Herunterladen von Karten

Außendienstmitarbeiter arbeiten häufig in Gebieten ohne Datenverbindung oder ohne zuverlässige Datenverbindung. In solchen Fällen können sie Karten herunterladen, um sie offline verfügbar zu machen. Nach dem Herunterladen einer Karte können Außendienstmitarbeiter sie auf die gleiche Weise verwenden wie bei Vorhandensein einer Datenverbindung. Zwar werden die heruntergeladenen Karten nur auf Anforderung aktualisiert, sie ermöglichen es Außendienstmitarbeitern jedoch, auch ohne eine Datenverbindung weiter mit GIS-Daten zu arbeiten.

Es gibt vier Optionen für die Offline-Verwendung von Karten in Field Maps. Welche Sie auswählen, hängt von der Karte ab, die Sie offline verwenden möchten. Anhand der in der Kartenliste bereitgestellten Informationen können Sie den geeigneten Download ermitteln:

  • Für einige Karten in der Liste Karten wird angegeben, dass für sie Offline-Kartenbereiche definiert wurden, die durch Antippen angezeigt werden:

    Definierte Offline-Bereiche

    Wenn Ihre Karte in der Kartenliste wie in diesem Beispiel aussieht, laden Sie einen definierten Offline-Bereich herunter. Bei diesen Karten können Sie mehrere Kartenbereiche offline verwenden.

    Hinweis:

    Um die gesamte Karte in einer vernetzten Umgebung zu öffnen, benötigen Sie eine Kopie ohne Offline-Bereiche.

  • Einige Karten in der Liste Karten sind so konfiguriert, dass die Karte durch Antippen geöffnet wird. In der Liste wird für sie ein Überlaufmenü mit zusätzlichen Aktionen angezeigt, die Sie ausführen können:

    Keine definierten Offline-Bereiche

    Wenn Ihre Karte in der Kartenliste wie in diesem Beispiel aussieht, tippen Sie auf das Überlaufmenü Überlauf, um einen Offline-Bereich zu definieren und herunterzuladen. Bei diesen Karten können Sie mehrere Kartenbereiche offline verwenden.

    Hinweis:

    Wenn Sie auf die Karten-Kachel tippen, wird die gesamte Karte geöffnet, wenn Sie sich in einer vernetzten Umgebung befinden.

  • Einige Karten in der Liste Karten müssen heruntergeladen werden, um verwendet werden zu können:

    Herunterladbare Karte

    Wenn Ihre Karte in der Kartenliste wie in diesem Beispiel aussieht, laden Sie die Karte herunter. Bei diesen Karten können Sie die gesamte Karte auf einmal offline nehmen.

  • Einige Karten werden in der App möglicherweise nicht mit der Option zum Herunterladen angezeigt. Sie stammen stattdessen von einer Website, werden Ihnen per E-Mail zugesandt oder auf andere Weise bereitgestellt. Diese freigegebenen Dateien weisen die Dateierweiterung .mmpk auf. Sie müssen die Karte in diesem Fall außerhalb der App herunterladen und auf Ihr Gerät kopieren.

Wenn die Arbeit mit einer heruntergeladenen Karte abgeschlossen ist, entfernen Sie sie vom Gerät.

Hinweis:

Heruntergeladene Karten und Karten mit definierten Offline-Bereichen werden offline genutzt, auch wenn das Gerät über eine Datenverbindung verfügt.

Informationen zum Erstellen von Karten zum Herunterladen finden Sie unter Vorbereiten von Karten zum Herunterladen.

Tipp:

Um sicherzustellen, dass Ihr Mobilfunk-Datenplan nicht zum Herunterladen von Karten verwendet wird, wechseln Sie zu Profil Profil, tippen Sie auf Mobile Daten, und deaktivieren Sie Downloads. Um zu verhindern, dass automatische Aktualisierungen über die mobilen Daten durchgeführt werden, deaktivieren Sie ebenfalls die Option Synchronisieren und aktualisieren in der Einstellung Mobile Daten.

Herunterladen von definierten Kartenbereichen

Wenn die Karte definierte Offline-Bereiche enthält, laden Sie einen Kartenbereich herunter, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Hinweis:

Karten mit Offline-Bereichen werden auch dann offline verwendet, wenn auf dem Gerät eine Datenverbindung besteht.

