Map Tour

Die Vorlage "Map Tour" unterstützt Sie bei der Erstellung einer standortbasierten zusammenfassenden App. Weitere Informationen und Beispiele für Map Viewer-Apps finden Sie in dieser Story.

Wenn Sie anhand dieser Vorlage eine App erstellen, müssen Sie einen Titel eingeben, um die App zu erstellen. Verwenden Sie das Werkzeug Einstellungen, um Ihre Map Tour-Instanz anzupassen.

Anforderungen

Die Vorlage "Map Tour" unterstützt Punkt-Feature-Sammlungen (z. B. CSV und KML) sowie Punkt-Feature-Service-Layer, solange sie die relevanten Informationen in den folgenden Feldern enthalten:

  • Titel
  • Beschreibung
  • Miniaturansicht-URL
  • Foto-URL

Story Map Tours, die über die Website Classic Esri Story Maps erstellt wurden, können verwendet werden, solange sie die oben aufgeführten Bedingungen erfüllen. Weitere Informationen finden Sie im Lernprogramm für das klassische Story Map Tour.

Außerdem muss die Webkartenversion 2.0 oder höher verwendet werden, da die Karte ansonsten nicht geladen werden kann.

Unterschiede zwischen mobilen Apps und Web-Apps

Apps, die auf einer klassischen Story Maps-Web-App basieren, können nicht 1:1 konvertiert werden. Folgende Unterschiede treten auf:

  • HTML-Audio-Tags in der Beschreibung eines Tour-Punktes werden in nativen Apps nicht gerendert.
  • Der Einführungspunkt der Map Tour wird nicht verwendet. Stattdessen verfügt die Vorlage über eine Landing Page, in der diese Informationen konfiguriert werden sollten.
  • Es werden nicht alle Layer in der Webkarte angezeigt, z. B. Premium-Services- und Heatmap-Layer.
  • Sie können Felder in der nativen Map Tour-App überschreiben. Dies ist etwa dann nützlich, wenn anstelle der standardmäßigen kleinen Bilder, die pixelig erscheinen können, große Bilder als Miniaturansicht verwendet werden.
  • Nicht alle Videoformate können in der WebView der nativen App wiedergegeben werden.

Anpassen der App

Nachdem Sie eine App erstellt haben, können Sie sie anpassen, indem Sie die App-Einstellungen in ArcGIS AppStudio ändern.

Starten Sie AppStudio, und klicken Sie im Seitenbereich auf Einstellungen > Eigenschaften. In den folgenden Tabellen ist der Inhalt der Registerkarte Eigenschaften nach Unterregisterkarte und mit dem jeweiligen Zweck aufgeführt. Die Eigenschaften können Sie auch direkt in der appinfo.json-Datei der App ändern. Wenn Sie eine dieser Eigenschaften ändern, klicken Sie auf Übernehmen, um sie zu speichern, bevor Sie die App später erneut starten.

Inhalt der Registerkarte "Startbildschirm"

EigenschaftJSONTypBeschreibung

Hintergrundbild

startBackground

Zeichenfolge (Bild-URL)

Legt das Bild fest, das als Hintergrund der Startseite verwendet wird.

Basisschriftgröße

baseFontSize

Zahl

Legt die Basisschriftgröße fest, die in der gesamten App verwendet wird.

Datei für Titelschriftart

customTitleFontTTF

Zeichenfolge (URL der Schriftartendatei)

Legt die Schriftart fest, die für den App-Titel auf der Startseite verwendet wird.

Datei für Textschriftart

customTextFontTTF

Zeichenfolge (URL der Schriftartendatei)

Legt die Schriftart fest, die in der gesamten App verwendet wird.

Inhalt der Registerkarte "Galerie"

EigenschaftJSONTypBeschreibung

Galerie anzeigen

showGallery

Boolesch (true|false)

Lässt die App erkennen, ob eine Galerie mit Map Tours angezeigt werden soll. Ihre App kann eine oder mehrere Map Tours enthalten. Die Map Tours werden basierend auf der Eigenschaft "queryString" angezeigt. Wenn die Galerie angezeigt wird, muss der Benutzer ein Element aus der Galerie auswählen, um die Tour anzuzeigen.

Vorhanden Map Tour auswählen

queryString

Zeichenfolge

Stellt die App mit einer Map Tour-ID oder einer Zeichenfolge zum Abfragen vieler Map Tours für die Anzeige bereit.

(Optional) Element-ID für ein mobiles Kartenpaket (MMPK) einer Offline-Karte

offlineMMPKID

Zeichenfolge

Eine einzelne öffentliche Element-ID für ein mobiles Kartenpaket (MMPK), über die eine Offline-Karte heruntergeladen werden kann. Die MMPK-Datei muss mit der Erweiterung "ArcGIS Pro Publisher" erstellt werden, wobei die anonyme Verwendung aktiviert sein muss.

ID der ArcGIS-Organisation

orgID

Zeichenfolge

Die ID Ihrer ArcGIS-Organisation, die in der Abfrage verwendet werden soll, um die Ergebnisse nur auf Ihre Organisation zu beschränken. Lassen Sie es leer, falls diese nicht bekannt ist.

Portal-URL

PortalUrl

Zeichenfolge

URL des ArcGIS-Portals, das für Map Tours abgefragt werden soll.

Portalabfrage-Elementtypen

portalQueryItemTypes

Zeichenfolge

Wird verwendet, um die von der Abfrage zurückgegebenen Elementtypen einzuschränken. Hierbei handelt es sich in der Regel um "type:\"Web Mapping Application"", wenn Sie vorhandene Map Tour-Apps verwenden, oder um "type:\"Web Map"", wenn Sie über Webkarten mit Map Tour-Layern verfügen.

