Verwenden der Skriptumgebung

Insights in ArcGIS Enterprise
Insights Desktop
Hinweis:

Die Insights-Skriptumgebung ist in Insights in ArcGIS Enterprise und Insights desktop verfügbar. Als primäre Verbindung kann Insights in ArcGIS Enterprise oder Insights in ArcGIS Online angegeben werden.

Die Jupyter Kernel Gateway-Verbindungen können bei der Installation für eine Insights in ArcGIS Enterprise-Organisation deaktiviert werden. Wenden Sie sich an den Administrator, falls die Jupyter Kernel Gateway-Verbindungen nicht verfügbar sind. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Insights in ArcGIS Enterprise.

Nachdem eine Verbindung mit einem Jupyter Kernel Gateway hergestellt wurde, kann auf die Skriptumgebung zugegriffen werden, um Skripte in Python und R zu erstellen und auszuführen. Die Skriptumgebung besteht aus einer In[ ]-Zelle, in der Skripte geladen oder geschrieben werden, und einer Out[ ]-Zelle, in der Ergebnisse angezeigt werden, sowie einer Werkzeugleiste.

Öffnen der Skriptumgebung

Um die Skriptumgebung zu verwenden, müssen Sie zunächst ein Jupyter Kernel Gateway einrichten und eine Verbindung mit dem Gateway herstellen. Nachdem die Gateway-Verbindung hergestellt wurde, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Skriptumgebung zu öffnen und mit dem Schreiben von Skripten zu beginnen:

  1. Öffnen Sie eine Arbeitsmappe. Fügen Sie der Arbeitsmappe ggf. Daten hinzu.
    Tipp:

    Sie können auch in der Skriptumgebung Daten laden.

  2. Klicken Sie auf der Werkzeugleiste "Arbeitsmappe" Skripterstellung auf die Schaltfläche Skripterstellung.
  3. Wenn eine Verbindung zuvor noch nicht in der Arbeitsmappe gespeichert wurde, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wenn in Insights desktop- und Insights in ArcGIS Enterprise-Bereitstellungen mit ArcGIS Enterprise 10.7.1 oder früher das Fenster Neue Jupyter Kernel Gateway-Verbindung geöffnet wird, bedeutet dies, dass Sie keine Verbindung mit dem Gateway erstellt haben. Geben Sie die URL und die WebSocket-Adresse des Gateways ein, um die Verbindung zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden mit einem Kernel-Gateway.
    • Wenn in Insights in ArcGIS Enterprise-Bereitstellungen mit ArcGIS Enterprise 10.8 oder höher das Fenster Kernel-Gateway-Verbindung angezeigt wird, wählen Sie im Menü Umgebungsname eine vorhandene Kernel-Gateway-Verbindung aus. Sie können auch auf der Registerkarte Neu hinzufügen eine neue Verbindung hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden mit einem Kernel-Gateway.

    Die Skriptumgebung wird geöffnet, und die Überschrift Skripte dem Datenbereich hinzugefügt.

  4. Wählen Sie im Menü Kernel auswählen den Kernel aus, der für die Skripterstellung verwendet werden soll. Abhängig von der Kernel-Gateway-Verbindung, die Sie verwenden, lauten die Optionen Python, R oder Python und R.

    Die Skriptumgebung wird aktualisiert und enthält jetzt eine In[ ]-Zelle sowie eine Werkzeugleiste.

Jetzt können in der Skriptumgebung Skripte erstellt, geladen und ausgeführt werden.

Das Skript wird automatisch mit dem Namen Insights-Skript im Datenbereich unter der Überschrift Skripte gespeichert. Das Skript kann mit der Schaltfläche Skript umbenennen Skript umbenennen umbenannt werden.

Über die Schaltfläche Dataset-Optionen Dataset-Optionen sind zudem die folgenden Optionen für das Skript verfügbar:

  • Öffnen: Das Skript wird in einer In[ ]-Zelle geladen.
  • Ausführen: Das Skript wird ausgeführt, ohne die Skriptumgebung zu öffnen.
  • Herunterladen: Das Skript wird als Jupyter Notebook-Datei (.ipynb) heruntergeladen.
  • Freigeben: Durch die Freigabe des Skripts wird ein Insights-Skriptelement (verfügbar in Insights in ArcGIS Enterprise) erstellt.
  • Entfernen: Das Skript wird aus dem Datenbereich entfernt.