  1. Tippen Sie in der Liste der Karten auf die Karte, die Sie herunterladen möchten.
  2. Tippen Sie auf einen Kartenbereich.

    Der Kartenbereich wird auf das Gerät heruntergeladen.

  3. Öffnen Sie nach Abschluss des Downloads den Kartenbereich. Sie können mit ihm wie mit jeder anderen Karte in Field Maps arbeiten. Sie können ihn mit oder ohne Datenverbindung öffnen und verwenden.
    Hinweis:

    Wenn Sie mit einem heruntergeladenen Kartenbereich arbeiten, müssen Sie eine Grundkarte verwenden, die auf Ihr Gerät kopiert oder mit der Karte heruntergeladen wurde. Grundkarten müssen mit der Ausdehnung des Kartenbereichs überlappen, und ihr Raumbezug muss mit dem Raumbezug der Standardgrundkarte übereinstimmen.

Tipp:

Wenn der Kartenbereich, den Sie herunterladen möchten, nicht angezeigt wird, können Sie im Überlaufmenü einen Offline-Bereich definieren und herunterladen Überlauf, während Ihnen die verfügbaren Kartenbereiche angezeigt werden..

Definieren und Herunterladen eines Kartenbereichs

Wenn die Karte online geöffnet und verwendet werden kann, jedoch auch ohne Datenverbindung verfügbar sein soll, definieren Sie einen Kartenbereich und laden Sie ihn herunter, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Hinweis:

Das Herunterladen von Kartenbereichen wird nicht von allen Online-Karten unterstützt. Sie müssen die Datenanforderungen zum Herunterladen erfüllen.

Karten mit Offline-Bereichen werden auch dann offline verwendet, wenn auf dem Gerät eine Datenverbindung besteht.

  1. Suchen Sie in der Liste der Karten die Karte, die Sie herunterladen möchten, und tippen Sie auf das zugehörige Überlaufmenü Überlauf.
    Tipp:

    Wenn die Karte Offline-Bereiche enthält, tippen Sie auf die Karte, um die Offline-Bereiche anzuzeigen, und tippen Sie auf das Überlaufmenü Überlauf, um zusätzliche Offline-Bereiche hinzuzufügen.

  2. Tippen Sie auf Offline-Bereich hinzufügen.
  3. Schwenken und zoomen Sie die Karte so, dass der Bereich angezeigt wird, den Sie herunterladen möchten.

    Die Anfangsausdehnung ist die Standardausdehnung der Karte. Da die Anzahl der Kacheln, die heruntergeladen werden können, beschränkt ist, können Sie nicht immer die gesamte Ausdehnung herunterladen. Die Bereiche, die vom Download ausgeschlossen werden, sind von einer grauen Maske überdeckt. Wenn keine Maske angezeigt wird, wird der Bereich auf dem Bildschirm heruntergeladen.

    Tipp:

    Sie können mit einem Lesezeichen einen Interessenbereich auf dem Bildschirm anzeigen. Tippen Sie auf Lesezeichen Lesezeichen, und wählen Sie den Interessenbereich aus.

    Der nicht maskierte Bereich wird heruntergeladen.
    Der nicht maskierte Bereich wird heruntergeladen.
    Die Maske ist außerhalb der sichtbaren Ausdehnung.
    Die Maske ist außerhalb der sichtbaren Ausdehnung. Der Bereich auf dem Bildschirm wird heruntergeladen.
    Tipp:

    Wenn die Anfangsausdehnung groß ist und die Maske die gesamte Karte abzudecken scheint, ist der nicht maskierte Bereich schwierig zu erkennen. Um den herunterzuladenden Bereich anzuzeigen, vergrößern Sie die Anzeige, bis der nicht maskierte Bereich zu erkennen ist.

    Große Standardausdehnung mit zum Großteil maskiertem Bildschirm
  4. Tippen Sie optional auf den Wert Detaillierungsebene unter dem Standardbereichsnamen, um den erforderlichen Detaillierungsgrad anzugeben.

