Skip To Content

Abflussgebiete erstellen

Abflussgebiete erstellen Mit dem Werkzeug Abflussgebiete erstellen werden Abflussgebiete für jeden Punkt in einem Eingabe-Layer erstellt.

Hinweis:

Mit dem Werkzeug Abflussgebiete erstellen werden keine Credits verbraucht.

Workflow-Diagramm

Workflow-Diagramm des Werkzeugs "Abflussgebiete erstellen"

Beispiele

  • Die Nova Scotia Salmon Association versucht, die Populationen des Atlantischen Lachses durch eine verbesserte Verbindung von Lebensräumen in Gebieten mit Dämmen für Wasserkraftwerke zu erhöhen. Das Werkzeug Abflussgebiete erstellen wird verwendet, um zu ermitteln, wie viel Lebensraum durch die Errichtung einer Fischtreppe an einem ausgewählten Damm zugänglich wird.

    Den vollständigen Workflow finden Sie in der Lektion Fischtreppen für Lachse.

  • Viele Gullys sind mit Flüssen, Meeren oder anderen Wasserwegen verbunden, wodurch alles, was in den Abfluss gelangt, zu einem potenziellen Schadstoff für Gebiete flussabwärts wird. Mit dem Werkzeug Abflussgebiete erstellen kann der Ursprungsort des Wassers, das in einen Gully gelangt, ermittelt werden.

    Den vollständigen Workflow finden Sie in der Lektion Müll abladen verboten – Abflüsse führen ins Meer.

Verwendungshinweise

Eine einzelne Eingabe von Punkt-Features ist erforderlich. Die Punkte können über das Eingabe-Dropdown-Menü geladen oder mit dem Werkzeug Zeichnen erstellt werden. Für jeden Punkt wird ein Abflussgebiet berechnet.

Mit Suchentfernung zur nächsten Drainage können Punkte korrigiert werden, die nicht direkt auf einer Drainagelinie liegen. Entfernungen können in Meilen, Yards, Fuß, Kilometer oder Meter gemessen werden. Um die exakte Position Ihre Eingabepunkte zu verwenden, geben Sie für die Suchentfernung Null ein.

Die Ergebnisse sind zwei Layer, die die Abflussgebiete und die angepassten Eingabepunkte enthalten. Der Abflussgebiet-Layer enthält dieselben Attribute wie die Punkte sowie vier zusätzliche Felder:

  • PourPtID: Das eindeutige ID-Feld aus dem Eingabe-Punkt-Feature.
  • Area Square Kilometers oder Area Square Miles: Die Fläche des Abflussgebiets. Die Einheiten des Flächenfeldes sind von der Einstellung Einheiten in Ihrem Profil abhängig.
  • Description: Beschreibt die Quelldatenbank, die in der Analyse verwendet wird. US30m, das von 30 m NHDPlusV2.1 für die kontinentale USA abgeleitet ist, und 90 m HydroSHEDS für die Welt zwischen 60 Grad Nord und 56 Grad Süd, plus einige Gebiete in Kanada und Alaska, nördlich von 60 Grad..
  • DataResolution: Die Auflösung der Datenquelle, die in der Analyse verwendet wird.

Wenn die Option Aktuelle Kartenausdehnung verwenden aktiviert ist, werden nur die Features in der aktuellen Kartenausdehnung zur Berechnung von Wassereinzugsgebieten verwendet. Wenn diese Option deaktiviert ist, werden alle Features im Eingabe-Layer analysiert, auch diejenigen, die sich außerhalb der aktuellen Kartenausdehnung befinden.

Beschränkungen

  • Die Eingabe-Features müssen Punkt-Features sein.
  • Für die Eingabe gilt eine Obergrenze von 1.000 Features.

Funktionsweise des Werkzeugs Abflussgebiete erstellen

Das Werkzeug Abflussgebiete erstellen verwendet ein gehostete digitales Höhenmodell (DEM), um Abflussgebiete zu erstellen. Die Auflösung des verwendeten DEM ist vom Speicherort der Analyse abhängig und wird im Feld DataResolution des Ergebnis-Layers angezeigt.

Damit Ergebnis-Abflussgebiete relevant sind, müssen die Eingabepunkte auf Drainageleitungen liegen. Mit der Option Suchentfernung zur nächsten Drainage werden die Eingabepunkte an die nächstgelegene Drainageleitung innerhalb der Suchentfernung verschoben. Wenn Sie keine Suchentfernung eingeben, berechnet und verwendet das Werkzeug einen vorsichtigen Schätzwert für die Suchentfernung.

Zu Analysezwecken wurden Drainageleitungen von Esri mit Hilfe von hydrologischen Standardmodellen im Voraus berechnet. Wenn sich innerhalb der Suchentfernung keine Drainageleitung befindet, wird diejenige Position innerhalb der Suchentfernung mit der höchsten Abflussakkumulation verwendet.

Ähnliche Werkzeuge

Verwenden Sie das Werkzeug Abflussgebiete erstellen, um die flussaufwärts gelegene, beitragende Fläche oder das Abflussgebiete basierend auf einem oder mehreren Punkten entlang von Drainageleitungen zu ermitteln. Andere Werkzeuge können bei ähnlichen, aber leicht abweichenden Problemstellungen hilfreich sein.

Map Viewer-Analysewerkzeuge

Wenn Sie versuchen, den flussabwärts verlaufenden Pfad von Ihren Punkten aus zu ermitteln, verwenden Sie das Werkzeug Flussabwärts verfolgen.

ArcGIS Pro-Analysewerkzeuge

Abflussgebiete erstellen führt einen vollständigen Workflow durch, indem ähnliche Funktionen wie beim Toolset "Hydrologie" verwendet werden.