Webszenen

Eine Szene ist symbolisierter räumlicher Inhalt, mit dem Sie geographische Informationen in einer intuitiven und interaktiven 3D-Umgebung visualisieren und analysieren können. Eine Szene besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Layer: Räumliche Daten, z. B. wissenschaftliche Daten, Stadtplanungsdaten oder Umweltinformationen mit Styles und Konfigurationen.
  • Grundkarte: Eine Grundkarte liefert den geographischen Kontext als Hintergrund zum Inhalt der Szene.
  • Boden: Das Terrain mit Höhendaten, die aktiviert und deaktiviert werden können.

Sie können zwischen einer globalen oder lokalen Szene auswählen, um Ihre Daten, z. B. globale Wettermuster, Schifffahrtsrouten oder unterirdische Versorgungseinrichtungen, optimal darzustellen.

Die nachfolgende Szene ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Sie Szenen als Werkzeug für Städteplanung und -entwicklung einsetzen können. Sie können die Highlights der geplanten Bebauung anzeigen und mit den verschiedenen Szenarien in 3D-Umgebungen interagieren. Projekt-Features wie Gebäude mit detaillierter Architektur, Landschaftsgestaltung, Brücken und Straßen werden leicht verständlich dargestellt. Da Szenen hervorragende Visualisierungswerkzeuge sind, können Sie die Szene problemlos erkunden, indem Sie vorhandene und vorgeschlagene Bedingungen aktivieren und deaktivieren. Sie können Ihre Informationen außerdem präzise darstellen, indem Sie Folien erstellen, die die wichtigen Aspekte Ihres Projekts hervorheben. Mit Szenen können Sie Szenarien entwerfen und visualisieren und Ihre Ideen Projektbeteiligten und der Öffentlichkeit unmittelbar vermitteln.

In Scene Viewer anzeigen

Sie können zum Erstellen einer Szene entweder Scene Viewer oder ArcGIS Pro verwenden. Sie müssen mit einem Organisationskonto oder öffentlichen Konto angemeldet sein, um Szenen erstellen zu können.