    Wenn in der Karte ein Raster-Kachel-Layer (als Grundkarte oder Referenz-Layer) verwendet wird, wird unter dem Standardbereichsnamen Detaillierungsebene angezeigt. Der Wert neben Detaillierungsebene gibt an, wie stark Sie die Anzeige des Kartenbereichs nach dem Herunterladen vergrößern und dabei den Hintergrund noch scharf sehen können. (Sie können die Anzeige zwar noch weiter vergrößern, aber dann wird sie pixelig.) Wenn die aktuelle Detaillierungsebene nicht Ihre Anforderungen erfüllt, tippen Sie darauf, um eine Liste verfügbarer Detaillierungsebenen anzuzeigen, und wählen Sie eine aus, um die erforderliche Detailgenauigkeit anzugeben. Kartenautoren können mit der Field Maps-Web-App den Bereich der verfügbaren Ebenen definieren.

    Standardmäßig wird für die heruntergeladene Karte die höchste Detaillierungsebene verwendet, die von der Grundkarte unterstützt wird. Wenn Sie diese Detaillierungsebene nicht benötigen, sollten Sie eine niedrige Ebene verwenden. Dies beschleunigt das Herunterladen und verringert den auf dem Gerät belegten Speicher.

    Falls der Bereich, den Sie herunterladen möchten, größer als der nicht maskierte Bereich ist, ändern Sie die Detaillierungsebene, um die mögliche Zoomstufe, nach der der Hintergrund pixelig wird, zu verringern. Dadurch wird der Bereich, der heruntergeladen werden kann (nicht maskierter Bereich) vergrößert.

    Wenn für die Karte eine Vektorkachel-Grundkarte verwendet wird, wird die Einstellung "Detaillierungsebene" nicht angezeigt. Für Vektorkachel-Grundkarten werden alle Zoomstufen unterstützt.

    Definieren Sie eine Karte mit einer Kartenkachel-Grundkarte und mit Anzeige der Detaillierungsebene, und laden Sie sie herunter.
  5. Tippen Sie auf BEREICH HERUNTERLADEN.

    Anschließend wird wieder die Liste der Karten angezeigt, und der Kartenbereich, der heruntergeladen wird, wird angezeigt.

  6. Tippen Sie nach Abschluss des Downloads im Überlaufmenü Überlauf auf Bereich umbenennen, um den Kartenbereich umzubenennen.
  7. Öffnen Sie den Kartenbereich. Sie können mit ihm wie mit jeder anderen Karte in Field Maps arbeiten. Sie können ihn mit oder ohne Datenverbindung öffnen und verwenden.
    Hinweis:

    Wenn Sie mit einem heruntergeladenen Kartenbereich arbeiten, müssen Sie eine Grundkarte verwenden, die auf Ihr Gerät kopiert oder mit der Karte heruntergeladen wurde. Grundkarten müssen mit der Ausdehnung des Kartenbereichs überlappen, und ihr Raumbezug muss mit dem Raumbezug der Standardgrundkarte übereinstimmen.

    Um einen weiteren Kartenbereich zu definieren und herunterzuladen, verwenden Sie das Überlaufmenü Überlauf auf der Werkzeugleiste (neben dem Kartennamen).

Herunterladen einer Karte

Einige Karten in Field Maps müssen heruntergeladen werden, um verwendet werden zu können. Wenn für eine Karte ein Symbol zum Herunterladen angezeigt wird, tippen Sie auf die Karte, um sie herunterzuladen. Nach dem Herunterladen wird die Karte in der Kategorie Auf dem Gerät angezeigt. Tippen Sie auf die Karte, um sie zu öffnen.

Hinweis:

Achten Sie auf eines der folgenden Symbole zum Herunterladen: Android Download oder iPad oder iPhone Download.

Kopieren einer Karte auf das Gerät

Wenn Sie eine Karte außerhalb von Field Maps heruntergeladen haben (z. B. von einer Website, oder sie wurde Ihnen per E-Mail gesendet), kopieren Sie sie auf Ihr Gerät, um sie in Field Maps zu verwenden. Field Maps unterstützt das Kopieren von Karten in .mmpk-Dateien.

Nachdem Sie die Karte auf das Gerät kopiert haben, wird sie in der Kategorie Auf dem Gerät angezeigt. Tippen Sie auf die Karte, um sie zu öffnen.

Hinweis:

Wenn Field Maps beim Kopieren der Karte geöffnet war, müssen Sie sie erneut öffnen oder die Liste der verfügbaren Karten aktualisieren, damit die kopierte Karte in der Kartenkategorie Auf dem Gerät angezeigt wird.

