Layer zusammenführen (Map Viewer)

Mit dem Werkzeug "Layer zusammenführen" werden Features aus zwei Layern desselben Feature-Typs (Punkt, Linie oder Fläche) in einen neuen Layer kopiert.

Die Ausgabe ist ein gehosteter Feature-Layer.

Beispiel

Die Stadt Los Angeles möchte das Gebiet um den Los Angeles River neu gestalten, indem ein neuer Park angelegt wird. Der Park muss in der Nähe des Los Angeles River liegen, aber nicht in der Nähe von bestehenden Parks oder Einrichtungen mit toxischen Emissionen. Puffer um die bestehenden Parks und Einrichtungen mit toxischen Emissionen können mithilfe des Werkzeugs "Layer zusammenführen" zu einem einzelnen Layer zusammengeführt werden, um eine Ausschlusszone zu erstellen, in der kein neuer Park angelegt werden darf.

Verwendungshinweise

Das Werkzeug "Layer zusammenführen" enthält Konfigurationen für Eingabe-Features, Zusammenführungseinstellungen und den Ergebnis-Layer.

Eingabe-Features

Die Gruppe Eingabe-Features enthält die folgenden Parameter:

  • Eingabe-Layer identifiziert den Punkt-, Linien- oder Polygon-Layer für die Überlagerung.
  • Layer für die Zusammenführung identifiziert den Punkt- Linien- oder Polygon-Layer, der mit dem Eingabe-Layer zusammengeführt wird. Der Geometrietyp muss dem Geometrietyp des Eingabe-Layers entsprechen.

Zusammenführungseinstellungen

Die Gruppe Zusammenführungseinstellungen enthält die folgenden Parameter:

  • Zusammenführungsvorgang gibt den Vorgang an, der zum Zusammenführen der Felder verwendet wird. Standardmäßig werden alle Felder aus dem Eingabe-Layer und dem zusammenzuführenden Layer in die Ausgabe kopiert. Sie müssen nur dann Felder und Vorgänge für diesen Parameter angeben, wenn nicht das Standardverhalten angewendet werden soll. Zusammenführungsvorgänge sind optional. Sie können pro Feld einen Zusammenführungsvorgang angeben.

    Beim Angeben des Zusammenführungsvorgangs müssen Sie die folgenden Optionen definieren:
    • Feld: Das Feld, das geändert wird
    • Vorgang: Der Vorgang, der auf das Feld angewendet wird:

      OperationBeschreibung

      Umbenennen

      Das Feld wird in der Ausgabe umbenannt. Es wird ein Textfeld angezeigt, in dem der neue Name festgelegt werden kann.

      Entfernen

      Das Feld wird aus der Ausgabe entfernt.

      Entsprechung

      Die Feldnamen werden angeglichen. Feldwerte aus dem zusammenzuführenden Layer werden in das zugeordnete Ausgabefeld kopiert. Zwei Felder können einander zugeordnet werden, wenn sie den gleichen Feldtyp aufweisen.

Ergebnis-Layer

Die Gruppe Ergebnis-Layer enthält die folgenden Parameter:

  • Ausgabe-Name bestimmt den Namen des Layers, der erstellt und der Karte hinzugefügt wird. Der Name muss eindeutig sein. Wenn in der Organisation bereits ein Layer mit dem gleichen Namen vorhanden ist, tritt ein Fehler auf, und Sie werden aufgefordert, einen anderen Namen zu verwenden.
  • In Ordner speichern gibt den Namen eines Ordners in Eigene Inhalte an, in dem das Ergebnis gespeichert wird.

Umgebungen

Umgebungseinstellungen für die Analyse sind zusätzliche Parameter, mit denen die Ergebnisse eines Werkzeugs beeinflusst werden können. Sie können über die Parametergruppe Umgebungseinstellungen auf die Umgebungseinstellungen des Werkzeugs für die Analyse zugreifen.

Dieses Werkzeug berücksichtigt die folgenden Analyseumgebungen:

  • Ausgabe-Koordinatensystem
  • Verarbeitungsausdehnung
    Hinweis:

    Die standardmäßige Verarbeitungsausdehnung in Map Viewer ist Volle Ausdehnung. Diese Standardeinstellung unterscheidet sich von Map Viewer Classic, wo Aktuelle Kartenausdehnung verwenden standardmäßig aktiviert ist.

Credits

Dieses Werkzeug verbraucht Credits.

Verwenden Sie Credit-Anzahl schätzen, um die Anzahl der Credits zu berechnen, die zum Ausführen des Werkzeugs erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Credits für räumliche Analysen.

Ausgaben

Das Werkzeug "Layer zusammenführen" erstellt einen gehosteten Ausgabe-Feature-Layer mit Punkt-, Linien- oder Polygon-Features. Die Art der erstellten Features ist vom Eingabe-Layer abhängig:

Standardmäßig werden alle Felder beider Eingaben in die Ausgabe kopiert. Wenn Sie Zusammenführungsvorgänge angegeben haben, enthalten die Ausgabefelder diese Werte.

Lizenzanforderungen

Für dieses Werkzeug werden folgende Lizenzen und Konfigurationen benötigt:

  • Benutzertyp Creator oder GIS Professional
  • Publisher-, Vermittler- oder Administratorrolle oder eine entsprechende benutzerdefinierte Rolle

Ressourcen

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Quellen: