Wechseln der Quelle der Sicht eines gehosteten Feature-Layers

Als Besitzer einer Sicht eines gehosteten Feature-Layers können Sie den gehosteten Feature-Layer, der als Quelle für die Sicht verwendet wird, ersetzen. Dies ist hilfreich, wenn es sich um dieselben Quelldaten handelt, sich jedoch die Attributwerte geändert haben.

Wenn Sie als Quelle einer Sicht einen neuen gehosteten Feature-Layer verwenden, bieten sich Ihnen die folgenden Vorteile:

  • Bevor Sie die Quelle der Sicht ersetzen, können Sie den neuen Quell-Layer testen, um dessen Status zu überprüfen.
  • Das Ersetzen der Layer-Inhalte lässt sich in kürzerer Zeit durchführen. Das Überschreiben eines Layers oder auch das Anhängen von Daten nimmt mehr Zeit in Anspruch als das Ersetzen des Quell-Layers einer Sicht.
  • Es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Daten erfolgreich aktualisiert werden und dass die Sicht weiterhin Ihren Anforderungen gerecht wird. Ein Großteil der Anforderungen, die im nächsten Abschnitt aufgeführt sind, wird im Rahmen der Quellenersetzung überprüft, sodass Sie keine Änderungen vornehmen, durch die die Sicht nicht mehr verwendet werden kann.
  • Sie können den alten Quell-Layer als Archiv, das die Daten in ihrem vorherigen Zustand enthält, beibehalten.
  • Sollten Sie feststellen, dass der neue Quell-Layer nicht geeignet ist oder die Sicht beeinträchtigt hat, können Sie die Quelle der Sicht wieder gegen den vorherigen Quell-Layer austauschen.

Damit ein gehosteter Feature-Layer als neue Quelle für eine Sicht eines gehosteten Feature-Layers verwendet werden kann, müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein, die im folgenden Abschnitt aufgeführt sind.

Anforderungen

Damit die Quelle einer Sicht ohne Funktionsstörung der Apps, die diese Sicht verwenden, ersetzt werden kann, müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie müssen Besitzer des gehosteten Feature-Layers, der als neue Quelle verwendet werden soll, sowie Besitzer der Sicht des gehosteten Feature-Layers sein.
  • Im neuen Quell-Layer muss derselbe Raumbezug wie im ursprünglichen Quell-Layer verwendet werden.
  • Wenn für den Sicht-Layer die Synchronisierung aktiviert ist, muss für den neuen Quell-Layer ebenfalls die Synchronisierung aktiviert sein.
  • Im neuen Quell-Layer muss dieselbe Anzahl an Sublayern wie im ursprünglichen Quell-Layer enthalten sein.
  • Die Sublayer im neuen Quell-Layer müssen dieselben Layer-IDs wie im ursprünglichen Quell-Layer enthalten. Zudem müssen die Sublayer in derselben Reihenfolge vorliegen.
  • Die Sublayer des neuen Quell-Layers müssen dieselben Geometrietypen (z. B. Punkte, Linien oder Polygone) wie die Sublayer im ursprünglichen Quell-Layer aufweisen.
  • Die Sublayer im neuen Quell-Layer müssen die Felder enthalten, die in der Felddefinition der Sicht enthalten sind.
  • Die Felder des neuen Quell-Layers müssen denselben Datentyp wie die Felder im ursprünglichen Quell-Layer aufweisen.
  • Die Sicht kann derzeit nicht in einer Offline-Karte verwendet werden.
  • Die Sicht kann keine abhängigen Raster- oder Vektorkachel-Layer enthalten.
  • Sie können die Quelle nicht durch eine mit dem Werkzeug Features verbinden erstellte Sicht austauschen.

Ersetzen des Quell-Layers einer Sicht

In den folgenden Schritten wird beschrieben, wie der gehostete Feature-Layer, der als Quelle für die Sicht eines gehosteten Feature-Layers verwendet wird, ersetzt wird:

  1. Öffnen Sie die Details der Sicht des gehosteten Feature-Layers, indem Sie auf der Registerkarte Eigene Inhalte der Inhaltsseite auf den Layer klicken.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen.
  3. Führen Sie einen Bildlauf nach unten bis zum Abschnitt Feature-Layer (gehostet, Sicht) durch, und klicken Sie auf Sicht aktualisieren.
  4. Klicken Sie auf Quelle austauschen.
  5. Lesen Sie die Anforderungen, die der neue Quell-Layer erfüllen muss, durch.
  6. Klicken Sie auf Nach einem Layer suchen, und navigieren Sie zum gehosteten Ersatz-Feature-Layer, der als Quell-Layer der Sicht verwendet werden soll.

    Zum Suchen des Layers können Sie die Suche nutzen oder die Ergebnisse sortieren.

  7. Klicken Sie auf der Kachel des gehosteten Feature-Layers auf Quelle austauschen Quelle austauschen, um ihn als neue Quelle für die Sicht zu verwenden.

    Wenn der Ersatz-Layer alle Anforderungen erfüllt, referenziert die Sicht des gehosteten Feature-Layers die Daten des neuen gehosteten Feature-Layers. Es wird eine Meldung angezeigt, dass das Ersetzen erfolgreich durchgeführt wurde.

  8. Klicken Sie in der Erfolgsmeldung auf OK, um sie zu schließen.
  9. Klicken Sie auf Weiter.
  10. Wenn Sie die Definition der Sicht ändern möchten, können Sie nun mit der Bearbeitung der Sichtdefinition fortfahren.
  11. Klicken Sie auf Aktualisieren, wenn Sie alle Änderungen an der Sicht der gehosteten Feature-Layer vorgenommen haben.

Wenn Sie die Quelle der Sicht austauschen, ändert sich das Schema des Quell-Layers und der Sicht des gehosteten Feature-Layers. Das Datum der Schemaaktualisierung, das auf den Registerkarten Übersicht und Daten der Elementseiten des Quell-Layers und des Ansicht-Layers angezeigt wird, wird aktualisiert, wenn sich das Schema ändert.

Um die Quelle auf den alten Quell-Layer zurückzusetzen, müssen Sie die obigen Schritte erneut ausführen und dabei den alten Quell-Layer als neue Quelle verwenden.