Kopieren einer Grundkarte auf das Gerät (optional)

Wurde eine Grundkarte erstellt, die Sie auf Ihr Gerät kopieren möchten, können Sie sie direkt auf Ihrem Gerät bereitstellen. Kopieren Sie bei Android-Geräten die Datei auf das Gerät oder die SD-Karte. Verwenden Sie bei iOS-Geräten die App "Dateien" oder iTunes. Unter iOS müssen Sie Field Maps auf Ihrem Gerät neu starten, damit die Aktualisierungen an der Grundkarte angezeigt werden.

  • Unter Android: Schließen Sie das Gerät oder die SD-Karte an Ihren Computer an. Navigieren Sie über den Datei-Explorer Ihres Computers zum Ordner \Android\data\com.esri.fieldmaps\files\basemaps auf dem Gerät. Sollte er nicht vorhanden sein, erstellen Sie ihn. Kopieren Sie die Grundkartendatei (.tpk, .tpkx oder .vtpk), die auf Ihrem Gerät verfügbar sein soll, in den Ordner "Grundkarten".
    Hinweis:

    Wenn Sie Android 11 verwenden, können Sie beim Verbinden des Geräts mit einem Computer möglicherweise nicht auf den externen Speicher des Geräts zugreifen. Weitere Informationen finden Sie unter How To: Sideload mobile map packages (MMPKs) and basemaps to ArcGIS Field Maps using Android 11.

  • App "Dateien" (iOS): Kopieren Sie die Grundkartendatei (.tpk, .tpkx oder .vtpk), die auf dem Gerät bereitgestellt werden soll, in eine Website, die in der App "Dateien" verfügbar ist, z. B. iCloud Drive, Box oder Google Drive. Navigieren Sie in der App "Dateien" zu dem Speicherort, an den Sie die Grundkartendatei hochgeladen haben, und kopieren Sie sie in den Ordner Field Maps auf dem Gerät. Eine ausführliche Beschreibung zum Verwenden der App "Dateien" auf dem Gerät finden Sie im Apple-Support.
  • iTunes (iOS): Stellen Sie eine Verbindung zwischen dem Gerät und dem Computer her, und navigieren Sie in iTunes zu dem Gerät. Navigieren Sie zu den Dateien, die für das Gerät freigegeben sind, und wählen Sie die Field Maps-App aus. Ziehen Sie das Kachelpaket (.tpk, .tpkx oder .vtpk) in den Dokumentenabschnitt für Field Maps. Eine ausführliche Beschreibung zum Verwenden von Apple, um Dateien zwischen Ihrem Computer und Ihrem Gerät freizugeben, finden Sie im iTunes-Support.

Unter Android ist die Grundkarte sofort einsatzbereit. Wenn Sie unter iOS das nächste Mal auf die Grundkarten zugreifen, befindet sich das Kachelpaket im Ordner "Grundkarten" des Geräts und kann in Field Maps verwendet werden.

Tipp:

Um eine Grundkarte auf einem iOS-Gerät umzubenennen, verwenden Sie die App "Dateien". Navigieren Sie in der App "Dateien" zu der Grundkartendatei, drücken Sie länger auf die Datei, und benennen Sie sie um. Der neue Name wird in Field Maps angezeigt, wenn Sie Grundkarten ändern.

Öffnen und Verwenden einer heruntergeladenen Karte

Nachdem Sie eine Karte auf Ihr Gerät heruntergeladen haben, können Sie genauso mit ihr arbeiten wie mit einer Online-Karte. Tippen Sie in der Liste Karten oder Kartenbereiche auf die Karte oder den Kartenbereich, um sie bzw. ihn zu öffnen. Sie können die Karte schwenken und zoomen, Daten erfassen, Inspektionen durchführen und Markups auf die gleiche Weise verwenden wie in anderen Karten.

Hinweis:

Wenn Sie offline Daten erfassen oder Inspektionen durchführen, müssen Sie Ihre Arbeit synchronisieren, sobald Sie sich wieder in einer vernetzten Umgebung befinden. Weitere Informationen finden Sie unter Synchronisieren der Arbeit.

Beschränkung

Die in den in Field Maps heruntergeladenen Karten verfügbare Funktionalität unterliegt folgenden Beschränkungen:

  • Ortssuche

    Sie können nach Objekten auch ohne Datenverbindung suchen, für die Suche nach Ortsnamen und Adressen ist jedoch eine Datenverbindung erforderlich. Wenn Sie während der Verwendung einer heruntergeladenen Karte über eine Datenverbindung verfügen, können Sie diese wie eine Online-Karte durchsuchen.

