Vorschau

ArcGIS AppStudio wird ständig weiterentwickelt, um die Plattform, mit der Sie Apps erstellen und freigeben, zu verbessern. Hier finden Sie eine kurze Liste der Dinge, an denen für die Zukunft gearbeitet wird.

Im Beta-Stadium

Diese Funktionen sind im fertigen Produkt bereits begrenzt verfügbar, jedoch muss weiter an der Dokumentation und den unterstützten Funktionen gearbeitet werden. Wir freuen uns, wenn Sie sie ausprobieren und Ihr Feedback dazu hinterlassen.

  • Deep-Learning-Plugin: Ab AppStudio-Version 5.2 lautet der Name des Plugins "DeepLearning".
  • Metadaten-Attribute für JPEG-Bilder
  • Unterstützung für Skripterstellung und Ausdrücke
  • Zugriff auf die native Kamera-App des Geräts
  • Zugriff auf Barrierefreiheitseinstellungen des Betriebssystems, wie zum Beispiel Schriftskalierung, hoher Kontrast und Voice-Over
  • Zugriff auf den Einstellungsbildschirm für die App-Berechtigungen unter iOS und Android zum Verwalten der Berechtigungszugriffsebenen
  • Nativer Dateibrowser für alle Plattformen
  • E-Mail-Editor
  • Unterstützung der Aktivitätserkennung (Bewegungslosigkeit, Gehen, Laufen oder Fahren) unter iOS und Android
  • Syntaxhervorhebung zum Ändern der Textfarbe und Schriftart in Abhängigkeit von der Programmiersprache

Weitere Informationen erhalten Sie in den Beiträgen zum Beta-Stadium, die in der Esri Community für AppStudio veröffentlicht werden.


In diesem Thema
  1. Im Beta-Stadium