Bearbeiten eines Skripts

Skripte können in den In[ ]-Zellen bearbeitet werden, auch nachdem die Zelle ausgeführt wurde. Um ein Skript zu bearbeiten, klicken Sie in die Zelle, nehmen Sie die Änderungen vor und führen Sie die Zelle aus. Mit den bearbeiteten Ergebnissen wird eine neue Out[ ]-Zelle erstellt.

Exportieren eines Skripts

In der Skriptumgebung geschriebene Skripte können exportiert und als .py-Skript für Python oder .R-Skript für R gespeichert werden. Ein Skript kann aus der Skriptumgebung exportiert werden, indem Sie eine oder mehrere Zellen auswählen und auf die Schaltfläche Exportieren Exportieren klicken.

Beim Speichern eines Skripts sind die folgenden Exportoptionen verfügbar:

  • Ausgewählte Zelle(n) herunterladen: Speichert nur das Skript in den ausgewählten In[ ]-Zellen.
  • Verlauf herunterladen: Speichert das Skript aus allen In[ ]-Zellen in der Skriptumgebung als Jupyter Notebook-Datei (.ipynb).

Exportierte Skripte werden im Standard-Download-Ordner des Computers gespeichert.

Laden eines Skripts

Skripte können direkt in der Skriptumgebung durch Eingabe in der In[ ]-Zelle erstellt werden. Mit den folgenden Schritten können auch vorhandene Skripte in die Skriptumgebung geladen werden:

  1. Öffnen Sie ggf. die Skriptumgebung, und wählen Sie den richtigen Kernel für das auszuführende Skript aus.
  2. Klicken Sie in der Werkzeugleiste der Skriptumgebung auf die Schaltfläche Datei importieren Datei importieren.
  3. Navigieren Sie zu dem Skript, das Sie ausführen möchten, und öffnen Sie es.

    Das Skript wird in der In[ ]-Zelle geöffnet.

  4. Klicken Sie in der Werkzeugleiste der Skriptumgebung auf die Schaltfläche Ausführen Ausführen.

Das Skript wird ausgeführt, und die Ergebnisse werden in der Out[ ]-Zelle angezeigt.

Skripte, die im Datenbereich gespeichert sind, können auch in die Skriptumgebung geladen werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Skript aus dem Datenbereich zu laden:

  1. Blenden Sie die Überschrift Skripte im Datenbereich ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Dataset-Optionen Dataset-Optionen für das Skript, das Sie laden möchten.
  3. Klicken Sie auf Öffnen.

    Das Skript wird in der In[ ]-Zelle geöffnet.

Erstellen einer Bild-Kachel

Skriptergebnisse, z. B. Diagramme, können aus der Out[ ]-Zelle exportiert werden, um auf der Insights-Seite eine Visualisierungskachel zu erstellen. Zum Exportieren einer Zelle müssen Sie das Skript mit der Schaltfläche Ausführen Ausführen ausführen, die Out[ ]-Zelle markieren und dann auf die Schaltfläche Kachel erstellen Kachel erstellen klicken, um das Bild aus der aktuellen Out[ ]-Zelle in eine Bild-Kachel zu verschieben.

Hinweis:

Aus Skripten erstellte Visualisierungskacheln sind statisch. Sie weisen nicht die interaktiven Funktionen von Karten-, Diagramm- und Tabellen-Kacheln auf, die in Insights erstellt werden.

Speichern des Skripts in einem Modell

Mit der Schaltfläche Zu Modell hinzufügen Zu Modell hinzufügen kann das Skript in der Skriptumgebung dem Modell als Insights-Skript hinzugefügt werden. Das Insights-Skript kann in der Analyseansicht Analyseansicht bearbeitet werden. Weitere Informationen zum Aktualisieren eines Modells in Insights finden Sie unter Erneute Ausführung von Analysen.

Löschen oder Schließen der Skriptumgebung

Das Skript, einschließlich sämtlicher In[ ]- und Out[ ]-Zellen, kann mit der Schaltfläche Neu starten Neu starten gelöscht werden. Das Löschen der Skriptumgebung kann nicht rückgängig gemacht werden.

Die Skriptumgebung wird geschlossen, indem Sie auf die Schaltfläche "Schließen" Schließen klicken oder zu einem anderen Ordner in Insights navigieren.

Wenn Sie zwischen der Insights-Seite und der Skriptumgebung wechseln müssen, empfiehlt es sich, die Skriptumgebung mit der Schaltfläche "Minimieren" Minimieren zu minimieren, statt sie zu schließen, damit die Skripte nicht verloren gehen.