Aktualisieren einer heruntergeladenen Karte

Karten ändern sich im Laufe der Zeit. Es werden ihnen ggf. weitere Daten hinzugefügt, oder der Kartenautor aktualisiert die Karte. Wenn Änderungen an einer Karte vorgenommen werden, nachdem Sie sie heruntergeladen haben, werden Ihnen diese Änderungen erst angezeigt, wenn eine Anforderung (entweder manuell oder automatisch) erfolgt. Prüfen Sie, ob Aktualisierungen verfügbar sind, um die neuesten Inhalte für heruntergeladene Karten zu erhalten. Sie können jedes Mal, wenn die Internetverbindung wiederhergestellt wurde, nach Aktualisierungen suchen, und so sicherstellen, dass Sie stets die aktuellste Karte verwenden.

Wie Ihnen die aktualisierte Karte bereitgestellt wird, hängt von der Art der vorgenommenen Änderungen sowie von der Art und Weise ab, wie Sie die verwendete Karte heruntergeladen haben.

Hinweis:

Zum Abrufen von Aktualisierungen ist eine Datenverbindung erforderlich.

Aktualisieren eines Offline-Bereichs

Überprüfen Sie, ob für Offline-Bereiche Aktualisierungen verfügbar sind, um ggf. Datenänderungen für die von Ihnen verwendeten Offline-Bereichen herunterzuladen. Für die Suche nach Aktualisierungen ist eine Datenverbindung erforderlich. Field Maps überprüft standardmäßig alle 15 Minuten, ob Aktualisierungen verfügbar sind; Sie können jedoch auch manuell nach Aktualisierungen suchen. Manuelle Anforderungen werden in der Kartenliste durchgeführt: Suchen Sie den Kartenbereich, den Sie aktualisieren möchten, und tippen Sie auf das Überlaufmenü Überlauf. Wenn es sich um eine schreibgeschützte Karte handelt, tippen Sie auf Auf Aktualisierungen überprüfen. Wenn es sich um eine bearbeitbare Karte handelt, tippen Sie auf Synchronisieren.

Wenn Sie nach Aktualisierungen suchen, werden die Daten in der Karte automatisch aktualisiert. Neue Objekte werden dann ggf. hinzugefügt und/oder vorhandene Objekte aktualisiert. Ihre Karte enthält beispielsweise einen Layer für Parks einschließlich der darin befindlichen Einrichtungen. Ein neuer Stadtpark wurde angelegt und wurde dem Parkanlagen-Layer hinzugefügt. Der neue Park und dessen Einrichtungen werden erst dann in der heruntergeladenen Karte angezeigt, wenn Sie nach Aktualisierungen suchen.

Bei der Suche nach Aktualisierungen werden (im Gegensatz zu den Daten in der Karte) nicht alle Kartenänderungen angezeigt, wenn Sie nach Aktualisierungen suchen. Bei den im Folgenden aufgeführten Arten von Änderungen müssen die Kartenbereiche erneut erstellt und heruntergeladen werden. Bei Änderungen Ihrerseits können Außendienstmitarbeiter weiterhin die eigenen Änderungen synchronisieren, bevor sie die Kartenbereiche entfernen und erneut herunterladen, sofern dies bei einer bestimmten Änderung nicht anders angegeben ist.

  • Änderungen an der Symbolisierung: Stellen Sie den Außendienstmitarbeitern ein besseres Symbol bereit. Es könnte beispielsweise ein neues Standardsymbol geben, das übernommen werden soll.
  • Layer hinzufügen oder entfernen: Möglicherweise ist nun eine neue Referenz oder ein editierbarer Layer verfügbar, auf die bzw. den die Außendienstmitarbeiter Zugriff benötigen, oder einer der Layer wird nicht mehr benötigt.
  • Neue Suchfunktionen: Durchsuchen Sie einen anderen Layer, aktualisieren Sie den Hinweistext, oder ändern Sie, wie die Suche in Ihren Daten durchgeführt wird.
  • Änderungen an Pop-ups: Ändern Sie die Einträge, die für Außendienstmitarbeiter im schreibgeschützten Pop-up angezeigt werden.
  • Formularaktualisierungen: Sie können zwei Arten von Aktualisierungen am Formular vornehmen: Änderungen an der Formularkonfiguration und Änderungen am Datenschema (darüber werden die Einträge definiert, die Sie im Formular konfigurieren können).

