Neuerungen

Die geringfügige Aktualisierung vom September 2016 bietet eine bessere Unterstützung offener Standards sowie weitere Verbesserungen der Site.

Offene Standards

ArcGIS Online trägt mit erweiterter Unterstützung von Open Geospatial Consortium-(OGC-)Services zur ständigen Verbesserung der Einhaltung von Standards und der Interoperabilität bei.

  • Map Viewer enthält nun zusätzliche OGC-Optionen zum Anhängen von benutzerdefinierten Parametern an WMS-, WMTS- und WFS-Anforderungen. Wenn der Service beispielsweise einen Zugriffsschlüssel erfordert, kann der Schlüssel als benutzerdefinierter Parameter für alle an den Service gesendeten Anforderungen einbezogen werden.
  • Wenn der Karte in Map Viewer WMS-Daten hinzugefügt werden, können Sie nun bestimmte hinzuzufügende Layer auswählen, anstatt den gesamten WMS-Service hinzuzufügen.

Galerie für Feature-Layer-Vorlagen

Die Galerie zum Erstellen neuer gehosteter Feature-Layer wurde überarbeitet, um die Auswahl der zu verwendenden Vorlage zu vereinfachen. Sie können nun eine Filterung basierend auf dem Zweck der Vorlage ausführen. Außerdem wurden viele Vorlagen für die Verwaltung von Dienstprogrammen hinzugefügt.

Map Viewer

  • Wenn Sie Filter für einen Layer erstellen, stehen Ihnen nun zusätzliche Optionen für zeitbasierte Features zur Verfügung.
  • Die Farb- und Größenoptionen zum Stylen von Layern wurden aktualisiert. Hierzu zählt ein neuer Farbverlauf zum Rendern von Einzelband-Bilddaten-Layern.
  • Sie können nun einen sichtbaren Bereich für Beschriftungen in einem Layer einstellen und somit festlegen, ob Beschriftungen in verschiedenen Zoomstufen angezeigt werden.

Verwaltung der Organisation

  • Administratoren verwalten nun Lizenzen für die Esri Business Analyst-Web-App, für Esri Community Analyst und für GeoPlanner for ArcGIS .
  • Ein für den Esri Zugriff aktiviertes Konto verfügt nun über uneingeschränkten Zugriff auf E-Learning-Ressourcen zum Selbststudium auf der Training-Website.

ArcGIS-Inhalte

  • Beta-Versionen von EsriVektor-Grundkarten enthalten Datenaktualisierungen für mehrere Gebiete. Außerdem wurden einige bekannte Einschränkungen beseitigt.
  • World Imagery wurde mit den anfänglichen DigitalGlobe-Bilddaten für verschiedene Länder aktualisiert. Weitere Bilddaten werden in den kommenden Monaten zur Verfügung gestellt.
  • Dem Living Atlas wurden detaillierte Grenz-Layer für mehrere Dutzend Länder hinzugefügt. Sie stehen nun für die Anzeige und Analyse in Map Viewer und anderen ArcGIS-Apps zur Verfügung.
  • Zypern ist nun als Region verfügbar.
  • Aktuelle Informationen finden Sie im ArcGIS Online-Blog.

Die Schaltfläche "Apps"

Web-Apps von Esri und zugehörige Sites, auf die Sie über Ihre Organisation zugreifen, können nun direkt von Ihrer Site aus gestartet werden. Klicken Sie in der Überschrift der Site auf die Schaltfläche Apps Apps, und wählen Sie die Esri App oder die zugehörige Site aus, die Sie öffnen möchten.