Portal-Sortierfeld

portalSortField

Zeichenfolge

Wird in Verbindung mit portalQueryItem zum Sortieren der Ergebnisse verwendet. Mögliche Werte sind: title, created, type, owner, modified, avgRating, numRatings, numComments und numViews. Der Standardwert ist "modified".

Portal-Sortierreihenfolge

portalSortOrder

Zeichenfolge (asc|desc)

Wird in Verbindung mit portalSortField verwendet und ordnet die Ergebnisse in auf- oder absteigender Reihenfolge an. Die Standardeinstellung ist absteigend.

Sortierung für Tour-Elemente aktivieren

enableTourItemSorting

Boolesch (true|false)

Lässt die App erkennen, ob auf der Tour-Seite die Option "Sortieren" angezeigt werden soll, mit der Benutzer Elemente nach der Standardreihenfolge, nach der Entfernung vom Benutzer oder nach dem Titel des Elements sortieren können. Wird hier "true" festgelegt, wird die Schaltfläche angezeigt.

Sortiertyp

sortType

Zeichenfolge

Lässt die App erkennen, welche der drei Optionen (Standard, Entfernung oder Titel) die ursprüngliche Sortierreihenfolge sein soll.

Inhalt der Registerkarte "Tour"

EigenschaftJSONTypBeschreibung

Grundkarten-Switcher anzeigen

showBasemapSwitcher

Boolesch (true|false)

Blendet das Umschaltwerkzeug der Grundkarte auf der Karte ein oder aus.

Tour-Layer-ID

tourlayerId

Zeichenfolge

Mit dieser Eigenschaft kann die App bei mehreren operationalen Layern leichter ermitteln, welcher Layer in der Webkarte der Map Tour-Layer ist. Wenn die Webkarte nur einen Layer aufweist, muss diese Eigenschaft nicht festgelegt werden. Sie haben die Möglichkeit, einen Namensteil bereitzustellen. Wenn der Name des Layers beispielsweise "csv_2234343" lautet, können Sie csv_ eingeben. Dies ist eindeutig für die App, um den Layer in der Webkarte zu ermitteln.

Texthintergrundfarbe

textBackgroundColor

Zeichenfolge (Farbwert)

Farbe, die für den Texthintergrund verwendet werden soll. Für die Kopfzeilen der Bildschirme "Tour" und "Info", für Warnungsfelder und Dialogfelder.

Beschreibungsfeld

maptour_descriptionField

Zeichenfolge

Name des Feldes aus der Geodatabase oder Feature-Sammlung, das die Textbeschreibung enthält, die für jeden Punkt in der Map Tour angezeigt werden soll.

Benutzerdefinierter Renderer

maptour_customRenderer

Boolesch (true|false)

Wenn der Wert "true" lautet, verwendet die App die vier Symbolfarben Rot, Blau, Grün und Violett oder Standardschwarz, um die Map Tour-Punkte im Map Tour-Layer darzustellen.

Benutzerdefinierte Sortierung

maptour_customSort

Boolesch (true|false)

Wenn der Wert auf "true" festgelegt ist, sortiert die App die Features basierend auf dem vom Sortierfeld angegebenen Feld.

Sortierfeld

maptour_customSortField

Zeichenfolge

Name des Feldes aus der Geodatabase oder Feature-Sammlung, das die Sortierreihenfolge der Features für die Map Tour enthält.

Benutzerdefinierte Sortierreihenfolge

maptour_customSortOrder

Zeichenfolge (asc|desc)

Wird nur verwendet, wenn die Map Tour-App von Feature-Services unterstützt wird, um die Reihenfolge von Tour-Punkten zu definieren. Ordnet die Tour-Punkte in auf- oder absteigender Reihenfolge an.

Benutzerdefiniertes Farbfeld

maptour_iconColorField

Zeichenfolge

Name des Feldes, das das Farbsymbol enthält (mögliche Werte sind "R", "B", "G", "P"). Es wird verwendet, um den Namen des Symbolfeldes für die App bereitzustellen, das verwendet werden soll, wenn die Map Tour nur von Webkarten und benutzerdefinierten Layern unterstützt wird.

Benutzerdefiniertes Bildfeld

maptour_imageField

Zeichenfolge

Name des Feldes aus der Geodatabase oder Feature-Sammlung, das die URL des Vollbildes enthält, das für jeden Punkt in der Map Tour angezeigt werden soll.

Benutzerdefiniertes Miniaturansichtsfeld

maptour_thumbnailField

Zeichenfolge

Name des Feldes aus der Geodatabase oder Feature-Sammlung, das die URL der Miniaturansicht enthält, die für jeden Punkt in der Map Tour angezeigt werden soll.

Benutzerdefiniertes Titelfeld

maptour_titleField

Zeichenfolge

Name des Feldes aus der Geodatabase oder Feature-Sammlung, das den Titel enthält, der für jeden Punkt in der Map Tour angezeigt werden soll.

E-Mail

feedbackEmail

Zeichenfolge

E-Mail-Adresse, an die Feedback von Benutzern gesendet werden soll.

Entfernungsberechnung aktivieren

enableDistance

Boolesch (true|false)

Wenn der Wert auf "true" festgelegt ist, berechnet die App die Entfernungen zwischen allen Tour-Elementen und dem Gerät des Benutzers und zeigt sie an. Diese Funktion funktioniert nur, wenn die Position des Geräts aktiviert ist.