    Die Formularkonfiguration wird in der Karte vorgenommen. Sie können das schreibgeschützte oder das editierbare Formular aktualisieren. Beispielsweise können Sie einen neuen Standardwert angeben oder die Bearbeitung für einen Eintrag aktivieren.

    Schemaänderungen werden im Layer vorgenommen. Möglicherweise möchten Sie einen neuen Eintrag in das Formular (ein neues Feld in Ihre Daten) oder einen neuen Wert in eine Auswahlliste für die Außendienstmitarbeiter (eine Aktualisierung an einer Domäne mit codierten Werten) aufnehmen. Bei der Verwendung von ArcGIS Pro müssen Sie den Layer erneut veröffentlichen, nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben.

  • Synchronisierung für einen Layer deaktivieren: Ein Layer soll beispielsweise nicht mehr offline verwendet werden, oder Sie müssen vorhandene Objekte bzw. Beobachtungen über die Detailseite des Layers aktualisieren.
    Vorsicht:

    Stellen Sie vor dem Deaktivieren der Synchronisierung sicher, dass alle Außendienstmitarbeiter, die den Layer heruntergeladen haben, die Änderungen synchronisiert und alle heruntergeladenen Karten mit dem entsprechenden Layer von Ihrem Gerät entfernt haben. Wenn Sie die Synchronisierung für den Layer deaktivieren, während ihn Außendienstmitarbeiter heruntergeladen haben, können die vorgenommenen Änderungen nicht synchronisiert werden (selbst wenn Sie die Synchronisierung für den Layer wieder aktivieren).

    Nachdem Sie die Synchronisierung deaktiviert haben, öffnen und speichern Sie jede Karte, in der der Layer enthalten ist, um sicherzustellen, dass die Karten die Synchronisierungseinstellungen der enthaltenen Layer widerspiegeln. Daraufhin können Außendienstmitarbeiter die Karte erneut herunterladen und die Aktualisierungen anzeigen.

Aktualisieren einer heruntergeladenen Karte

Wenn die Karte vollständig (und nicht in Kartenbereichen) heruntergeladen wurde, überprüfen Sie, ob Aktualisierungen verfügbar sind, um alle Änderungen herunterzuladen. Suchen Sie in der Liste der Karten die Karte aus, die Sie aktualisieren möchten. Wenn für die Karte der Hinweis Download verfügbar angezeigt wird, tippen Sie auf das Überlaufmenü Überlauf und anschließend auf Auf Download überprüfen.

Aktualisieren einer kopierten Karte

Wenn die Karte außerhalb von Field Maps als .mmpk-Datei heruntergeladen und auf Ihr Gerät kopiert wurde, müssen Sie die Aktualisierungen manuell verwalten. Entfernen Sie die Karte auf die gleiche Weise vom Gerät, wie Sie sie hinzugefügt haben, rufen Sie eine neue Version der Datei ab, und kopieren Sie die aktualisierte Datei auf Ihr Gerät auf die gleiche Weise, wie Sie sie ursprünglich kopiert haben.

Entfernen einer heruntergeladenen Karte

Die heruntergeladene Karte bzw. der heruntergeladene Kartenbereich kann aus verschiedenen Gründen entfernt werden: Sie haben die Arbeit daran beendet, es wurden Aktualisierungen an der Karte (und nicht nur deren Daten) vorgenommen, es wird dadurch zu viel Speicherplatz auf dem Gerät belegt, Sie möchten zur Online-Verwendung übergehen, oder Sie haben die Arbeit an diesem Gerät beendet und werden es einem Kollegen übergeben.

Tipp:

Wenn Sie eine Karte verwenden, die in Field Maps vollständig (und nicht als Kartenbereiche) heruntergeladen wurde, oder wenn sich nur die Daten im relevanten Kartenbereich geändert haben, führen Sie eine Aktualisierung durch, anstatt sie bzw. ihn zu entfernen und erneut herunterzuladen.

Suchen Sie in der Liste der Karten die heruntergeladene Karte oder den Kartenbereich, die bzw. den Sie entfernen möchten. Tippen Sie auf das Überlaufmenü Überlauf, und tippen Sie auf Entfernen (bei Karten) oder Bereich entfernen (bei Kartenbereichen).