Konfigurierbare Anwendungen

  • Crowdsource Manager unterstützt nun das Hinzufügen zugehöriger Datensätze und Videos.
  • Bei Crowdsource Reporter und Crowdsource Polling ist die Häufigkeit, mit der Benutzer abstimmen können, nun auf einmal pro Browser-Sitzung beschränkt.
  • Mit der neuen App "Story Map Shortlist" (Beta) können Sie interessante Orte präsentieren, die auf verschiedenen benutzerfreundlichen Registerkarten organisiert sind. Diese App war zuvor nur als Code-Download verfügbar, wird jedoch ab sofort in ArcGIS gehostet und enthält einen interaktiven Builder zum Erstellen von Inhalten. Die App ist auch auf der Esri Story Maps-Website verfügbar.
  • Story Map Journal unterstützt nun die Druckfunktion und das Verknüpfen von Abschnitten. Außerdem verfügt es über ein neues weißes Design für das Layout unverankerter Bereiche.
  • Story Map Cascade (Beta) stellt nun eine automatische Wiedergabefunktion bereit. Autoren können nun mehrere Bilder gleichzeitig hochladen und die Textfarbe ändern.
  • Mit Story Map Crowdsource (Beta) können Mitwirkende eine Position problemlos durch Klicken auf die Karte oder die Verwendung eines Fotos mit Geo-Tags festlegen. Crowdsource-Inhalt lässt sich nun leichter erkunden und ist für Ihre Zielgruppe ansprechender gestaltet.
  • Die Apps "Story Map Cascade", "Crowdsource" und "Shortlist" werden nun im Abschnitt My Stories der Esri Story Maps-Website unterstützt, in dem Sie Storys verwalten und auf Probleme überprüfen können.
  • 3D-Apps unterstützen nun Szenen-Layer mit integrierten Gittern in Webszenen.

Web AppBuilder for ArcGIS

Die folgenden neuen Optionen sind in vorhandenen Widgets verfügbar:

  • Bearbeiten: Ermöglicht die Bearbeitung zugehöriger Datensätze.
  • Suchen: Fügt die lokalen Suche hinzu.
  • Filter und Gruppenfilter: Mit dieser Option können für die Karte festgelegte Filter deaktiviert werden.
  • Near Me: Ermöglicht das Entfernen von Layern mit Null-Ergebnissen aus der Ergebnisliste.
  • 3DFx: Mit dieser Option kann der Flächenextrusionseffekt hinzugefügt werden.
  • 3D-Widgets: Bieten Unterstützung für Szenen-Layer mit integrierten Gittern in Webszenen.
  • Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Web AppBuilder for ArcGIS.

Apps für den Außeneinsatz

An Apps für den Außeneinsatz wurden seit der vorherigen ArcGIS Online-Aktualisierung zahlreiche Verbesserungen vorgenommen, die Folgendes umfassen:

  • Collector for ArcGIS 10.4 unterstützt GPS-Empfänger mit hoher Genauigkeit. Erfassen und aktualisieren Sie Daten mithilfe eines Positionsanbieters, wandeln Sie Koordinaten zwischen Koordinatensystemen um, und hängen Sie räumliche Genauigkeit an die von Ihnen erfassten GIS-Features an. Die Version 10.4 beinhaltet die Integration in Workforce for ArcGIS. Es wurde im Juli 2016 unter iOS, im August 2016 unter Windows und wird in Kürze unter Android veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Collector for ArcGIS.
  • Mit Navigator for ArcGIS2.0 können Sie Ressourcen durchsuchen, Routen auf Straßen erstellen, und Layer anzeigen. Außerdem wurde Unterstützung für die Erstellung optimierter Routen und die verbesserte Integration in andere Apps (unsere und Ihre Apps) hinzugefügt. Es wurde im Juli unter iOS und unter Android als Beta-Version veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Navigator for ArcGIS.
  • Operations Dashboard for ArcGIS 10.3.3 bietet neue Sprachen und Bugfixes für die Windows-App. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Operations Dashboard for ArcGIS.
  • In Survey123 for ArcGIS 1.7 steht eine optimierte Benutzeroberfläche zum Erstellen intelligenter Formulare über Ihren Webbrowser zur Verfügung. Mit der mobilen Survey123-App werden EXIF-Metadaten in Fotos beibehalten, die über Ihr Gerät erfasst wurden, über 20 neue mathematische Funktionen zur Überprüfung von Benutzereingaben bereitgestellt und wird das Vorabladen aus CSV-Dateien unterstützt. Die Berichts- und Analysefunktionen des Survey123-Knotenpunktes umfassen nun Optionen zum Drucken von Zusammenfassungsergebnissen in PDF-Dateien sowie verbesserte Drilldown-Ansichten. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Survey123 for ArcGIS.
  • Workforce for ArcGIS 1.0 wurde im Juli veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine mobile Lösung zur Verbesserung der Effizienz und Koordination Ihrer Außendienstmitarbeiter durch den Einsatz leistungsstarker, positionsbezogener Funktionen. Workforce ist in Collector for ArcGIS, Navigator for ArcGIS und Survey123 for ArcGIS integriert, um eine optimierte, von Workflows gesteuerte Lösung zur Erledigung zugewiesener Aufträge bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Workforce for ArcGIS.