC7 borderColor=#3C6D9E

Text

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit dem Fragetyp text verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt, sofern in der Beschreibung nichts anderes angegeben ist.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
bind::esri:parametersgeocode

Legen Sie für eine Textfrage mit dem Aussehen "geocode" den Locator fest, von dem geokodierte Ergebnisse zurückgegeben werden sollen, wenn das Aussehen "geocode" verwendet wird.

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Wert: <locator item ID>

Beispiel:

geocode=36ff9e8c13e042a58cfce4ad87f55d19

measurement

Festlegen der Messwerte, die in einer Textfrage mit dem Aussehen "rangefinder" gespeichert werden sollen. Schließen Sie die Werteliste in Anführungszeichen ein, wenn die Werte Leerzeichen enthalten.

Werte: height | azimuth | horizontalDistance | slopeDistance | inclination | multipleHeights

Beispiele:

measurement=height
measurement=height,azimuth,horizontalDistance
measurement="multipleHeights,Height 1,Height 2"
body::esri:styledefaultHeight

Legen Sie für eine Textfrage mit dem Aussehen "multiline" die anfängliche Höhe des Textfeldes fest. Die Höhe des Textfeldes passt sich der Länge des Antworttextes an.

Wert: <number of lines>

Beispiel:

defaultHeight=5
indicator

Geben Sie für eine Textfrage mit dem Aussehen "geocode" an, ob in den geokodierten Ergebnissen die Richtung und Entfernung von der aktuellen Geräteposition angezeigt werden sollen.

Werte: direction | distance | none

Beispiele:

indicator=none
indicator=direction
indicator=direction,distance
maxResults

Geben Sie für eine Textfrage mit dem Aussehen "geocode" die maximale Anzahl der Ergebnisse an, die zurückgegeben werden sollen. Die Standardeinstellung ist 6.

Wert: <number of results>

Dieser Parameter wird auch in der Web-App unterstützt.

Beispiel:

maxResults=10
proximity

Geben Sie für eine Textfrage mit dem Aussehen "geocode" an, ob in den geokodierten Ergebnissen nur Ergebnisse innerhalb eines bestimmten Radius der Geräteposition angezeigt werden sollen.

Werte: <distance>m | km | ft | mi | yd

Beispiele:

proximity=3km
proximity=1000ft
suggestions

Deaktivieren Sie für eine Textfrage mit dem Aussehen "geocode" die Vorschläge, die angezeigt werden, wenn der Benutzer seine Suche eingibt.

Werte: no

Beispiel:

suggestions=no

Entfernungsmesser

In der folgenden Tabelle sind die XLSForm-Parameter aufgeführt, die Sie mit Fragen der Typen text, decimal und integer verwenden können. Diese Parameter werden nur in der mobilen App unterstützt, sofern in der Beschreibung nichts anderes angegeben ist.

XLSForm-SpalteParameterBeschreibung
bind::esri:parameters

measurement

Festlegen der Messwerte, die in einer Textfrage mit dem Aussehen "rangefinder" gespeichert werden sollen. Schließen Sie die Werteliste in Anführungszeichen ein, wenn die Werte Leerzeichen enthalten.

Werte: height | azimuth | horizontalDistance | slopeDistance | inclination | multipleHeights

Beispiele:

measurement=height
measurement=height,azimuth,horizontalDistance
measurement="multipleHeights,Height 1,Height 2"